Die Blog- & Presseschau für Mittwoch, den 5.12.2012

Toter Linienrichter

Tobias Müller (Zeit Online) über den Tod eines Linienrichters in den Niederlanden und Gewalt gegen Unparteiische in Deutschland.

Der Verband hat für das kommenden Wochenende alle Amateurspiele abgesagt. (SZFAZSpiegel Online)

Nach dem Bekanntwerden früherer Morddrohungen steht der Niederländische Fußballverband in der Kritik. (RP)

Das ARD-Morgenmagazin berichtet über Schiedsrichter Gerald Bote, der auf dem Fußballplatz brutal niedergeschlagen wurde und über Aktionen des Berliner Fußballverbandes gegen Gewalt.

Gundolf Walaschewski, Schiedsrichterobmann des Fußballverbands Westfalen, berichtet im Gespräch im ARD-Morgenmagazin über Gewalt im Amateur- und Jugendfußball und deren mögliche Ursachen.

ZIS-Statistik

Die WAZ hat die Statistiken der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze auseinander genommen. Ein Artikel über verwirrende Zahlen und eine merkwürdige Auskunftspolitik.

Champions League

Hier gibt es die Zusammenfassungen der Spiele von Sky.

Hendrik Buchheister (SZ) lobt die Dortmunder B-Elf, die sich erfolgreich gegen Manchester City wehrte.

Philip Behrendt (Turnhallengeruch) freut sich über den Gruppensieg der Schalker, ärgert sich aber über die einseitigen Torwartdiskussionen:

Bei allen Gegentoren wird sich wie besessen auf den Torhüter fixiert, als hätte sonst niemand auf dem Feld irgendetwas mit der Verhinderung von Gegentoren zu tun. Was ein Manuel Neuer in seiner Zeit auf Schalke wohl beispielsweise ohne Marcelo Bordon und Mladen Krstajic gewesen wäre? Ich will es besser gar nicht wissen.

Blogundweiss.de zieht neun Lehren aus dem Spiel in Montpellier.

Das Web 0.4 sucht nach Gründen dafür, dass die Freude über den Gruppensieg so gering und die Sehnsucht nach der Winterpause so groß ist.

Schalke Fan Matthias in der Weide über den glanzlosen Gruppensieg.

Die Spielstärke der internationalen Vertreter der Bundesliga wird international anerkannt. Goal.com sucht nach den Hintergründen für die Qualität der Clubs: “The Bundesliga blueprint that has the German league taking over Europe”

Vor dem Spiel gegen Bayern München sprach Aleksandr Hleb mit 11 Freunde über die Champions League und den Wunsch wieder in der Bundesliga zu spielen.

Der letzte Spieltag der Champions League bietet wenig Spannung. In den meisten  Gruppen ist die Entscheidung längst gefallen. Dennoch überlegt UEFA-Boss Michel Platini die Europa League abzuschaffen und die Champions League weiter aufzublasen. Ron Ulrich (11 Freunde) fragt sich, ob der Franzosen überhaupt noch zu stoppen ist.

Sicherheit in Fußballstadien

Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, begrüßt im Interview mit Web.de den Einsatz der umstrittenen Nacktzelte: “Sie sind bei bestimmten Spielen absolut richtig und vernünftig.”

Gerd Dembowski, Sozialwissenschaftler und Fanforscher an der Leibniz Universität Hannover, meint im Interview mit dem hannöverschen Stadtmagazin magaScene: „Das Fußballstadion ist das größte Jugendzentrum der Stadt“

Der Druck der Politik auf die Fußballfunktionäre ist derweil enorm. Politiker fordern, dass das Sicherheitskonzept unbedingt am 12.12. verabschiedet wird. Hessens Ministerpräsident hat dazu vorgeschlagen von Fußballfans einen Sicherheitseuro zu verlangen. Die Idee hat ordentlich Kritik ausgelöst. (SportschauSpiegel Online, FAZ)

Literatur und Medien

Die Broschüre “Kurvenlage” der Initiative gegen rechte (Hooligan-)Strukturen gibt es beim Allgemeinen Studierendenausschuss der HBK Braunschweig zum Download..

Was mache ich in einer fremden Stadt, wenn mein Verein spielt? Bremen Fans blättern einfach in “Auswärts zu Hause” von Nina Spranz. “Hamburg ist grün-weiß” hat das Buch besprochen.

Am 12.12. stellen Claus Melchior und Hardy Grüne in München die neue 60er Chronik vor: Die Löwen – Die Fußball-Geschichte des TSV München von 1860″

Der Zebrastreifenblog über “Das Buch Dietmar” und die Anfrage an den MSV doch bitte mittrainieren zu dürfen, um sich – kettenrauchender Mann von Ende 50 – fithalten zu können.

Mia san rot hat Fernsehreportagen über Fußballfans gesammelt und bewertet.

Vor einer Woche sorgte die Löschung von Fußballvideos von Fortuna-Videos.de für einige Aufregung. Direkt verwandelt hat jetzt mal ganz generell überlegt: Meine privaten Fanaufnahmen wurden von der DFL gelöscht. Was kann ich dagegen tun?

Historie

Der Libero erinnert ob der Herbstmeisterschaft von Eintracht Braunschweig an vergangene Zeiten und hat Videomaterial vom letzten Spiel der Braunschweiger in der Bundesliga gefunden. Gegner damals: Bayern München.

Kurz gemeldet

“The story goes that either Demba Ba or Papiss Cissé are in goalscoring form for Newcastle United but not both simultaneously.” Eine Grafik, die diese Behauptung untermauert zeigt “On Goals Scored“. Tolle Idee.

Tobias Singer (Meine Saison) fragt sich: Wer ist denn nun wirklich der Aufbaugegner für den sich alle halten?

“Eine Deutsche sorgt im Auftrag der Fifa dafür, dass immer mehr Frauen auf der ganzen Welt Fußball spielen – und sich dadurch so emanzipieren, dass sie sich gegen Unterdrückung und Benachteiligung zur Wehr setzen.” Thilo Kömma-Pollath (FAZ) über Frauenfußball in Bahrein.

Die NZZ berichtet über die Ermittlungen im italienischen Fußball gegen Spielabsprachen.

Trainer Baade wandelte auf “Küppersbuschs Spuren”.

Patrick Völkner (Kommentar der Woche) zur Causa Klopp-Fröhlich:

So sympathisch es auch sein kann, wenn sich ein erwachsener Mann den infantilen Trieben hingibt, so problematisch wird es doch, wenn er dabei die Grenzen des Respekts bei Seite schiebt.

1899 aktuell hat die komplette Rede von Hoffenheim Manager Andreas Müller bei der Mitgliederversammlung des Vereins transkribiert:

Wisst ihr, was ich liebe? Ich liebe mein Leben. Und mein Leben ist Fußball. Das ist, was ich liebe. Deshalb fällt es mir ungeheuer schwer, wenn ich jetzt zurückdenke, einen Trainer zu entlassen. Das ist nicht schön. Ich bin zehn Wochen hier und stehe vor einer Entscheidung, von der bin ich überzeugt bin. Ich habe gesehen, dass die Angst mitspielt und das Vertrauen untereinander nicht mehr so da ist. Es tut trotzdem weh, wenn man einen loyalen Mensch und richtig guten Typen gemeinsam mit seinem Co-Trainer entbinden muss. Deswegen möchte ich hier an dieser Stelle beiden an dieser Stelle für ihre Arbeit bei der TSG Hoffenheim danken.

Goldmann saxt kommentiert den “Stuttgarter Weg: Von Wasser und Wein” des VfB.

Klaus Dieter Pagels wir neuer Trainer in Simbabwe. (DFiA)

Nach der verbalen Entgleisung gegen den VfB-Torwart Sven Ulreich wurde die offenen Foren von www.stuttgarter-zeitung.de und www.stuttgarter-nachrichten.de für eine Woche geschlossen. Die Stuttgarter Zeitung plant keine Wiedereröffnung.

Extra

Manches Mal veröffentlichen Blogger ihre Texte nicht: Zu albern, zu profan, zu peinlich. Schön, dass Heinz Kamke hier eine Ausnahme gemacht und den eigentlich unpublizierbaren Fünfzeiler in seinem Adventskalender veröffentlicht hat.

Der Platzwart aus Hannover gibt “Auf die Zwölf“.

Unsere Partner:















Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Leave a Reply

Required fields are marked *.