#Link11: Die Luft ist raus

Keine Spannung weit und breit: Die Bayern sind der Rekord-Rekordmeister, der glorreiche 1. FC Köln steht kurz vor der gloriosen Rückkehr in die Bundesliga. Ansonsten? Abstiegskampf, das Rennen um die internationalen Plätze und die Ehre, neben dem FC aufsteigen zu dürfen. Und ein neuer Wettbewerb für die Nationalmannschaft. Wer sagte nochmals, es sei langweilig in Fußball-Deutschland?

blogundpresseschau

1. Fünf Spiele beenden den 27. Spieltag der Bundesliga. Was dort passierte, fasst der kicker zusammen. Das 1:1 des HSV gegen den SC Freiburg wirft mehr Fragen auf als es beantwortet, findet derviertemann.com. Ob der Slomka-Effekt bereits verpufft ist, fragt sich fussball.de. Eintracht Frankfurt hat laut blog-g.de “mal eben die Fohlen zugeritten”, spielverlagerung.de sieht Vehs Taktik gegen  Borussia Mönchengladbach aufgehen. Der Club überwand seine (Abstiegs)Angst und bezwingt den VfB Stuttgart mit 2:0 (Clubfans United), die Schwaben stecken durch die Niederlage wieder bis zum Hals im Abstiegssumpf (Stuttgarter Zeitung). Bayer Leverkusen beendet seine Krise und kann nach dem 3:1 in Augsburg aufatmen (ksta.de).

2. Auch in der 2. Bundesliga wurde gekickt: Der 1. FC Köln schlug den Karlsruher SC mit 2:0 und machte auf “die feine englische Art” (effzeh.com, Disclaimer: mein eigener Text!) einen großen Schritt Richtung Aufstieg. Die Konkurrenz aus Kaiserslautern ließ gegen Bielefeld Federn (Allgemeine Zeitung). St. Pauli NU*de verarbeitet die Rückschläge in der englischen Woche auf eine ganz eigene Weise, 5FreundeimAbseits kreieren mit dem Gedanken beim abstiegsbedrohten VfL Bochum eine Collage mit dem Titel “Immer noch Hoffnung”. Union Berlin steht derweil vor einem Umbruch (Tagesspiegel).

3. Die Rekordmeister-Rekordmeister – auch heute noch ein Thema: SPOX analyisiert, wie der “revolutionäre Charmeur” Guardiola die Bayern verändert hat. Dass der Spanier den Titel Uli Hoeneß widmete, veranlasste Christian Spiller auf ZEIT Online zu einem wütenden Kommentar. Keine kleine Würdigung erfährt der FC Bayern von Tagesspiegel-Kolumnist Frank Willmann. Alex Feuerherdt tumblrt poetisch den Unterschied zwischen der Last-Minute-Meisterschaft 2001 und dem frühzeitigen Titelgewinn 2014 (lizaswelt.tumblr.com).

4. “Große Filme brauchen keine Spannung. Große Videospiele auch nicht. Und großer Fußball erst Recht nicht” – postuliert Fokus Fußball-Kollege Tobias Escher auf seinem privaten Blog über die “Mär von der Spannung im Fußball”. Aktives Abseits lässt den Blick sehnsuchsvoll nach Spanien blicken und träumt von spanischen Verhältnissen.

5. Gute und schlechte Nachrichten für die deutsche Nationalmannschaft: Bastian Schweinsteiger ist rechtzeitig auf dem Weg zu seiner Topform (FAZ). Bei Mario Gomez, der sich erneut verletzte, und dem langzeit-maladen Ilkay Gündogan sieht es dagegen schlechter aus, beiden droht das WM-Aus (kicker).

6. Einen neuen Wettbewerb hebt die UEFA aus der Taufe: Ab 2018 soll eine Nationenliga zwischen den Länderauswahlen ausgespielt werden (SpiegelOnline). DFB-Präsident Wolfgang Niersbach äußert gegenüber dem SID Bedenken gegenüber dieser Idee (via Rheinische Post).

In weiteren Nachrichten vom europäischen Fußballverband: UEFA-Boss Platini lehnt Boykott der WM 2018 in Russland ab (derwesten.de), die UEFA pocht auf Verlegung der WM 2022 in den Winter (Berliner Zeitung) und überwacht im Zuge des Financial Fair Plays laut eigener Aussage 76 Vereine (Sport1).

7. Für die Augen: Ab heute findet in Berlin zum elften Mal das internationale Fußballfilmfestival “11mm” statt. Die 11Freunde präsentieren eine Auswahl der gezeigten Filme.

8. Für die Ohren: Auf ard.de findet sich das Radiofeature “Die Sport-Schützer”, das sich mit der Sicherheit bei Groß-Veranstaltungen wie der WM 2014 in Brasilien beschäftigt.

9. “Ein Doppelpass voll Erstaunen und Vergnügen” – BücherBall rezensiert Axel Hackes “Fußballgefühle”. Was der Fußball für Gefühle auslösen kann, beschreibt auch Christoph Löhr auf seinem Blog “Löhrzeichen“. Er erzählt über einen Nachmittag im August 2005, an dem plötzlich wildfremde Leute für seinen Verein Alemannia Aachen sangen. Leute, die seinen Verein nicht einmal kannten.

10. Blick in die Zukunft – nächste Woche geht das Champions-League-Viertelfinale los: DoktorFußball stellt sich die Frage “Dortmund oder Real: Wer kommt in das Halbfinale?”. Die Situation bei Manchester United, Bayerns Gegner in der Runde der letzten Acht, analysiert miasanrot.de.

11. Der Protest gegen die Weltmeisterschaft in Brasilien ebbt nicht ab: Ein Protestsong wird zum Internethit (BusinessInsider). FIFA-Präsident Joseph Joseph Blatter sieht den Fußball in dieser Situation als Opfer (SpiegelOnline).

Bandenwerbung

Noch bis heute 18 Uhr läuft die Abstimmung zum Fußballblogbeitrags des Monats Februar. Wählt, wählt, wählt!

Meist geklickter Link gestern:

David Beckhams Stadionpläne in Miami haben Euch besonders interessiert! (NZZ)

Field Reporter

Ich ärgere mich gefühlt 0,2 Sekunden, dann geht’s schon wieder weiter. Ich habe daran geglaubt, dass ich ein Tor mache. Es ist leider nur bei einem geblieben.

Hamburgs Top-Torjäger Pierre-Michel Lasogga hadert offenbar nicht lange nach vergebenen Möglichkeiten (via goal.com)

Mixed Zone: +++ Geldregen: Schalke 04 erhält aus Rafinha-Transfer nach Genua noch 4,4 Millionen Euro (Tagesspiegel) +++ Geldflüsse: Wohin die Ablösesumme für Transfers gehen, zeigt football-observatory.com +++ Bewerbung I: Die Stadien der kanadischen Bewerbung für die WM 2026 (via imgur.com) +++ Bewerbung II: Diego Maradona würde gerne eine Woche bei Pep Guardiola hospitieren (Sport1) +++ Abschied: Klaus-Dieter Fischer tritt am Jahresende 2014 als Präsident von Werder Bremen zurück (werder.de) +++ Strafe: Der FC Basel muss nach Ausschreitungen seiner Fans 100.000 Euro berappen und ein Spiel in der Europa League unter Ausschluss der Öffentlichkeit absolvieren (NZZ) +++ Verlängerung: 1899 Hoffenheim hält Roberto Firmino im Kraichgau (fussball.de) +++ Schuldenschnitt: Der MSV Duisburg steht offenbar finanziell vor der Rettung (Reviersport) +++ Meisterfeier: Celtic Glasgow holt zum 45. Mal den schottischen Titel (SpiegelOnline) +++

Rausschmeißer:

Das Ultrapeinlich-Tumblr sammelt sexistische oder rassistische Auftritte und Spruchbänder deutscher Ultrágruppierungen.

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Leave a Reply

Required fields are marked *.