#Link11: Wieso?

Wir mussten noch auf eine Pressemitteilung warten. Jetzt kann die #Link11 raus. Die gute Nachricht vorweg: Mats Hummels geht es gut, den Umständen entsprechend. Mehr dazu später!

blogundpresseschau

 

1. So viel Gewalt. Fangen wir gleich damit und auch mit einigen vagen Andeutungen an. Quarzsandhandschuhe, so deutet Ulf Willuhn von der Kölner Staatanwaltschaft dezent an, weisen nicht unbedingt auf eine friedliche Gesinnung hin. Es geht, na klar!, immer noch um die “Handgreiflichkeiten” in Köln, die den zeitgleichen Berliner Fankongress torpedierten. Neue Erkenntnisse über Täter und Opfer hat DerWesten. Auch der WDR berichtet.

Zwei unterschiedliche Überlegungen zum Abschluß des obligatorischen Gewaltteils. Das NRW-Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr berichtet über eine länderübergreifende Initiative für Fans und gegen Gewalt: Den Sonderzug! (nrw.de) Und weil es so schön passt, bereits Ende Januar warf der Bielefelder Oberbürgemeister den Punktabzug für Vereine der Hooligans in den Raum (NW News). Durchzug!

2. Ein wenig reflektierter geht der ehemalige St.Pauli-Torhüter Benedikt Pliquett mit den Fans um. Florian Neuhauss sprach mit dem Sturm Graz-Keeper, der einige Dinge in der aktuellen Debatte nicht verstehen will. (11 Freunde)

3. Einst zogen sie mit großen Hoffnungen aus. Sie wollten in der Premier League mitmischen. ganz oben. Aber bislang läuft es für Andre Schürrle und Lewis Holtby nicht wirklich gut. Jan Christian Müller kommentiert in der FR. Holtby-Klub Fulham scheitert im Pokal. (SPON)

4. In München diskutiert man momentan die drastischen Horrormaßnahmen der Vereinsführung. Wer nicht 8 von 17 Spielen besucht, darf seine Dauerkarte nicht behalten. Das löst beim Springer-Verlag große Freude aus. Megakrise wegen Fanstreit. Die Abendzeitung überbringt Springer nun schlechte Nachrichten. Die Fans wollten es so.

Kalle Rummenigge denkt ohnehin globaler. Ein neuer Investor.  Vielleicht. Und dann Steine statt Beine. Und natürlich die Eroberung Amerikas! (aus Düsseldorf – vom Spobis berichtet auch der kicker)

5. Nicht nur in Düsseldorf redet man von der Eroberung des US-Markts. Kurz nach der WM werden acht europäische Spitzenklubs eine Turnier in den Vereinigten Staaten austragen. Dabei sind unter anderem die beiden Vereine aus Mailand, Real Madrid, Liverpool und die beiden Manchesters. Berichtet ESPN FC.

6. Ab 2015 wird Manchester City dann ohnehin auf dem US-Markt mitmischen. NEW YORK CITY FC nimmt dann den Spielbetrieb in der MLS auf. Unter dem Hashtag #myNYCFC durften zukünftige Fans schon einmal das Logo entwerfen. Logo Design Love hat die besten Logos zusammengestellt.

7. Soforthilfe, Warnung vor dem Absturz, Aad de Mos, Glaube! Werder Bremen liegt noch nicht ganz am Boden. Aber die nächsten beiden Ligaspiele gegen Borussia Klopp und Borussia Favre sind richtungsweisend. Nicht dabei sein wird Santiago Garcia, der zwei Spiele aussetzten und sein Temperament in Griff bekommen muss. Letzteres schreibt der Werderblog, der sich die durchwachsene Bilanz der Neuzugänge der Saison 2013/2014 angeschaut hat.

8. Gemeinsam mit Doktorfussball blicken wir schon einmal auf den besten dritten Rückrundespieltag aller Zeiten. Ein entspannter Kick für Mainz, ein echter Härtetest für Wolfsburg und die Sportwettenanbieter. Alles drin. Sogar ein Unentschieden. Hier entlang: Doktor Fussball.  Es ist einfach eine Knallerwoche für Wolfsburg. Mainz, Hoffenheim, Hertha. Drei Spiele, die alles entscheiden können. Nach zwei Auftaktniederlagen. Die Wolfsburger Allgemeine zitiert Allofs: “Nicht nachlassen”, “kein Selbstläufer” “nicht einfach so dahingesagt”.

9. Der zukünftig beliebteste Verein Deutschlands kommt aus Leipzig, und spielt den perfekten Rasenball. Der positiv-kritische Rotebrauseblog schaut sich den im Winter aufgerüsteten RB Leipzig-Kader in wohlklingenden Schachtelsätzen an. Nach 2 Niederlagen in Folge, stellt sich die kontrovers diskutierte Lizenzfrage eventuell doch nicht. DFL-Präsident Reinhard Rauball hat daher einen Tipp für alle Leipzig-Enthusiasten. (MDR) ,die auch von “unseren Capos” angesprochen werden. Für Leipzig! Gemeinsam! (Youtube)

10. Michael Laudrup muss gehen. Nach einem Sieg aus den letzten 10 Spielen geht es für Swansea City aktuell nur noch um den Klassenerhalt. Vorerst übernimmt Abwehrspieler Garry Monk das Ruder. (BBC)

11. Ach, Hamburg! Der Fisch stinkt nicht nur vom Kopf, sondern schwimmt, um das Unglück abzurunden, dazu noch in einem vergifteten Teich. Die Lage auf dem Platz ist hoffnungslos, vielleicht kann man auf den Rängen was ändern, hofft Gastautorin Astrid im 140+ Blog Rebigers. (Eine Frage der Ehre). Natürlich auch Hamburg: Dreckiges Spiel um Tah (Mopo) und neuer Vertrag für Calhanoglou (kicker)

 

BANDENWERBUNG

Die Erben kehren mit CE45 zurück. Sie sind weiterhin gut, unterhaltsam und supersuperobjektiv! Hören Sie doch!

 

Bester Link gestern: 

Knappe Kiste, aber am Ende bleibt der Halbangst-Blog mit der verärgerten Antwort auf “Mit Hitzlsperger im Stadion” an der Spitze!

Field Reporter

Obendrein belegten die Bilder, dass jener knöcherne Bandausriss, den Mats Hummels im November während des Freundschaftsspiels der Nationalmannschaft in England erlitt, inzwischen vollständig verheilt ist.

Gute Nachrichten für Mats Hummels. (Hummels fällt circa zwei Wochen aus – bvb.de)

 

Mixed Zone:

Krückenattacke: 18 Monate Sperre für Germania Bochum-West Spieler (Reviersport). + + + Der Rote Milan: Der SC Husen-Kurl stellt endlich die neuen Sportplatzpläne vor. Machen die Fussballer jetzt Jagd auf den Roten Milan? So ein seltener Vogel! (SC Husen-Kurl) +++ Kündigungsgrund: Man sollte niemals einen Spieler vergessen, das mussten jetzt fünf Mitarbeiter des FC Bologna erfahren. Alex Raack wundert sich. (11 Freunde) +++ The American Dream: Für Klinsmann geht jeder Traum in Erfüllung. Er ist jetzt Jens Lehmann. (Die Welt) +++ Heuschreckenplage: Herthas Ingo Schiller sieht fundamentale Unterschiede (Süddeutsche) +++ Jammerlappen: Lewandowski hat überall blaue Flecken und ist kein Freiwild (u.a. SPON)

 

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

Leave a Reply

Required fields are marked *.