#Link11: La bestia negra

Gestern spielte der FC Bayern München bei Real Madrid. Dabei unterlag das Team von Trainer Pep Guardiola mit 0:1 und muss nun im Rückspiel versuchen, mit einem Sieg den Finaleinzug zu schaffen. Von einer »bestia negra« konnte gestern Abend keine Rede sein: Zum einen hatte Blogger »Trainer Baade« schon vor Jahren Pionierarbeit geleistet und darauf hingewiesen, dass der Ausdruck ein stehender und kein auf den FC Bayern gemünzter sei, zum anderen waren die Bayern in der Umsetzung ihres Ballbesitzes in Torgefahr gestern wohl zu zahnlos, der Auftritt des Gastgebers zu souverän, als dass »Bestie« oder »Angst« passende Begriffe zur Beschreibung der Partie wären. Was der Presse- und Bloglandschaft zum Spiel und den anderen behandelten Themen stattdessen einfiel, findet sich wie immer unter dem folgenden Banner.

blogundpresseschau

 

1. Beim Spiel in Madrid sah Rene Maric von Spielverlagerung.de ein auf Konter ausgerichtetes Real Madrid, das die Bayern defensiv isolieren und zu aussichtslosen Flanken bringen konnte. In der FAZ rechnet Tobias Rabe mit einem Auswärtstor der Madrilenen und hält das offene Problem, wie der FC Bayern mit zwei Toren Unterschied gewinnen soll, für »die größte Frage, die Guardiola und seine Spieler beantworten müssen«.

2. Der Bayern Blog widmet sich besonders den vermeintlichen Sündenböcken Boateng (in einer Szene) und Ribery (im ganzen Spiel). Lisa Sonnabend schreibt in der SZ, nach der Niederlage gegen die »wohl konterstärkste(…) Mannschaft der Welt« sei die Ausgangslage vor dem Rückspiel sei eine »völlig andere als geplant«, ohne ihre ursprüngliche Planung genauer darzulegen.

3. Maik Franz klagt vor dem Berliner Arbeitsgericht gegen die Hertha – genauer: gegen die Versetzung zur U23. Die Verhandlung, in der geklärt werden sollte, ob dort professionelle Arbeitsbedingungen herrschen, sei »eine teilweise groteske Vorstellung« gewesen, findet Uwe Bremer (Berliner Morgenpost).

4. Bei der Frankfurter Eintracht läuft die Planung für die kommende Saison. Von der Besetzung der Trainerstelle bis zur Zusammenstellung des Kaders warten zahlreiche Aufgaben auf Sportdirektor Bruno Hübner, weiß Ingo Durstewitz (FR).

5. »Unter Flutlicht« ist man unzufrieden mit dem anstehenden Schalker Besuch im Kreml und hinterfragt Prioritäten und Beweggründe Clemens Tönnies’. Auch CDU-Generalsekretär Peter Tauber vermisst Fingerspitzengefühl bei der Entscheidung von Schalke 04, Wladimir Putin zu besuchen (dpa/FAZ). Auf Schalke hat man außerdem Wind davon bekommen, dass Fans der TSG aus Hoffenheim einen Schalker Fangesang adaptieren wollen. Im Königsblog wird versucht, die Umtextung gemeinsam durchzuführen.

6. Weitere Neuigkeiten aus der Bundesliga: Der Hamburger SV hat die Lizenz für die kommende Saison nur unter Auflagen erhalten und brauche nun zwingend Transfererlöse, berichtet der NDR. Mainz 05 trifft am Wochenende auf einen besonders gut informierten Gegner: FCN-Interimscoach Roger Prinzen hat erst letzten Monat als Hospitant einen detaillierten Einblick in die Arbeit von Thomas Tuchel erhalten (FAZ).

7. Bei der FIFA hat die Governance-Kommission ihren Abschlussbericht veröffentlicht. Michael Ashelm (FAZ) fasst zusammen, die NZZ betrachtet mögliche Auswirkungen für die nächsten Jahre.

8. Das deutsche WM-Quartier in Porto Seguro ist weiter im Bau. Für die WELT hat Matthias Matussek das Quartier besucht und schildert seine Eindrücke vom Flair der brasilianischen Provinz. Michael Ashelm (FAZ) kritisiert derweil den Umgang der FIFA mit den Problemen vor Ort.

9. RasenBallsport Leipzig hat in der Dritten Liga sehr viele Zuschauer. Der Rotebrauseblogger ist sich der oft phallisch-komparativen Deutung solcher Zahlen bewusst, schreckt aber nicht davor zurück, sie bis ins Detail zu zerpflücken.

10. Tim Röhn berichtet für die WELT berichtet über einen Amnesty-Report zu den Arbeitsbedingungen in Katar im Vorfeld der dort angsetzten WM 2022.

11. Der feststehende Aufstieg in die 1. Bundesliga bewegte zahlreiche Fans des 1. FC Köln am Montag dazu, nach Abpfiff auf dem Spielfeld zu feiern. Dabei kam Pyrotechnik zum Einsatz und einer der Elfmeterpunkte ward nicht mehr gesehen. Fanzeit.de vergleicht einige mediale Reaktionen mit jenen auf den vorzeitigen Platzsturm in Düsseldorf 2012.

 

Meist geklickter Link gestern:
Mirko Slomka im ballonseidenen Trainingsanzug und 7 weitere Indizien, dass der HSV so gut wie abgestiegen ist, präsentierte Mutti, der Libero.

 

Bandenwerbung
Es läuft die Wahl zum Blogbeitrag des Monats März. Eine Podcastepisode und vier Texte stehen zur Wahl.

 

Field Reporter

Ich habe viel riskiert und investiert. Ich habe sowohl als Trainer beim Fünftligisten Oststeinbeker SV als auch meinen Job beim HSV gekündigt, für den ich Feriencamps geleitet habe. Zudem habe ich mein Haus belastet, um die vielen Reisen zu finanzieren – alles, ohne eine Zusage zu haben.

Stefan Kohfahl schildert, wie er zu Real Madrid kam (11Freunde).

 

Mixed Zone:

Nikolov wird Trainer: Der ehemalige Frankfurter Bundesligaprofi Oka Nikolov soll nach Informationen der FR zur kommenden Saison Torwarttrainer in einer DFB-Juniorennationalmannschaft werden + + + Leverkusen meldet U23 ab: Bayer 04 macht vom Recht Gebrauch, die U23 aus dem Spielbetrieb zurückzuziehen (RP) + + + BFC Dynamo steigt auf: Der Berliner Traditionsverein spielt in der kommenden Saison in der Regionalliga. Frank Willmann (Tagesspiegel) kommentiert + + + Spielerstreik in Ulm: Die Spatzen müssen sich über einen Schuldenberg und unerfüllte Vertragspflichten ärgern (Augsburger Allgemeine) + + + Wettmafioso Perumal verhaftet: Wilson Perumal, »›Kronzeuge‹ der Wettbetrugsmafia«, ist in Finnland verhaftet worden. Rafael Buschmann (Spiegel) zu seiner Person und den Vorgängen um ihn + + + Rage Against the Machine: Salvador Cabañas spielte 44 Mal für Paraguay, bis ihn ein Kopfschuss traf. Die Kugel sitzt bis heute fest, nun wagt er nach vier Jahren ein Comeback (FR) + + +

 

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

Leave a Reply

Required fields are marked *.