#Link11: Gauchogate, Nr. 2

Wir haben’s gestern gemacht wie die deutsche Abwehr – und uns einfach einmal freigenommen. Unverzeihlich, aber leider unvermeidlich. Dafür möchte wir uns in aller Form entschuldigen. Heute sind wir aber wieder auf Ballhöhe.

blogundpresseschau

1. Die DFB-Elf unterliegt in der Neuauflage des WM-Finales den Argentiniern mit 2:4. Auf der Außenverteidigung offenbarte sich eine große Baustelle (ZDFSport). Pfiffe gab es für Mario Gomez, der bei seinem Comeback in der Nationalmannschaft einige Chancen liegen ließ (SZ). Überragender Mann auf dem Platz: Angel di Maria, der Messis Fehlen glatt vergessen machte (SpOn). Bundestrainer Joachim Löw macht sich noch keine Sorgen (Frankfurter Rundschau). Im Königsblog findet sich die Startbilanz der anderen deutschen Titelträger-Teams.

2. Die anderen Tests: Rooney rettet England, die USA siegt stark verjüngt und die Türkei dreht die Partie gegen Dänemark. (Sportschau)

3. Bei der ZEIT gibt es ein ausführliches Porträt über Löws neuer Co-Trainer Thomas Schneider. Der Ex-Stuttgarter soll aber angeblich nicht der Favorit auf den Posten gewesen sein (SPOX).

4. Das Testspiel zwischen Israel und der DFB-Elf wurde abgesagt. Die Hintergründe dazu hat die Jüdische Allgemeine.

5. Die EU erwägt dem Deutschlandfunk zufolge einen Boykott der WM 2018 in Russland. Warum diese Überlegung kein Tabu sein darf, kommentiert der Tagesspiegel.

6. Der DFB möchte sich für die EM 2024 bewerben – und geht dafür einen Deal mit den Engländern ein. (Berliner Zeitung)

7. Der FC St. Pauli hat sich von Trainer Roland Vrabec getrennt und U23-Coach Thomas Meggle zum Chef befördert. Der Übersteiger-Blog mit einer Einschätzung. Blog-trifft-Ball diskutiert: Kann der Ex-Profi St. Pauli?

8. Sinan Kurt wechselt von Borussia Mönchengladbach zu Bayern München. Das Talent tritt damit laut WELT einen veritablen Shitstorm los, unter dem der 18-Jährige enorm leidet. Nach dem “Fall Kurt” sieht die DFL keinen Handlungsbedarf, berichtet die Rheinische Post.

9. Trotz des Coming-Outs von Thomas Hitzlsperger bleibt Homosexualität im Profifußball laut FAZ weiter ein Tabuthema. Bereits Mitte August schrieb Jan F. Orth in seinem Blog über das Thema. Still und starr ruht der See lautet sein Fazit.

10. Die SZ beschäftigt sich mit dem Financial Fairplay und erklärt, warum ein Blick über den großen Teich dem europäischen Fußball nicht schaden könnte.

11. Zico, Trezeguet oder Del Piero: Die indische Fußball-Liga wartet mit prominenten Namen auf. Was dahinter steckt,  berichtet die NZZ.

Meist geklickter Link

120minuten.net mit der Diskussion über Vereinsanhängerschaft und Nationalmannschafts-Fantum

Mixed Zone: +++ Drin: Löw nominiert Sidney Sam nach (kicker) +++ Nicht drin: BVB-Neuzugang Ji nicht im Champions-League-Kader der Dortmunder. Grund: Eine UEFA-Regelung (derwesten.de) +++ Raus: Gremio Porto Alegre wegen rassistischer Sprechchöre seiner Fans aus Pokal ausgeschlossen (Faszination Fankurve) +++ Liste: Welche Gründe für eine Trainerdiskussion beim HSV nach dem 2. Spieltag sprechen (Elbblick) +++ Gespräch: effzeh.com interviewt Kommentator (und FC-Sympathisant) Wolff-Christoph Fuß +++ Kommentar: Clubfans-United über die “Grundsätze zum ‘Zusammenspiel’ zwischen Verein und Fans” des 1. FC Nürnbergs

3 comments » Write a comment

  1. Zunächst einmal: Ich finde es toll, dass es die Link11 gibt und so springe ich auf viele (Vereins-)Themen auf, die ich sonst gar nicht auf dem Schirm hatte. Was mir allerdings auffällt – aktuell werden viele “kommerzielle” Quellen geteilt, kommt es mir nur so vor oder wurde in der Vergangenheit mehr auf Blogger geschaut? Das fände ich grundsätzlich interessanter, zumal deren Texte und Seiten oft im Verborgenen wirken. Das muss nicht soweit gehen, Blogs zu verlinken, die gerade mal einen Text haben und noch Blindtext enthalten (war während der WM mal so, glaube, war ein H96-Blog). Vielleicht wären mehr Blogger und ein mehr pluralistischer Ansatz (der sicher mhr Arbeit bedeutet) spannender. Nur so ein Gedanke.

    • Hallo Paul,
      vielen Dank erstmal für dein Feedback. Du hast sicherlich nicht unrecht, mitunter wird der Blick auf die Blogs (und damit die Verlinkung) vielleicht ein wenig vernachlässigt. Wir versuchen aber stets, die Blogosphäre im Auge zu haben und auch hier zu präsentieren. Das war so, das soll auch so bleiben. Mitunter gibt es einfach nur wenige Posts (gerade in der Länderspielpause), die wir in die Link11 bringen könnten – oder sie entgehen uns durch irgendwelche Gründe. Deswegen fragen wir auch zumeist nach Anregungen, Empfehlungen und/oder Tipps, welche Texte aus Sicht der Leser in die Link11 gehören.

      Beste Grüße
      Thomas

      • OK, vielen Dank für Eure Antwort. Ich lese (als Stuttgarter) in letzter Zeit gerne vertikalpass.de, ansonsten diagoblog.com oder auch 91ste.wordpress.com. Allen dreien bin ich hier noch nicht begegnet.

        Macht weiter so!

Leave a Reply

Required fields are marked *.