#Link11: Fußballprofi bis zur Rente

Als Hoffenheim die Ankündigung machte, dass ein gewisser Herr Nagelsmann bald Bundesligatrainer wird, da dachten einige: »Mist! Jetzt sind sogar die Bundesligatrainer jünger als ich.« Aus dieser Football-Life-Crisis kann uns jetzt eine Meldung aus Japan herausholen. Dort, so vermeldet WorldSoccer, hat Kazuyoshi Miura, der aktuell älteste Fußballprofi, seinen Vertrag verlängert. Der 48-jährige, dessen Karriere 1986 begann, wird am Vertragsende seinen 50.Geburtstag gefeiert haben. Von wegen »Altes Eisen« und so. Alles noch drin!

Das berichtet auch Kollege Endreas Müller, der von Siegen gegen alte Männer erzählt.

blogundpresseschau

1. Während in Argentinien das Spiel gegen Brasilien ob starken Regens verschoben werden musste (kicker) [die Brasilianer gewöhnen sich nach Regen und den Vogelflitzern (Guardian) langsam an Spielverzögerungen], gewann Ungarn das Hinspiel gegen Norwegen in Oslo mit 1:0 und kann sich nun noch größere Hoffnungen auf die EM 2016 machen. (Sportschau)

2. Heute Abend darf sich die Deutsche Nationalmannschaft mit Frankreich messen. Wegen einer Bombendrohung musste das Team das gebuchte Hotel verlassen. (SZ) Vor dem Spiel sprach Christian Kamp (FAZ) mit Ilkay Gündogan auch über Dinge, die wichtiger sind als Fußball. Stefan Döring (Goal) sprach mit Matthias Ginter über Thomas Tuchel, Borussia Dortmund und die Nationalmannschaft. Stefan Hermanns (Tagesspiegel) schreibt über den designierten Debütanten Leroy Sané.

Die Titanic hat einen ersten Blick auf das wirklich wahre und echte neue Trikot des DFB geworfen. Kchkch. Daniel Meuren (FAZ) nimmt die Tarnkleidung der Nationalelf ins Visier.

3. Während das Spiel nur ein Testlauf ist, bleiben die ernsthaften Diskussionen neben dem Platz und die Frage, wie lang man beim DFB von den Bestechungsplänen wusste. Laut SZ schweigt man sich seit 15 Jahren über die Wahrheit aus.

Klaus Ott (SZ) rekonstruiert ein Treffen zwischen Horst R.Schmidt, Theo Zwanziger und Robert Louis-Dreyfus in der Schweiz. Günter Netzer gibt sich bis heute offiziell mit der Rolle des Chauffeurs zufrieden.

4. Marcus Bark (Sportschau) portraitiert DFB-Präsidentschaftskandidaten Reinhard Grindel. Grindels Aufstieg als Funktionär nimmt 2006 Fahrt auf, als die Mannschaft von Trinidad und Tobago in seiner Heimat Rotenburg unterkommt. Heute will er sich nicht äußern »ohne dass es vor der Veröffentlichung nochmal glattgebügelt werden kann«.

Johannes Aumüller und Thomas Kistner (SZ) beschreiben die Schwierigkeiten bei der Präsidentensuche des DFB.

5. Ein weiteres Problem des DFB zeichnet sich an anderer Stelle ab. Daniel Drepper, Jonathan Sachse und Fabian Scheler berichten für gemeinnützige Recherchezentrum Correctiv in Zusammenarbeit mit der Zeit über Dopingfälle im deutschen Fußball und hat einen bisher unbekannten Fall gefunden, der bis heute vom DFB verheimlicht wurde. Marcus Storey, Spieler in Rehden, wurde mit verbotener Substanz im Körper erwischt, aber weder der Verein noch die Verbände haben den Fall jemals veröffentlicht.

Arséne Wenger meint, dass der Fußball insgesamt ein großes Dopingproblem hat. (The Telegraph) Derweil wurde im Bundestag nach langer Diskussion ein Anti-Doping-Gesetz beschlossen, das harte Strafen vorsieht. (FAZ)

Bandenwerbung
Neues von Collinas Erben: »CE 74 – Antizipation und Spekulation«

 

6. Vincente del Bosque im ausführlichen Interview mit dem Guardian. Lesenswert.

7. In den USA hat eine Klage dazu geführt, dass das Kopfballspiel für Jugendliche teilweise verboten ist. (SZ)

8. André Schubert wird Cheftrainer in Gladbach. (WDR)

9. Der Hamburger SV befindet sich auf dem Weg in ein neues Umfragentief. Grund ist eine Mitgliederbefragung des HSV, die Tanja (Raute 22C) als »Identitätssuche der AG« wahrnimmt und für ein ordentliches Bullshit-Bingo Tür und Tor öffnet.

10. Die Transfersperre für den FC Barcelona machte große Schlagzeilen. Aber was passierte mit den Kindern, die der Auslöser für die Sperre waren? Laut Ben Barthmann (spox) sind rund 4000 Kinder von Sperren durch die FIFA betroffen.

Andere Baustelle beim Thema Jugendfußball: Ein Text, der schon ein paar Monate alt ist »Wie in Indien bei Nachwuchsfußballern das Alter frisiert wird: Cheating at the Youth Level«. (LinkedIn)

11. Wer Abonnent der Fußballkulturzeitung »11 Freunde« ist, der kennt die Titelgeschichte über den alten Grantler Ernst Happel. Wer die Geschichte von Tim Jürgens noch nicht gelesen hat, der hat nun die Möglichkeit sich beim Spiegel über seine Spieler- und Trainerkarriere zu informieren.

 

Geburtstagskind des Tages

Wer hat heute Geburtstag? Einfach in die Kommentare posten! (Auflösung von gestern: Thomas Berthold wurde 51)

 

Meist geklickter Link gestern
Peter Ahrens (Spiegel) über die Trikotpräsentation des DFB, schlechtes Timing und Texte von Cro.

 

Field Reporter

»Mein erstes Training werde ich nie vergessen. Trainer Ivica Horvath schickte mich zum Platzwart Ernst Kalwitzki, damit er mir alles zeigt. Als ich so durch die Räume ging, sah ich all die Trikots, Handtücher, Trainingsanzüge und Spinde der Spieler. Ich dachte: »Sauber, da kriegst du jetzt schön deinen eigenen Spind.« Doch Kalwitzki führte mich in eine Abstellkammer mit den alten Seilchen, Medizinbällen und Leibchen, wo es bestialisch gestunken hat. Dann kloppte er einen Nagel neben die Leisten und sagte: »So, hier ziehst du dich um.««

Rüdiger Abramczik im Karriereinterview mit Ron Ulrich (11 Freunde). Sehr unterhaltsam.

 

Mixed Zone
+ + + Fußballökumene: In Berlin haben Unioner Herthanern bei der Geburt geholfen. (Textilvergehen) + + + Private Gründe: Mario Basler ist nicht mehr Sport-Geschäftsführer von Lok Leipzig. (Sportbuzzer) + + + Quiz: Der Guardian fragt Fußballwissen in Reihen ab. + + + Stadionkatastrophe: Wer trägt Schuld am Feuer und seinen Folgen im Stadion in Bradford 1985? (Independent) + + + Crowdfunding: Sensible Soccer Fans können die Entwickler des Originals bei einem Comeback unterstützen. (Guardian) + + + Untreuervorwürfe: Eine interne Überprüfung bei Hansa Rostock belastet Ex-Boss Dahlmann. (Ostsee Zeitung) + + + Schnappschuss: Mit Selfie taugt Daniel Didavi nicht zum Vorbild. (SWR) + + + Inklusion: Der DFB hilft mit seiner »Handicap Börse« Fußballerinnen und Vereinen. + + + Proteste: In Unterhaching gibt es bei der Spielvereinigung Beschwerden gegen den Monarchen Schwabl. (SZ) + + + Tinder: Wie die Profile der BVB-Spieler aussehen könnten. (Vice) + + + Olympia: Die Spielorte für die Fußballwettkämpfe in Brasilien stehen fest. (Reuters) + + + Gefeuert: Wie ein Fußballkommentator seinen Job verlor, weil er während des Spiels einschlief. (Vice) + + + Groundhopping: David Gohla über Stadien als Sammelobjekte. (DRadioWissen) + + + Redezeit: Andreas Rettig über die DFB-Krise, vermisste Leidenschaft bei der DFL, Under Armour, Rot-Weiß Essen, Videobeweis, die Besonderheiten des FC St.Pauli und die Auseinandersetzung mit Kai Diekmann. (WDR 5 / Podcast hier.) + + + Hooligans: Futbolgrad über Gewalt im serbischen Fußball. + + + Gleichberechtigung: Nationalspielerinnen in Australien verdienen jetzt mehr Geld. (NZZ) + + + Fananwalt: Altravita veröffentlicht ein Interview mit einem römischen Fankurvenkenner. + + + Hetze: Wie polnische Ultras Stimmung gegen Flüchtlinge machen. (11 Freunde) + + + Zweite Liga: Hünemeier in England. (WDR)

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

5 comments » Write a comment

  1. Norbert Nigbur war also nicht nur der Torwart, sondern auch der Linksaußen Rüdiger Abramczik des S04 …?

  2. Ich möchte mich an dieser Stelle einmal zutiefst bedanken. Jedem Tag warte ich auf den newsletter, und immer sind mehrere lesenswerte Texte dabei. Seit Monaten. Das ist eine Leistung, die man gar nicht hoch genug bewerten kann. Mehr als “nur” großartig. Phänomenal. Sagen wir es so: Ihr arbeitet täglich sehr erfolgreich daran, mein Blickfeld auf den globalen Fußball immer noch zu erweitern. Was mich, bei allen derzeit unschönen Vorgängen, immer noch daran glauben lässt: Fußball ist unendlich. DANKE.

Leave a Reply

Required fields are marked *.