CE91 – Erfühltes Abseits

Erst haben wir monatelang Pause gemacht, jetzt geht es plötzlich Schlag auf Schlag. Aber die jüngste Folge hat nachgehallt, wenn auch glücklicherweise nicht im buchstäblichen Sinne (diesmal haben nämlich Puppen und andere Spielsachen für eine bessere Akustik gesorgt). Wir befassen uns ausführlich mit dem Thema Abseits, das die Bundesliga-Spieltage 20 bis 27 geprägt hat, und das keineswegs nur wegen der weiterhin fehlenden kalibrierten Linien. Außerdem gibt es ein bisschen Regelkunde und -historie für Rune Jarstein, hochgezogene Augenbrauen für Heribert Bruchhagen und ein gewisses Verständnis für Christian Streich. Darüber hinaus sprechen wir noch einmal anhand konkreter Beispiele über die Taktik des Schiedsrichters bei Spielleitungen und den berühmten Einstieg in die persönlichen Strafen.

#Link11: Unhaltbar

Fußball ist im Fluss. Das Spiel verändert sich stetig, wird schneller, variantenreicher, komplexer, undurchsichtiger. Neue Begrifflichkeiten werden geschaffen, um dem Rechnung zu tragen, alte umgedeutet. “Unhaltbar” nannte man einstmals Torabschlüsse, die man als für keinen Torhüter erreichbar einschätzte. Heutzutage muss der Begriff … Read more →