#Link11: Der Karnickelzüchterverein jagt Sado Maslo

Ich gebe zu, dass die Überschrift sich aus zwei unabhängig voneinander pubizierten Blogbeiträgen generiert ist. Immerhin beide über den HSV beziehungsweise über seinen Trainer. Preisverdächtig ist diese Kombination nicht, aber einer dieser fünf Beiträge ist es (eigentlich sind es alle fünf, aber gewinnen kann halt nur einer).

blogundpresseschau

 

1. Starten wir heute mit der Europa League: Im Halbfinale haben Benfica Lissabon und der FC Sevilla gute Chancen auf den Finaleinzug. Benfica schlug Juventus Turin mit 2:1 (1:0). Rene Maric (Spielverlagerung) hat das Spiel analysiert. Sevilla gewann gegen den FC Valencia mit 2:0 (2:0) (FAZ). Die Highlights der Spiele gibt es bei ran.

2. Rückblick auf die Champions League: Als Oliver Fritsch (Zeit) lesenswert über den Auftritt der Bayern in Madrid schrieb, war ihm nicht bewusst dass ein Halbsatz für Aufruhr zwischen Rhein und Mosel sorgen würde. Aus Trier fehlt noch Post, aber für Duisburg hat der Zebrastreifenblog den Offenen Brief schon verfasst.

3. Kommen wir zur Bundesliga: Am Abend spielen Hannover 96 und der VfB Stuttgart gegeneinander. 96 könnte den Klassenerhalt endgültig fix machen. Der VfB würde mit einem Sieg ebenfalls einen weiteren großen Schritt im Kampf gegen den Abstieg schaffen. Spox hat die Statistiken zum Spiel.

4. Axel Formeseyn ist Autor von HSV-Büchern, saß auch mal im Aufsichtsrat des Vereins und weiß deshalb aus eigener Erfahrung, dass der Club in seinen Führungsstrukturen einem Karnickelzüchterverein gleicht. Bei Blog trifft Ball setzt er deshalb zum Rundumschlag an, der mit Tomte endet. Trainer Slomka jagt derweil “Sado Maslo” (kickwelt).

5. Abrechnung Nummer 2 kommt von Jens Peters. Er nimmt sich in seinem Hausblog Catenaccio Zeit, um die Saison und den Trainerwechsel bei Bayer zu kommentieren. Sascha Lewandowski wird nach eigener Aussage definitiv wieder zur Jugendarbeit zurückkehren. (RP)

6. Der 1.FC Köln wehrt sich auf seiner Homepage gegen den “suggerierten Eindruck, es gäbe irgendeinen Zusammenhang zwischen Erfolgen des 1. FC Köln und einer Wahlentscheidung für „Pro Köln““.

7. Weil sich gestern einige über die Aussagen von Christian Streich zur Entlassung vom Kollegen Verbeek in Nürnberg echauffierten, möchte ich an dieser Stelle einfach den Originalwortlaut auf der Pressekonferenz verlinken. So nimmt der ein oder andere das Statement zur Schadenfreude anders auf als in einem Ein-Satz-Tweet. (YouTube)

8. Rasenballsport Leipzig muss sich wohl ein neues Logo basteln, um die Lizenz für die 2.Liga zu bekommen. Zu sehr erinnern die merkwürdige Abkürzung von Rasenballsport und die Bullen im Wappen an den Hauptsponsor. (Gut, dass niemand das Bayer-Kreuz im Leverkusen-Logo entdeckt.) Außerdem soll der Verein demokratischere Strukturen einführen. (Welt)

9. Kommen wir zur WM: Philipp Lichterbeck (Tagesspiegel) lebt und arbeitet in Rio de Janeiro. Seiner Meinung nach wird es keine sichere Weltmeisterschaft in Brasilien geben können, weil die politische Führung versagt hat.

10. World Cup Inequality legt besonderen Augenmerk auf die fünf ärmsten Länder im Teilnehmerfeld der WM 2014. Im aktuellen Beitrag widmet sich Nicholas Gemini Nigeria.

11. Saisonvorbereitungen sind für Fußballer die härtesten Phasen der Saison. Für Sportjournalisten sind diese Wochen weniger anstrengend – es sei denn sie stellen sich selbst den Anforderungen der Kicker. Mathias Slezak (ballesterer) wagte den Selbstversuch und wird für seinen Bericht mit dem Nachwuchspreis von Sports Media Austria ausgezeichnet.

 

Meist geklickter Link gestern: 

Maik Franz vs. Hertha BSC interessierte euch gestern sehr. (Morgenpost)

Field Reporter

Der Druck war enorm vor dem Spiel in München. Danach ist eine unglaubliche Last von uns abgefallen. Ich sage es mal etwas diplomatisch: Wir haben dann dem Anlass entsprechend gefeiert. Und nicht nur einen Tag

Frank Baumann erinnert sich an die Saison 2003 / 2004 auf DFB.de.

Sagen wir es mal so: das Business-Modell des PSGs ist sehr speziell. Der Vertrag mit der katarischen Tourismusbehörde QTA zur Imagebildung ist, nennen wir es mal: innovativ. Aber ist es ein valides Konstrukt? Stimmen die Summen im Vertrag? Das sind die Fragen die die Experten diskutieren müssen […] Wenn man mit den PSG-Verantwortlichen spricht, hat man nicht den Eindruck, dass sie die Grenzen des FFP ausloten wollen. Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob sich der PSG noch innerhalb der Rahmen des FFPs befindet.

Kai Pahl (allesaussersport) hat einen Auszug aus einem Interview mit Michel Platini übersetzt und kommentiert.

 

Mixed Zone:

Aufnahme: Das erste 360° Kugelpanorama eines Stadion weltweit wurde in St. Gallen aufgenommen. + + + Liebesbekundung: Halbangst über Tobias Levels. + + + Abgehakt: Der Streit zwischen Vienna-Präsident Dvoracek und dem Schiedsrichter Eisner wurde beigelegt. (ORF) + + + 2016: Olic bleibt beim VfL Wolfsburg. (kicker) + + + Kapitäne: Scolari hat gleich vier Mann in dieser Funktion für die WM eingeplant. (RP) + + +Neue Folge: Der Futiklub über Kloppos Erbe. + + + 2017: Andreas Beck bleibt in Hoffenheim. (Sportschau) + + + 2020: Italien hofft auf EM-Spiele in Rom statt in Mailand (kicker) + + + 2020: Das DFB-Pokalfinale bleibt in Berlin. (Sportschau) + + + Frühzeitiger Geburtstagsbesuch: Die WAZ war bei Rudi Assauer. + + + Interview: Vor dem Spiel des FCN gegen Mainz interviewten die Clubfans United den 05er Jens von Harder. + + + Absage: Schalke-Boss Tönnies will jetzt doch nicht zu Putin. (WAZ) + + + WM-Fakten: Der Tagesspiegel sammelt Fakten zur WM-Geschichte in einer Infografik.

 

Unsere Partner:

Bundesliga Live Ticker















Share on Facebook2Tweet about this on Twitter12Share on Google+1

1 comment » Write a comment

  1. Pingback: SENF – Das St.Galler Fussballmagazin

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>