#Link11: Überstrahlende Aussichten

Ganz Fußball-Deutschland redet: Über die Verletzungen der Dortmunder (als hätten die Bayern keine). Über den Supersuperklassiker am Samstag Abend (als gäbe es keine anderen wichtigen Spiele an diesem Tag, beispielsweise in Köln-Müngersdorf). Über das Duell Zlatan vs CR7 (als hätte es Moutinhos sensationellen Pass nie gegeben). Machen wir eine Ausnahme.

blogundpresseschau

1. Die Nationalmannschaft gewinnt mit Kampf und Krampf 1:0 in Wembley – und die SZ kürt die Löw-Elf zum Topfavoriten wider Willen. Bundestrainer Löw hat sich verändert, konstatiert fussball.de. Goldmann saxt bloggt dagegen “Mit halber Kraft ins WM-Jahr”. Sebastian Langer fordert das DFB-Team auf, den Trampelpfad zum Titel zu nutzen. Daniel Theweleit attestiert der Nationalmannschaft bei SpiegelOnline ein Außenverteidiger-Problem – und macht dies an einer verfehlten Ausbildung fest.

2. Das Starterfeld für die WM ist derweil komplett: Uruguay sicherte sich durch ein torloses Remis im Rückspiel gegen Jordanien das letzte Ticket für Brasilien (kicker). Die WELT spekuliert schon einmal über die Lostöpfe am 6. Dezember, auf ultra-zone.net könnt ihr bereits probeziehen (lassen). Auf TheBestEleven seht Ihr, wie sich das Teilnehmerfeld von 2010 zu 2014 verändert hat.

3. Nach seinem Auftritt im Relegationsduell gegen Zlatan Ibrahimovic Schweden sind die Lobeshymnen über Cristiano Ronaldo kaum einzufangen. Gefeiert wird der Superstar natürlich in seinem Heimatland, das er zur Weltmeisterschaft schoß (FAZ). Die 11Freunde fragen sich: Muss man Cristiano Ronaldo vielleicht doch mögen? Angesichts der Leistungen des Portugiesen passt es gut, dass die Weltfußballer-Wahl verlängert wurde (Sport1) – für ksta.de gibt es eh nur eine logische Möglichkeit. Eine Leistungsanalyse von Ronaldo und Ibrahimovic findet ihr übrigens bei den Kollegen von spielverlagerung.de.

4. Schockschwerenot: Mats Hummels & Marcel Schmelzer verletzt (bvb.de) – die Aktie reagiert und rutscht ins Minus (focus.de). Als Ersatz verpflichtet die Borussia Manuel Friedrich, der sich im Test nicht verletzte (ksta.de). Bundestrainer Löw bedauert die Blessuren (derwesten.de), Aki Watzke schreibt den Meistertitel angesichts der Misere bereits ab (fussball.de). Dennoch: Das Duell zwischen dem BVB und Bayern überstrahlt alles (kicker) – für Mario Götze wird es nach seinem Seitenwechsel eine schwierige Rückkehr in Rot (ZDFsport). Auf miasanrot.de findet sich ein Ausblick auf das Spitzenspiel im Westfalenstadion.

5. Verletzungsschock auch für den Hamburger SV: Rafael van der Vaart, der Star aus’m Boulevard, erlitt im Länderspiel seiner Niederländer gegen Kolumbien einen Innenbandriss und fällt vier Wochen aus (fussball.de). Sven Schultze stellt sich die Frage: “Kapitän kaputt – und nu”, während Sascha Rebiger  in der Blessur des Mittelfeldregisseurs eine einmalige Chance für den HSV sieht (140+-Blog).

6. Keine Politik wird manchmal doch zur Politik – Kees Jaratz äußerte sich in seinem Zebrastreifen-Blog zur hinlänglich bekannten Situation in Duisburg. Die Fan-Presse Braunschweig veröffentlicht einen Gästebucheintrag, der die Stellungnahme des Fanforschers Gerd Dembowski seziert. Der SchalkerMarkt berichtet über zivile Aufpasser im Auswärtsblock.

7. Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Der große Joseph Joseph Blatter, seines Zeichens Präsident des noch größeren Fußball-Weltverbands FIFA, kritisiert Katar, seines Zeichens Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft 2022, in ungewohnt deutlichen Worten. Wer’s nicht glaubt, klickt auf rponline.de! Unterdessen hat sich die FIFA für den Einsatz des so genannten Freistoß-Sprays bei der Klub-WM im Dezember ausgesprochen (kicker).

8. Der kleine SV Wilhelmshaven aus der deutschen Regionalliga gegen die große FIFA und den CAS – was auf dem ersten Blick nach einer klaren Kiste aussieht, könnte sich für den Weltverband zu einem Problem entwickeln. (taz)

9. Raumdeckung bei Eckbällen? Unter Taktikliebhaber ein stets wild diskutiertes Thema. eplindex.com mit einer taktischen Analyse dieser Verteidigungsstrategie.

10. Das ehemalige HB-Männchen der Bundesliga, Werner Lorant, wird heute 65 Jahre alt (Rheinische Post). Alles Gute, Werner Beinhart!

11. Bei den Bayern trainiert der jüngere Bruder von Franck Ribery mit. Die WELT nutzt das zu einem Artikel über die kleinen Brüder der großen Kicker.

Bester Link gestern:

Titelverteidigung: Was die Bayern wollen, hat Miasanrot.de mit den fünf Themen, die auf der Bayern-Jahreshauptversammlung nicht zur Sprache kamen, bereits geschafft.

Mixed Zone: +++ Scheckbetrug: Mohamed Zidan (ehemals Mainz, BVB & Bremen) wurde in Ägypten zu sechs Jahren Haft verurteilt (ksta.de) +++ Vorschlag: Frankfurts Manager Bruno Hübner will den Pokalsieger in die Champions League hieven (fussball.de) +++ Lohnenswert: blog-g.de ist bei Trainer Baade anwesend und lernt etwas +++ Jahresabschluss: Lionel Messi kehrt erst 2014 auf den Platz zurück (RPonline) +++ Bestraft: Josip Simunic und Mario Mandzukic drohen Sperren für die WM (Frankfurter Rundschau) +++ Verstärkung: Nürnbergs neuer Coach Gertjan Verbeek hält Ausschau nach neuen Spielern (Sport1) +++ Geisterspiel: Nach einem Bombenanschlag in Libanons Hauptstadt Beirut kickt der Gastgeber gegen den Iran unter Ausschluss der Öffentlichkeit (FAZ) +++ Staubsauger: Herthas Hajime Hosogai und die hohe Kunst des Zerstörens (Berliner Morgenpost)

Rausschmeißer: Jon Stewart in der Daily Show über “one of the world’s most f**kable soccer stadiums” in Katar.

 

Leave a Reply

Required fields are marked *.