#Link11: Frontzeck und Bommer raus, Hoeneß weiter im Amt

Die zweite Liga hat zwei Trainer weniger, die erste einen Champions-League-Achtelfinalisten mehr und die FIFA Probleme mit der WM 2022. Die Links des Tages.

blogundpresseschau

1. Der FC Bayern mühte sich mit Sieg in Pilsen ins Achtelfinale der Champions League. Nach Hertha und Hoffenheim war dies schon der dritte vermeintlich unterlegene Gegner, der den Triplesiegern Schwierigkeiten bereitete. Der Verein ist auf der »Suche nach der Leichtigkeit«, so die SZ.

2. Weniger Erfolg hatte Bayer Leverkusen. Nach der 0:1-Niederlage der B-Elf in Braunschweig in der Bundesliga kamen sie in Donezk nur zu einem 0:0 und können sich noch bei ihrem einmal mehr starken Keeper Bernd Leno bedanken (FAZ)

3. Am Abend stehen die Partien von Borussia Dortmund und Schalke 04 an. Während Dortmund auf Mats Hummels verzichten muss, aber auf Torjäger Robert Lewandowski bauen kann (spox), stehen die Königsblauen vor einem erneuten Duell mit José Mourinho (Tagesspiegel)

4. In der Bundesliga steht an diesem Wochenende das Derby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig an. »Verfeindet seit 1636«, befindet die FAZ, und während der NDR das Gewaltpotenzial an Zahlen festmacht, wendet sich Hannover 96 mit einem offenen Brief an seine Fans (kicker.de)

5. Zwei Fußballlehrern der zweiten Bundesliga wurde seit der gestrigen Link11 der Lehrauftrag entzogen. Gestern verkündete Energie Cottbus das Ende der Amtszeit von Rudi Bommer (kicker.de), heute Morgen führten »unterschiedliche Auffassungen über die Entwicklung des Klubs« (so der Ex-Trainer) zum Abschied von Michael Frontzeck beim FC St. Pauli (FAZ). Bei Fortuna Düsseldorf ist Mike Büskens dagegen weiter in Amt und Würden, Torwart Fabian Giefer äußert bei Antenne Düsseldorf  klare Worte zur Trainerdiskussion.

6. Mehr zur zweiten Liga: Trainer Baade berichtet aus der Loge einen Abstiegskandidaten der zweiten Liga. Er hat sich dorthin begeben, »wo der Peter noch zählt«. Am anderen Ende der Tabelle wird der Nachzügler des 13. Zweitligaspieltags, die montägliche 0:4-Niederlage des 1. FC Union Berlin in Köln, sowohl bei der Vollversammlung des Textilvergehen-Podcasts als auch bei Spielverlagerung.de besprochen.

7. Zur dritten Liga: Das Zebrastreifenblog macht sich Gedanken über Finanzen und Lizenzen beim MSV Duisburg und bietet eine Einführung mit Verweisen auf weitere Hintergrundartikel.

8. Der überraschte Uli Hoeneß regt die Kommentarschreiber an. Jonas Beckenkamp berichtet für die Süddeutsche Zeitung von Hoeneß’ Auftreten in Pilsen und dem Bestreben, das Verfahren vom Verein fern zu halten. Die taz wittert das Aufwiegen einer Straftat mit einem geleisteten Lebenswerk. Über einen Neuzugang des FC Bayern berichtet indes der Postillon.

9. Aus der Schiedsrichterecke: Die im Sommer modifizierte Abseitsregel führt in Spanien zu ungewöhnlichen Positionierungen bei Freistößen – mit Erfolg. (Sueddeutsche.de) Eher zum Schmunzel regt dagegen der Irrtum eines brandenburgischen Landesklassen-Schiedsrichters an: er zeigte dem Spieler zur Verwarnung seine Notizkarte. (Märkische Allgemeine, mit Bild)

10. Die Kritik an der Vergabe der Fußball-WM 2022 nach Katar bleibt aktuell. Während das EU-Parlament von »gemeinsamen Werten« spricht (FAZ), geht es dem IOC um gemeinsame Termine: es will eine Konkurrenzveranstaltung zu den Olympischen Winterspielen vermeiden, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

11. Fanforscher Gerd Dembowski äußert sich gegenüber Sportschau.de  kurz zu den Konflikten in Aachen, Braunschweig & Co. und fragt: »Wollt ihr das?«. Auch Fans der Offenbacher Kickers sorgten zuletzt mit antisemitischen Sprechchören für Negativschlagzeilen. Mit der Frankfurter Rundschau sprechen der Fanbeauftragte und der Leiterin des Offenbacher Fanprojekts über die Fanszene ihres Vereins.

 

Bester Link gestern: 

18 Nachwuchskräfte der Saison 2009/10 und ihr heutiger Stand waren als Thema bei Ned Fuller der beliebteste Link der gestrigen #Link11.

 

Field Reporter

Die Playoffs versprechen Leidenschaft und Dramatik. Doch wir sollten versuchen, eine Lösung zu finden, bei der am Ende der Qualifikation die Teams entweder dabei sind oder nicht, ohne dass noch Playoff-Spiele benötigt werden.

In einem Monolog mit untermalend eingeblendeten Fragen denkt Joseph S. Blatter laut darüber nach, die Entscheidungsspiele in der WM-Qualifikation abzuschaffen. (FIFA.com)

 

Mixed Zone:

Abgänge: Nachdem gestern Bert van Marwijks neuer HSV analysiert wurde, richtet Sascha Rebiger den Scheinwerfer auf diejenigen, die den HSV zuletzt verlassen haben + + + Zugänge: WhoScored.com zählt Andre Schürrle zu den enttäuschendsten Premier-League-Neuerwerbungen des Sommers + + + Zustände: Ein Gastbeitrag im Blog von Heinz Kamke über die Saison des SC Freiburg + + + Zufälle: Die erste Runde der Vergabe der Tickets zur WM 2014 ist erfolgt (Sportschau.de) + + + Geometrie: Der prämierte Monatsblogger Wochenendrebell findet in Mainz keine Fankurve vor + + + Geschoben: Über den Verdacht auf ein europaweites illegales Wettsystem berichtet Rafael Buschmann für Spiegel Online + + + Geburtstag: Die FAZ porträtiert César Luis Menotti + + +  Gegenwehr: Jonathan Wilson über Mittel und Wege, den Spielaufbau von Swansea City zu stören + + + Luftabwehr: Eine blinkende Taubenabwehranlage soll das Abkoten im Dortmunder Stadion verhindern, berichtet Der Westen + + + Doping: Bei den Koalitionsverhandlungen zwischen den Unionsparteien und der SPD wird die Einführung eines Anti-Doping-Gesetzes diskutiert, berichtet die FAZ. Zum Glück hat das mit Fußball nichts zu tun, oder?

 

Leave a Reply

Required fields are marked *.