Die Blog- & Presseschau für Montag, den 10.September 2012

Nationalmannschaft

Die Presse sieht ein klares Problem im Sturm der deutschen Nationalmannschaft. Nur Miro Klose sei zu wenig. Der Nachwuchs auf dieser Position fehle, erklärt Jan Christian Müller von der FR.

Miroslav Klose sieht das ein bisschen anders, wie man im kicker sehen kann.

Hansi Flick traut dem Stürmernachwuchs im Interview mit der FR noch nicht so viel zu.

Drängt sich denn kein Talent auf? Esswein, Volland, Polter, Schieber?

Alles gute Jungs, aber sie sind noch jung und müssen sich noch weiter beweisen.

Spox sieht genau wie der Bundestrainer ein Problem auf der Linksverteidigerposition. Jetzt soll es erst einmal Marcel Schmelzer richten.

Nicht einmal die Österreicher werden wir im Vorbeigehen verputzen, witzelt Oskar Beck in seiner Kolumne für die Welt. Die Zeiten des lustigen Zwergewerfens ist vorbei.

Und auch Ralf Rangnick bescheinigt des Österreichern Fortschritte und sieht die Alpenrepublik im WDR2-Rundfunk auf einem guten Weg.

Carsten Eberts von der Süddeutschen Zeitung sieht erstmals echten Respekt der Deutschen vor der Mannschaft von Marcel Koller.

Der Fall Pezzoni

Der Fall Pezzoni nimmt kein Ende. Nach den Vorwürfen von Pezzoni gegen den Verein, äußerte sich am Wochenende der 1.FC Köln zu den Anschuldigungen. Eine Chronik der Ereignisse hat der Kölner Stadtanzeiger erstellt. Wer lügt?

Im Interview mit der Welt erklärt sich Kevin Pezzoni. Dagegen erwägt der 1.FC Köln eine Klage gegen Pezzoni, so Spox.

Jörg Schmadtke halbtags zurück in Hannover

Jörg Schmadtke kehrt zurück an seinen Schreibtisch in Hannover, aber nur für einen Halbtagsjob. Für Hannover ist das ein Experiment und die Chance Schmadtke nicht ganz zu verlieren, so Jan Christian Müller von der FR.

Auch die FAZ beschäftigt sich mit Hannovers Teilzeitmodell. “So ein eigenwilliges Arbeitsplatzmodell gab es im eitlen Getöse des Profisports auf diesem Niveau noch nie”, so Christian Otto.

Auch der NDR wirft einen Blick auf Hannovers Teilzeitmodell und sieht erste Ziele für Schmadtke in der Verlängerung des Vertrags von Trainer Mirko Slomka.

Unnötige Testspiele

Über den Sinn und Unsinn von Testspielen kann man streiten. Über überharte Fouls in Testspielen nicht, findet Schalkefan Matthias in der Weide. Erndtebrücks Oberliga-Keeper Jannik van der Heiden hatte in einem “Freundschaftsspiel” Ibrahim Afellay abgeräumt und hinterher erklärt, dass es vielleicht an seinem Fantum zum BVB gelegen haben könnte.

Alternativer Fußball

Kees Jaratz hat das Blindenfußballfinale der Paralympics angeschaut und ist begeistert.

Dankenswerter Weise findet sich der Spielbericht von 7.21 Minuten noch auf der Seite der ARD. Dieses Fußballspiel kommt mir vor wie eine Aneinanderreihung von artistischen Kunststücken. Großartig, wie diese blinden Spieler in hohem Tempo, mit Richtungswechsel und unter Bedrängung den Ball kontrollieren.

Video des Tages

Tanz den Linienrichter. Der armer Mann.

Leave a Reply

Required fields are marked *.