#Link11: Alles raus, was keine Miete zahlt

Der Saisonendspurt treibt manchmal komische Blüten. Der eine schasst seinen (nach der Hinrunde noch bewundernd gelobten) Trainer, der andere stellt nach errungener Meisterschaft eine BbisZ-Elf auf und lässt seine historische Serie sausen und ein weiterer Verein stellt an einem Samstag Befangenheitsanträge gegen Richterinnen.

blogundpresseschau

1. Aufreger, Nummer eins: Die Bayern spielen beim FC Augsburg und verlieren nach 53 Spielen ohne Niederlage 0:1 (taktische Analyse auf spielverlagerung.de). Ungewöhnlich genug. Doch der Rekordmeister rotierte fleißig (siehe Sport1) und zog sich dadurch den Zorn der Ligakonkurrenz auf sich (FAZ). Auch in den Blogs wird das Thema kontrovers diskutiert: Die Gazzetta di Kalk titelt “Respektlos”, xnds.de sieht “Guardiola im Abseits” und Tobman-S kommentiert “Überflüssig wie ein Kropf”. Breitnigge beschäftigt sich ebenfalls ausführlich und lesenswert mit der “Bayerische Verzerrung”. Bei miasanrot.de stehen die drei eingesetzten Youngster im Fokus.

2. Aufreger, Nummer zwei: Bayer Leverkusen trennt sich nach der 1:2-Pleite beim HSV von Trainer Sami Hyppiä und lässt Sascha Lewandowski, vergangene Saison noch Hyppiäs Kompagnon, ans Ruder (bayer04.de). Aber nur bis Sommer: Gehandelt als neuer Coach am Bayer-Kreuz werden Armin Veh, Thomas Schaaf und Markus Weinzierl (Rheinische Post), der allerdings Gespräche mit den Rheinländern verneint (RuhrNachrichten). Als Co-Trainer holen die Leverkusener laut WELT-Informationen Peter Hyballa, “einen echten Heißmacher”, an Bord. In der Kritik steht bei der Werkself neben den Spielern auch Sportdirektor Rudi Völler (Kölner Stadt-Anzeiger). Hyppiäs Rauswurf löse die Probleme des Vereins nicht, “Leverkusen brauche eine Strukturveränderung, von der Besetzung des Kaders bis hin zur Vereinsführung” (WELT).

3. Aufreger, Nummer drei: Hannover 96 ist nach einem 0:3 im Niedersachsen-Derby bei Eintracht Braunschweig (Bericht und viele Fotos aus Braunschweiger Sicht beim Abseits°-Magazin) im Abstiegskampf angekommen. Nach der Rückkehr des Teams gab es massive Proteste (SpiegelOnline), der Stuhl von Trainer Tayfun Korkut wackelt nach dem Negativlauf (fussball.de). Der Gegner kann als Blaupause für die richtige Einstellung im Rennen um den Klassenverbleib genutzt werden, meint sportschau.de. Auch der Vorlauf zum Derby lief für die Hannoveraner alles andere als glatt: Nach der Niederlage vor Gericht gegen die eigenen Fans am Freitag spielte der Verein am Samstag auf Zeit unds stellte einen Befangenheitsantrag gegen die Richterin (das-fanmagazin.de). Eine detallierte Chronik des Geschehens liefert die Fanhilfe Hannover.

4. Der restliche Spieltag I: Borussia Dortmund kann sich nach seinem Sieg über den VfL Wolfsburg auch beim Aluminium bedanken (AthleticBrandao). Der “von Vielen schon als sicherer Absteiger abgeschriebene” Hamburger SV ringt Bayer Leverkusen (siehe dazu auch Punkt 2) nieder, derviertemann.com feiert die Auferstehung des Totgesagten. Nach einem 2:0 über Lokalrivale Mainz kann Eintracht Frankfurt für die neue Saison planen und sich auf die Suche nach einem Nachfolger für Armin Veh machen (Blog-G). EintrachtInside konstatiert: Heribert Bruchhagen hat alles richtig gemacht! Bei Hertha BSC geht die Heimflaute weiter, es reicht nur zu einem 1:1 gegen Hoffenheim (Berliner Zeitung).

5. Werder Bremen holt gegen Schalke ein Remis – und hätte mehr erreichen können. “Knapp vorbei” empfindet vert et blanc “Ambivalenz beim Abpfiff”. Ähnlich sieht dies auf Schalker Seite “unter Flutlicht…“, das eine “nicht so gute” Leistung der Königsblauen feststellte. Der Königsblog hält fest: Nach halbem Aufwand nur halber Ertrag. Interessantes Detail am Rande: Kevin-Prince Boateng änderte eigenhändig die taktische Ausrichtung des Teams – während des Spiels (RuhrNachrichten). In Nürnberg klingen nach dem 0:2 gegen Mönchengladbach die Abstiegsglocken (ClubfansUnited). Aufreger des Spiels: Hat Max Kruse den Möller gemacht oder nicht? Nürnbergs Raphael Schäfer poltert gegen den Nationalspieler (fussball.de), der Angreifer ist sich keiner Schuld bewusst (TORfabrik). Unterdessen sieht Goldmann saxt durch das 2:0 gegen Freiburg (Analyse bei spielverlagerung.de) das Fünkchen Hoffnung an den Cannstatter Wasen zurückgekehrt.

6. Fußball & Politik I: Die Situation in den Favelas in Rio eskaliert offenbar kurz vor der anstehenden WM (ZeitOnline). Die taz schildert die politischen Hintergründe zur WM 2014 und urteilt: “Das Duo Lula/Dilma ist verantwortlich für eine WM in Brasilien, die nicht annäherungsweise eine WM für Brasilien sein wird.” Unterdessen ist die vierte Episode “Beyond Maracana” online gegangen (via Fritten, Fußball & Bier). In der ARD-Mediathek gibt es einen Beitrag über das Peladão in Manaus, dem größten Amateur-Fußballturnier der Welt.

7. Fußball & Politik II: “Es bleibt alles in der Familie” – Jens Weinreich in seinem Blog über die Verstrickungen von UEFA-Präsident Michel Platini und seinen (Schwieger)söhnen.

8. Fußball & Politik III: Das Ferenc-Puskas-Stadion, das derzeit im ungarischen Felcsut errichtet wird, wird direkt neben dem Haus von Ministerpräsident Viktor Orban gebaut. Das Projekt ist ein Zeichen für die Macht des Politikers. (New York Times)

9. Den früheren Profis René Schnitzler und Thomas Cichon wird wegen der Beteiligung am Fußball-Wettskandal im Juni der Prozess gemacht (Reviersport). Die 18 vermeintlich verschobenen Partien listet interpool.tv auf.

10. Abteilung “Im Gespräch”: Zwei Monate vor der WM steht Bundestrainer Joachim Löw Rede und Antwort auf dfb.de. Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp meldet sich im FAZ-Interview zu Wort.

11. Nette Spielerei am Rande. Die taz kalkuliert die Bundesliga-Tabelle neu – und kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Field Reporter

Wenn du zu nahe dran bist an Neuer, hast du keine Chance gegen ihn

Augsburgs Stürmer Sascha Mölders nach seinem Siegtreffer gegen den Nationaltorwart und den FC Bayern (via SZ)

Mixed Zone +++ Rauswurf: Friedhelm Funkel ist nicht mehr Trainer bei 1860 München (bundesliga.de) +++ Forderung: Bundesentwicklungsminister Gerd Müller will eine Verlegung der WM 2022 (ksta.de) +++ Relegation, wer will die schon?: Das Hamburg-Blog der ZEIT beschäftigt sich mit einem möglichen Duell HSV – FCSP +++  Dokumentation: Das WDR-Magazin Westpol widmet sich reichlich unkritisch dem Thema “Polizei im Fußball”  +++ Lobeshymne: Die #Sektion Twitter des 1. FC Köln widmet Trainer Peter Stöger und dessen besonderer Intelligenz einen Blogpost +++ Podcast I: Das FCK-Blog hatte vor dem Spiel gegen Bochum Florian Dick zu Gast +++ Podcast II: MillernTon widmet sich dem 3:2-Auswärtserfolg in Sandhausen +++ Aufruf: Für ihr Blog “World Cup Inequality” bitten die Macher um Einsendungen +++ Rücktritt: Rekordkeeper Rogerio Ceni macht Schluss (NDTVSports) +++ Abschied: Braunschweigs Torwart Daniel Davari wird den Verein nach der Saison verlassen (kicker) +++ Neuzugang: Der umstrittene Stürmer Nicolas Anelka wechselt offenbar nach Brasilien zu Atletico Mineiro (SpOn) +++ Arbeitssieg: Die DFB-Frauen schlagen in der WM-Qualifikation Irland mühevoll 3:2 (Sport1)

Rausschmeißer

Schalkes Trainer Jens Keller gilt allgemein als “trockener” Typ. Dennoch widmet Ein Könich dem Übungsleiter den “Jens Keller Biersong”. (via Youtube)

Unsere Partner:















Share on Facebook9Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Leave a Reply

Required fields are marked *.