#Link11 – Ohne Zlatan ist das Leben nichts wert

Gehen Sie in Deckung. Die #Link11 kommt

blogundpresseschau

 

1. Am 06. Dezember wird ausgelost. Die Teilnehmer stehen fest. Alle! Glauben Sie die Zahl 32 nicht. Es stehen nur noch die Rückspiele zwischen Uruguay und Jordanien sowie Neuseeland und Mexiko an. Die Mittel- und die Südamerikaner werden sich qualifizieren. Der Deutsche Fußball Bund listet alle qualifizierten Teams auf. Und sieht Mexiko und Uruguay auch auf Kurs.  Kurioses aus Afrika: Ghana, Elfenbeinküste, Kamerun, Nigeria, Algerien qualifizierten sich bereits 2010 für die WM, damals kam noch Südafrika als Gastgeber hinzu. (Es ist 7.41 Uhr – Mexiko schießt das 3:0, sie dürften wirklich durch sein! Ah. Elfmeter für Neuseeland. Jetzt wird es megaspannend!!! Doch nicht: Brockie versemmelt! Später doch noch getroffen. Aber das reicht nicht!)

2. Bevor es zu Ronaldo, zu Ibrahimovic, zum Sieg in Wembley und zu all den anderen heißen Themen dieses Tages geht. Der FIFA ist eingefallen, dass die Ballon d’Or-Wahl noch gar nicht beendet ist. Das Gerücht hält sich zumindest hartnäckig. Natürlich auf Twitter, dem aufgeregten Breaking News-Handelsort.

3. In Wembley kann Deutschland nicht verlieren. Schon lange nicht mehr. Aber der Kick im Wembley-Stadion war nicht einmal etwas für Taktikliebhaber. “Glanzlos mit doppeltem Bender“, titelt dann auch die Süddeutsche Zeitung. AUSGERECHNET Per Mertesacker trifft, schreibt Michael Horeni, und bedient dabei vergessen geglaubte Klischees. Aber es war eben auch Old School-Deutschland, das da grätschend, rennend und kämpfend mit 1-0 siegte. (Wembley bleibt ein gutes Pflaster – FAZ) Und so geht das weiter. Ob Zeit, Spiegel oder Welt. Sie können es nicht ändern: Deutschland gewinnt immer in Wembley. Wie das Spiel, so die Berichte. Die Dortmunder Verletzungssorgen dann weiter unten.

4. Jetzt erstmal: Ronaldo! Hat in diesem Kalenderjahr bereits 66 Tore erzielt, gleich 4 gegen Schweden. Das Duell Zlatan gegen Ronaldo war das Duell Zlatan gegen Ronaldo. In der NZZ stellt Georg Bucher fest: “Ronaldo war die ganze Miete wert.” Der kicker überschreibt seinen Spielbericht mit “Ronaldos Dreierpack zündet die WM-Rakete!” Das Spiel Schweden gegen Portugal wird in Vergessenheit geraten, doch das Duell der Superhelden Zlatan gegen Ronaldo fortan in den Geschichtsbüchern stehen, sagt Andy Brassell bei ESPN FC. Alle Tore (A Football Report)

5. Eine Sensation sei der Sieg der Franzosen gegen die Ukraine, sagt Die Welt. Es war ein 3-0 gegen 10 Mann, und mit einem Abseitstor und einem aberkannten Treffer. Für Tobias Ruf bleibt es auf Eurosport trotzdem ein Wunder. DerWesten aber erkennt: Frankreich verhindert die Blamage.

6. Auch Griechenland ist dabei. Und der Held kommt aus Neukirchen, heißt Konstantinos Mitroglou, schreibt die Berliner Zeitung. Bayerns Mario Mandzukic ist erst Held und sieht dann Rot. Kroatien qualifiziert sich trotzdem locker für die WM. 2-0 gegen Island, deren Geschichte somit erst einmal nicht weitererzählt wird. (über Mandzukic – dpa, hier RP). Spieverlagerung blickt auf das Spiel, nicht auf die Personen. (Niko Kovacs Anpassungen gegen Island)

7. Und jetzt aber voll rein in den Supersuperklassiker am Samstag. Borussia Dortmund gegen FC Bayern München. Da stockt der Welt der Atem. Da kochen die Emotionen hoch. Da hat Dortmund aber auch ein Problem. Hummels und Schmelzer kehren zumindest angeschlagen von der Nationalmannschaft zurück. Und der Boulevard berichtet dann noch über eine Verletzung des Testspielers Manuel Friedrich (Ruhr Nachrichten). Größere Erregungen über die Ungerechtigkeit der Welt, und des Nationaltrainers, über das unbarmherzige Schicksal und natürlich auch Beschwichtigungen in der morgigen #Link11.

In der Bayern Corner wird voller Vorfreude auf das Spiel geschaut. (Die deutsche Elite unter sich – Mehr als nur ein Fußballspiel) . Schweinsteiger wäre gerne dabei. Es ist ein richtungsweisendes Spiel. Aber man hat natürlich Respekt (AZ). Sagt natürlich auch Gündogan, der weiterhin verletzt ist, und scheinbar bei Lahm Nachhilfe genommen hat. Bei den letzten beiden Niederlagen war Dortmund immer die bessere Mannschaft. Ein echtes Highlight (im Pressegespräch – auch mit DerWesten)

8. In einer fernen Vergangenheit war Werder Bremen einmal Borussia Dortmund. Dann tauschten sie die Ausrüster und es ging bergab. Jetzt schreibt Bremen weiter Verluste. Die Kreiszeitung Syke blickt auf die Jahrehauptversammlung zurück. So richtig positiv klingt die Bremer Zeitung nicht. (Was immer das bedeuten mag). Die neue Strategie lautet daher “Entwicklen statt einkaufen”, und zurück auf 1999. Auch Olaf Dorow schreibt im Weser Kurier über den Neustart unter schwierigsten Bedingungen.

9. Berlin eben! Matthias Koch berichtet für den Tagesspiegel über die gestiegenen Umbaukosten der Alten Försterei. Nicht 15 Millionen, sondern 16.7 Millionen teuer war die neue Haupttribüne. Jetzt soll es dort während der WM 2014 Public Viewing-Veranstaltungen geben.

10. Adam Carroll-Smith (29) findet ein altes Sticker-Album. Ihm fehlen noch sechs Spieler, dann ist das Album voll. Das Problem. Das Album ist von 1996. Carroll-Smith hat eine Idee und beginnt eine Reise, die auf der Nordsee endet. (The Toe Poke – ESPNFC)

11. Christoph Ruf veröffentlichte neulich im Werkstatt-Verlag sein neues Buch “Kurvenrebellen”, dort erklärt Ruf die Bedeutung der Ultras. In einem kurze Beitrag für das Neue Deutschland stellt er nun das Handeln der Ultras dem Handeln der Funktionäre gegenüber. Machen die Ultras wirklich “unseren” Sport kaputt? Stellt sich ohnehin die Frage: Wem gehört der Sport? (Ein Dank an die Ultras – Neues Deutschland)

 

Bester Link gestern: 

Die fünf Themen, die auf der Bayern-Jahreshauptversammlung nicht zur Sprache kamen. (Miasanrot.de)

Field Reporter

One thing is for sure, a World Cup without me is nothing to watch so it is not worth while to wait for the World Cup

Zlatan Ibrahimovic (Zlatan Unplugged via goal.com)

 

Mixed Zone:

Einlaufkinder: Alle wollen mit Kießling einlaufen (Rheinische Post)  +++ Tor: Robinho trifft nach Neymar-Lauf (youtube) +++ Entfernungen: Der Guardian mit einem schönen Quiz für Insel-Fans. (Guess the fixture from the distance between the grounds) +++ Sonnig: Beckham und LeBron James wollen einen Fußballklub besitzen. Unter der Sonne Floridas. (Berliner Zeitung) +++ Randale: Am 21.November diskutieren Ronny Blaschke, Norbert Dickel, die Polizei und Fans über “Rassismus und Randale im Fußballstadion.” (BVB Fanabteilung) +++ Werbung: Und zwar Dauerwerbung. Trainer Baade liest in Frankfurt. +++ Der auch noch: Kamke über Sämi und die Verletzung. +++ Aus der Traum: Immer Hertha, nie WM. Für Allagui. Der hat den Blues, berichtet Immer Hertha.+++ Unsere Farbe oder auf die Fresse: Web 04 über die neue Adidas-Kampagne (wie white?)

 

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Leave a Reply

Required fields are marked *.