#Link11: Das 7. Siegel

Puh. Wirkungsloses Financial Fair Play, wirkungslose 50+1 Regel, Einschüchterungen von Rechts, skrupellose Journalisten im Doppelpack, katarische Investments, Trikots von Louis Vuitton. Je nach Quellenlage glaube ich beim Erstellen der Link11 manchmal, das Ende sei nahe. Doch zum Glück gibt es noch Thomas Müllers fantastischen Gurkenfußball, lebensbejahende Projekte, die die positive Kraft dieses Sports belegen und die einfachste aller Fan-Freuden: einen ausgelassenen Torjubel

Die Link11 als Wechselbad der Gefühle.

blogundpresseschau

1.

Er ist die Krone der Dusel-Evolution, in ihm vereinen sich die Fortune Franz Beckenbauers, die Instinktsicherheit Gerd Müllers und die Entschlossenheit Stefan Effenbergs: Müller ist ein ehrgeiziges Sonntagskind, das aus keiner Chance ein Tor macht.

Thomas Müller ist ein Phänomen. Einige seiner Tore, wie zuletzt gegen Schottland, sehen aus als seien sie Zufall. Dabei ist die Antwort viel einfacher: Er ist ein Magier (11 Freunde).

2. Manchester City gibt im Schnitt 126 Mio. € im Jahr für Transfers aus. In Zeiten des Financial Fairplay wirft das Fragen auf. Kann Scheich Mansours diesjährige Sommer-Shopping-Tour überhaupt mit den Regeln der UEFA vereinbar sein? The Swiss Ramble hat die Einnahmen und Ausgaben des Clubs genau unter die Lupe genommen und zieht Bilanz.

3. Was das Financial Fair Play in Europa ist, ist 50+1 im deutschen Fußball: Umstritten. Regelmäßig wird die ungeliebte (und weitestgehend ausgehöhlte) Regel von “Traditionsclubs” als Symbol des unfairen Wettbewerbs verdammt, gleichermaßen gilt sie aber als letzte Verteidigungslinie vor der totalen Kommerzialisierung. Eine Studie der Universität Leipzig will nun herausgefunden haben, wie viele deutsche Vereine tatsächlich “fremdgesteuert” sind (FC Poppe).

4. Rot-Weiss Essens größte Ultra-Gruppe löst sich auf. Aaron Knopp bereitet das Sorgen, denn auch Druck von Rechts spielte dabei eine Rolle (Reviersport).

5. Die Herrenmannschaft von San Marino hat im gestrigen Euro Qualifikationsspiel ihr erstes Auswärtstor seit 14 Jahren geschossen. Herzlichen Glückwunsch!

Sehr schön: Erstmals qualifizierte sich gestern auch Österreich auf sportlichem Wege für eine Europameisterschaft. Bei Ballverliebt ist man bereits in Ekstase.

6. Die Geschichte, die sich in den letzten Tagen um Hamburgs Stürmer Artjoms Rudnevs und seine Frau entspann, ist sowohl traurig als auch ärgerlich. Die Kurzversion: Eine allseits bekannte Tageszeitung stellte eine (wohl unwahre) Behauptung über einen Streit im Hause Rudnevs auf, der Spieler sah sich daraufhin genötigt, in einer Gegendarstellung über eine private Tragödie zu sprechen (BildBlog).

7. Es ist schwer zu glauben, doch auch im nächsten Beitrag geht es um den persönlichen Schaden, den ein Fußballer durch eine Behauptung von BILD nahm. Ex-Profi Mimoun Azaouagh machte die Springer-Publikation gleich zum Salafisten. Bei 11 Freunde wehrte er sich gegen die Vorwürfe. Das Interview aus der aktuellen Print Ausgabe ist nun auch online zu lesen.

8. Den chinesischen Fußball hat bislang kaum jemand in Europa auf der berühmten “Rechnung”. Weder auf den Ligabetrieb, noch auf die Nationalmannschaften bezogen. Doch das könnte sich schon bald ändern. Premier League Spiele im Free-TV, steigende Liga-Gehälter, Partnerschaften mit europäischen Spitzenclubs, ein möglicher Kauf von Ajax Amsterdam sowie ein von höchster Stelle ausgegebener 50-Punkte-Plan zur Eroberung des Weltfußballs sollen Chinas Geschicke zum Guten wenden und dem Fußball zu einem anderen Stellenwert im Land verhelfen (Guardian).

9.

»[…] a partnership between the new kids on the block and the world’s first football club protecting the heritage of football.«

Apropos ehrgeizige Investments: Katar investiert in den Sheffield FC, seines Zeichens ältester Fußballclub der Welt. Es lebe der Sportsgeist (AP).

10.

Um als Spieler*in teilnehmen zu können, muss man im Jahr vor der Weltmeisterschaft nach jeweils nationaler Lesart als wohnungslos gegolten oder in den zwei Jahren vor der Veranstaltung Wohnungslosigkeit erfahren und an Alkohol- oder Drogenrehabilitationsprogrammen teilgenommen haben.

120 Minuten erzählt die außergewöhnliche Geschichte des Homeless World Cup.

11. Christiano Ronaldo soll kürzlich gesagt haben, Fußballer interessierten sich nur für Kleidung und Schmuck. Da passt es, dass auch die Trikots immer modebewusster werden. Da geht jedoch noch mehr, meint HinterDerLinie – und macht gleich einige Designvorschläge.

Meist geklickter Link gestern
Stefan Willeke über den laschen Umgang deutscher Medien mit der Lichtgestalt Franz Beckenbauer (Zeit).

Field Reporter

»Nehmen sie Harry Kane von Tottenham Hotspur, der schoss letzte Saison 31 Tore, 19 davon aus dem Spiel. Seine Torquote (Verhältnis von Chancen und erzielten Toren – Anm. d. Red.) betrug 17,4 Prozent, er verwandelte also beinahe jede fünfte Chance. Das ist ein übernatürlicher Wert. Die besten Stürmer der Welt haben eine Torquote von 14 oder 15 Prozent. Unsere Modelle zeigen, dass Harry Kane dieses Leistungsniveau sehr wahrscheinlich nicht halten wird.«

Statistikguru Blake Wooster erklärt Christoph Cöln (unter anderem), wie man die Leistungsentwicklungen vorhersagt (Welt).

Geburtstagskind des Tages

Wer hat heute Geburtstag? Einfach in die Kommentare posten! (Auflösung von gestern: Markus Babbel wurde 43.)

 

Mixed Zone
Hamburg: Uwe Seeler macht sich (vielleicht bald keine) Sorgen (mehr). Schreibt Blog trifft Ball + + + Darmstadt: 38 Jahre Vereinsgeschichte mit einem treuen Supporter der Lilien (Unnatürliche Handbewegung) + + + Wolfsburg: Der Kampf gegen leere Ränge (Kicker) + + + Glaskugel: Heinz Kamke stellt bereits jetzt die Elf des Jahres 2016 vor + + + Macht Ansagen: Mats Hummels im Interview bei Spox + + + Zu schlecht für den VfB Stuttgart: Julian Weigl (Stuttgarter Zeitung) + + + Waffen waren üblich: Christoph Daum über die Fankultur der Türkei (11 Freunde) + + + Ernsthaft: Italiens Serie B testet die “grüne Karte” (Who Ate All The Pies) + + + Ein schönes Projekt: Das Mädchenfußballcamp “Together” der TSG (Youtube) + + + Spielerportrait: Paul Pogba (These Football Times)

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+2

4 comments » Write a comment

  1. Pingback: #Link11: La Familia | Fokus Fussball

  2. Pingback: #Link11: TGIF | Fokus Fussball

Leave a Reply

Required fields are marked *.