#Link11: Unhaltbar

Fußball ist im Fluss. Das Spiel verändert sich stetig, wird schneller, variantenreicher, komplexer, undurchsichtiger. Neue Begrifflichkeiten werden geschaffen, um dem Rechnung zu tragen, alte umgedeutet. “Unhaltbar” nannte man einstmals Torabschlüsse, die man als für keinen Torhüter erreichbar einschätzte. Heutzutage muss der Begriff ob sich verändernder Dynamiken im globalisierten Fußballsport meist in einem anderen Kontext eingesetzt werden. “Unhaltbar” sind nun meist nicht mehr Torschüsse sondern Sportfunktionäre, die sich dank dubioser Machenschaften und Konflikten bei der Wahrheitsfindung als nicht mehr geeignet erweisen.

blogundpresseschau

1. Wolfgang Niersbach ist nicht länger Präsident des DFB. Gestern trat er nach einer Sitzung mit Präsidium und Landesverbänden zurück. Die Personalie Niersbach kann erst der Anfang sein, wenn dem DFB etwas an Aufklärung und einem Kurswechsel gelegen ist. Denn Antworten liefert der Rückzug nicht – nur ein indirektes Schuldeingeständnis. Es bedarf eines Kulturwechsels beim DFB, meint Oli Fritsch (Zeit). Jetzt ein bisschen Text-Bild-Schere:

Damit, also dem Kulturwechsel, und mit lückenloser Aufklärung könnte der DFB zum Vorbild für die Fifa werden (Peter Ahrens bei Spon).

2. Der Skandal um die WM ist auch ein Medienthema. Ob die gestrigen Ereignisse einen ARD-Brennpunkt erforderten, ist fraglich. Den Tag hielt Jens Weinreich gestern in einem Live-Blog fest – feat. neue Vorwürfe gegen Michel Platini und Meinungswandel auf Medienseite. Sein Beitrag schließt mit den Worten:

Aufgeklärt ist (fast) noch nichts.  

3. Eine Überraschung des gestrigen Tages war eine Aussage von DFB-Vize Rainer Koch:

“Wir müssen uns mit der Frage, wie die WM 2006 vergeben wurde, näher befassen.”

Ein Dokument, das im Rahmen der aktuellen internen Ermittlungen aufgetaucht ist, liefert Grund zu der Annahme, dass das deutsche Bewerbungskomitee versuchte, die zwielichtige Gestalt Jack Warner für sich zu gewinnen (SZ). Jetzt sag doch auch mal was, Franz!

4. Apropos DFB, es ist Länderspielpause. Frankreich und die Niederlande warten auf die DFB-Auswahl. Die Stuttgarter Zeitung eröffnet ihren Text mit Löwscher’ Betroffenheit über den Abgang Niersbachs und widmet sich dann dem Kader – insbesondere dem unerwarteten Rückkehrer Mario Gomez. Philipp Selldorf erhofft sich von Debütant Leroy Sané neue Impulse für die Offensive.   

5. Derbysinnkrise, Hertha-Höhenflug, Draxler-Tritt – Stefan Hermanns arbeitet gekonnt den Spieltag auf (Tagesspiegel). Dem Derby widmet sich verständlicherweise Torsten Wieland in seiner Nachbetrachtung –  er sah einen verdienten Dortmunder Sieg gegen Schalker, die die inzwischen zementierte Außenseiterrolle ordentlich ausfüllten. Der Rasenfunk hat sich zur Schlusskonferenz fachkundige Gesprächspartner zum VfB Stuttgart, Borussia Dortmund und zum 1. FC Köln eingeladen, die den Hörer mit interessanten Innenansichten aus den jeweiligen Vereinen versorgen. 

6. So schön sich der Derbysieg anfühlt, in Dortmund bleibt der Nachgeschmack eines unverhältnismäßigen und nicht nachvollziehbaren Polizeieinsatzes. Schwatzgelb dokumentiert das Vorgehen der Ordnungshüter und kritisiert die tendenziöse Informationspolitik sowie die nicht gerechtfertigte Vorgehensweise der Polizei am Spieltag.

7. Als nahezu absurd beschreibt Rene Maric die Bayern-Verteidigung in Halbzeit 1 gegen die Stuttgarter – eine Dreierkette mit 2 Halbverteidigern schüttelte der variantenreiche Pep aus dem Ärmel (Spielverlagerung). Nach dem Spiel wurde einer von Guardiola besonders gelobt: Joshua Kimmich. Das Talent, das sich mit starken Auftritten immer wieder Einsatzzeiten im hart umkämpften Bayern-Mittelfeld erspielt, stellt Licence To Roam vor.

8. Mindestens so eintönig wie die einsamen Kreise der Bayern an der Liagspitze, ist die Performance des HSV. Hamburg ist bisher ein Hort der Mittelmäßigkeit, Skandale vermied man in den letzten Wochen. Trotz der zuletzt unruhigen Jahre etwas mau für einen Verein, der nicht wenig für neue Spieler ausgab (Goal).

“So viel Besonderes ist in den letzten Wochen auch nicht passiert.”

Meint auch Zwergenwerke bezüglich des HSV, rekapituliert die letzten Spiele und sieht die Hamburger schon wieder mitten im Abstiegskampf.

9. Explain me the Gegenpressing, please. Tim Lees, erfahrener Nachwuchstrainer, der auch schon für Liverpool arbeitete, erklärt Jürgen Klopps Spielstil und warum er in der Premier League gut funktionieren könnte (These Football Times). Indes verliert der Neutrainer sein erstes Spiel und die Zuschauer an der Anfield Road kehren seinem Team vorzeitig den Rücken (SZ).  

10. Die englische Fankultur ist weitaus vielschichtiger, als es die wiederkehrenden Erzählungen aus den überteuerten Sitzplatz-Event-Tempeln der Premier League vermuten lassen. Abseits der oberen Ligen gibt es eine ganze Reihe von Vereinen, die sich, gemessen an ihrer Ligazugehörigkeit, überbordender Unterstützung erfreuen. Dulwich Hamlet ist so ein Klub mit lebendiger Fanszene, die sich u.a. für Flüchtlinge engagiert. Die 11freunde stellen dieses und weitere Beispiele von der Insel vor.

11. Thy schießt St. Pauli auf Platz 2 (Hamburger Abendblatt), fasst das gestrige Spiel in Liga 2 mit vier Treffern von Lennart Thy treffend zusammen. Spieltagsnachbetrachtung aus der 2. Bundesliga in Podcast-Form gibt es beim Textilvergehen und beim Padercast.

Geburtstagskind des Tages

Wer hat heute Geburtstag? Einfach in die Kommentare posten! (Auflösung von gestern: Andreas Brehme wurde 55)

Meist geklickter Link gestern
Über die Wolfsburger Jugendarbeit (Blog trifft Ball)

Field Reporter

»…weil ich erkannt habe, dass der Punkt gekommen ist, die politische Verantwortung zu übernehmen für Ereignisse rund um die WM 2006, wo ich mich selber nicht in der Verantwortung fühle…«

Aus Wolfgang Niersbachs gestriger Erklärung. Aufklärung und Einsicht verzweifelt gesucht (DFB).

Mixed Zone
Shoeless: beim ZDF konzentriert man sich zu 100% auf die journalistische Arbeit (@DerBug via Twitter) + + + Torless: Blog5 ist enttäuscht von der Liga der Weltmeister + + + Der Neue: Tomislav Stipic stellt sich als Trainer der Stuttgarter Kickers vor (Stuttgarter Zeitung) + + + So sieht’s aus: das DFB-Trikot für die EM 2016 (Spon). + + +

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

1 comment » Write a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *.