#Link11: Sie sind die Besten

Oh Wunder, ein Wunder: Gestern noch verhindert, heute wieder am Start. Auch an dieser Stelle sei dem Kollegen Reese ein dickes Dankeschön für seinen spontanen Einsatz gestern ausgerichtet. Kommen wir aber zu den wichtigen Themen – und die haben mit Fußball zu tun: Champions League mit Bayern, Bayer, BVB und S04, Nicht-Ganz-So-Champions-League mit dem HSV und dem FCK sowie die unschönen Seiten des Sportes mit Kickers Offenbach, dem Kreisliga-Fußball und der “guten alten” SPD. Alles hier in unserer Link11.

blogundpresseschau

1. Gestern startete die Champions League in die neue Saison. Einen umfassenden Überblick über den Spieltag verschafft der Kicker. Beim FC Bayern sieht die Berliner Zeitung nach dem souveränen 3:0 über ZSKA Moskau beruhigte Gemüter, SpOn spricht sogar von “Bayerns Luxusproblemen”. Der Bayern Blog seziert die Partie des deutschen Rekordmeisters gewohnt lesenswert, Terry’s Soccer Blog bringt weitere Aspekte in die Diskussion ein. Manchester United war derweil zu gut für Bayer Leverkusen, wie der Kölner Stadt-Anzeiger meint. Die Kollegen von spielverlagerung.de haben eine Analyse zu diesem Spiel am Start.

2. Heute greift dann mit Borussia Dortmund auch der zweite deutsche Finalist ins Geschehen ein. Nach dem makellosen Start in der Bundesliga will der BVB jetzt auch international glänzen (derwesten.de), “grenzenlose Gier” verspürt die Frankfurter Rundschau. Den “Kevin von der Südtribüne” porträtiert ZDFsport. “Mit breiter Brust in die blaue Hölle” titelt der Reviersport-Blog zum BVB – derSamstag! weiß aber wirklich Bescheid: “In der Champions League steht der BVB bereits jetzt unter Megadruck!”  Was den Gegner aus Neapel ausmacht, beschreibt die Berliner Zeitung.

3. Neben den Dortmundern beginnt auch für Schalke 04 die “Königsklasse”. Horst Heldt fordert gegen Steaua Bukarest einen Pflichtsieg seines Teams (Reviersport). Die Vorfreude ist dennoch riesengroß – beim Manager, bei Kevin-Prince Boateng, bei den Knappen insgesamt (Berliner Zeitung). Wie sich S04 neue Millionen verschafft hat und es um die finanzielle Situation bestellt ist, skizziert derwesten.de. Der Besitzer von Steaua versucht dagegen, die Geschäfte seines Vereins aus dem Gefängnis zu lenken (Sportschau).

4. Der HSV und die Trainerentlassungen – ein ewiges Thema. Die Rheinische Post wähnt den Klub zwischen Tradition und Krise, die NZZ attestiert den Hanseaten, sich angesichts Finks Erfolgen in Basel zu große Hoffnungen gemacht zu haben,  SpOn zeigt die Gründe für die Misere des einstigen Spitzenvereins auf.  “Einen grundlegenden Wandel” hält die Berliner Zeitung beim HSV für notwendig, Frank Hellmann kommentiert für die Frankfurter Rundschau, es sei jammerschade, wie die Hamburger mit ihrem Potenzial umgehen. Wie die Pläne von Investor und Milliardär Kühne beim HSV aussehen, skizziert jp4sport.biz.  Rafael van der Vaart zeigt sich derweil schockiert über Finks Rauswurf (Sport1).

5. Wie gestern schon in der Link11 vermeldet, kam es beim Spiel der Offenbacher Kickers bei der Reserve von Eintracht Frankfurt zu antisemitische Sprechchören seitens der Offenbacher Fans. Der OFC verhängt gegen die entsprechenden Anhänger Stadionverbote, wie SpON berichtet. Der Verein hat zusätzlich eine Stellungnahme auf der eigenen Internetpräsenz veröffentlicht und kündigt eine Aktion gegen Gewalt und Intoleranz beim nächsten Heimspiel an. Ob das allerdings genug ist?

6. Dass Rassismus weiterhin im Fußball ein Thema ist, zeigen tumultartige Szenen im bayrischen Kreisliga-Fußball. Die Partie zwischen dem FC Edenstetten und Türk Gücu Deggendorf musste beim Stand von 6:0 abgebrochen werden. Neben Kritik an dem Schiri erhebt Türk Gücu Vorwürfe, die Edenstettener hätten sie das Spiel über rassistisch beleidigt. (Heimatsport)

7. Der ÖFB suspendiert nach Erhalt der Abschlussakte im Fall von Wettmanipulationen einen Spieler wegen Verwicklung in den Skandal und beklagt sich über fehlende Akteneinsicht. Spiegel-Redakteur Rafael Buschmann kommentiert spöttisch auf seinem Twitteraccount.

8. Vor dem Start der Champions League zeichnet Raphael Honigstein in der Süddeutschen Zeitung ein kritisches Bild vom Zustand der englischen Teilnehmer.

9. Das Königsblog wendet veröffentlicht einen offenen Brief vom Supports Club an NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Grund ist der weiterhin schwelende Konflik zwischen Fans, Polizei und ganz besonders dem NRW-Innenminister Ralf Jäger.

10. Kosta Runjaic ist neuer Trainer des 1.FC Kaiserslautern und stellte sich gestern den Medien vor. Der Betze brennt berichtet über die Pressekonferenz. Die Süddeutsche Zeitung sieht einen “Neustart mit Bessermacher”. “Neuer Enthusiasmus dank Runjaic” – darauf hoffen die FCK-Verantwortlichen (bundesliga.de).

11. Düsseldoof? Diesen – recht peinlichen – Versprecher leistete sich Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek beim Verlesen der Zweitliga-Tabelle. Die Rheinische Post sprach mit der Fernsehfrau über diesen Fauxpas.

 

Bester Link gestern:

Euch interessierten anscheinend die Fakten zur neuen Champions-League-Saison, die die 11Freunde zusammengetragen haben, brennend.

Field Reporter

Wundervolle, junge Eier. Eier, die eine Mutter – in dem Fall einen Vater – brauchen, der sich um sie kümmert, der sie warm hält und mit ihnen arbeitet und sie verbessert. Eines Tages kommt der Tag, an dem sich das Wetter ändert, die Sonne aufgeht, man die Eier aufschlägt und sie für das Leben auf höchstem Niveau bereit sind.

Nein, nicht Oliver Kahn sinniert hier über den Sinn des Lebens. Jose Mourinho aka “The Happy One” freut sich auf Brutaufgaben beim FC Chelsea (via SPOX)

Mixed Zone: +++ Geldstrafe: Werder Bremen wird vom DFB für den Pyrotechnik-Einsatz seiner Fans in Saarbrücken zur Kasse gebeten (Kicker) +++ Analyse: Die Stimmung nach dem Duisburger 0:4 gegen Darmstadt und ein Presse-Lob (Zebrastreifenblog) +++ Ausblick: Austria Wien debütiert in der Champions League. Ein Interview mit Stürmer Roman Kienast (11Freunde) +++ Don’t fucking panic: Warum bei Fortuna Düsseldorf nicht der Weltuntergang droht (laurareinkens.wordpress.com) +++ Stammtisch: Alte Schwächen bei Werder Bremen (gruenweiss.org) +++ Glück im Unglück: Mario Gomez ist froh über die Diagnose seiner Verletzung (Sport1) +++ Verdacht: Ein Berliner Bezirksligist soll ein Pokalspiel absichtlich verloren haben (fussball.de) +++

Rausschmeißer: Wayne Rooney versucht sich an einer Frank-Mill-Imitation und scheitert kläglich. (via Youtube)

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

1 comment » Write a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *.