#Link11: Call-to-Action

Nach mehrstündigen Linksuchen weiß ich immer noch nicht genau, was die Meldung des Tages ist. Entweder, dass Heiko Westermann den Hamburger SV verlässt oder dass es diese Woche eine Segel-EM, eine Finalrunde in der Wasserball-Weltliga, eine Beachvolleyball-WM und eine Basketball-EM der Frau stattfindet. Für den Fußballer ist die Sache klar entschieden (“HW4 ist schließlich der zweitbeste Fußballer der Welt!”). Für Christian Spiller (ZEIT online) dagegen nicht, denn er macht sich Sorgen, dass Deutschlands Sportkultur in Gefahr ist. Das hat auch was mit Fußball zu tun und Punkt 11 ist übrigens für euch. Call-to-Action. Ab dafür.

blogundpresseschau

1. Das Bundesland Bremen stellte jüngst der deutschen Bundesliga eine Rechnung über 300.000 Euro aus. Polizeikosten beim Hochsicherheitsspiel zwischen Bremen und Hamburg. Nicole Selmer (Ballesterer) fragt sich, ob es richtig ist, “den Fans, nicht nur die Straßen zwischen Bahnhof und Stadion zu überlassen, sondern auch Verantwortung.” und betont, was das für die Fans bedeutet.

2. Jüngste Idee der Innenminister in Bezug auf Fans im Stadion. Kein Alkoholausschank bei Risikospielen. Überraschendweise stößt dieser Vorstoß auf keine Gegenliebe (FR).

3. Ermüdend, wenn immer wieder Referenzen aus dem Männerfußball hergenommen werden müssen, um Frauenfußball zu beschreiben. Dieses Mal muss Zidane für Frankreichs Starspielerin Louisa Nécib herhalten. Peter Ahrens (Spiegel Online) schafft trotzdem noch die Kurve um vor dem Spiel Deutschland gegen Frankreich Nécib würdigend zu porträtieren.

Apropos Frauenfußball und Männer. Markus Völker (taz) echauffiert sich darüber, dass Männer keine Frauenteams des DFB trainieren dürfen. Suchen sie den Ernst.

Daniel Meuren (FAZ) sieht im deutschen Team das modernste Team der Frauenfußball-WM.

4. Wieder traurig aktuell. Die Besiktas-Fangruppe Carsi war um Sommer 2013 mit in die Proteste im Istabuler Gezi-Park involviert – nun müssen ihre Mitglieder mit sehr langen Haftstrafen rechnen. Die 11 Freunde kramen einen alten Text aus dem Jahr 2013 hervor und ergänzen es durch ein aktuelles Interview mit dem Anwalt der Angeklagten. Passend dazu auch die gestern schon verlinkte Geschichte zu den ägyptischen Ultras, die heute als Terroristen gelten, da sie sich am arabischen Frühling beteiligten (ZEIT online).

5. Jack Warner und die FIFA. Lasana Liburd (The Guardian) mit einer mehr als genauen Analyse, was in Sachen Korruption und Weltfußballverband noch auf uns zukommt. Derweil ist Sepp Blatter gar nicht zurückgetreten (SZ).

6. Es stand Bundesliga drauf, doch mit der heutigen Bundesliga hatte das nichts zu tun. Vor genau 50 Jahren stieg der FC Bayern München in die höchste deutsche Spielklasse auf, auch weil Rainer Ohlhauser so fleißig Tore schoss. Die Welt hat den ersten Bundesligatorschützen der Bayern im Interview.

7. Heute 12 Uhr. Der Rahmenspielplan der Bundesliga.

8. Fritz Herkenrath holte 1955 die Deutsche Meisterschaft mit Rot-Weiss Essen und erinnert sich in der WAZ.

9. Defending with the ball blickt auf die letzte Saison Barcelonas und was Luis Henrique im Vergleich zu seinen Vorgängern erreicht hat.

10. Medienberichten zu Folge verpflichtet Verein A Spieler C. Das ist derzeit der heißeste Scheiß in meinem Feedreader. Ich werde demnächst auch Transfers verkünden und darauf hoffen, dass irgendein Provinzblatt auf den Transferzug springt. Einem dieser Medienberichte zufolge, verpflichtet der FC Bayern Douglas Costa. Sollte der nun nicht nach München kommen, hat man bei Miasanrot immerhin ein nettes Porträt gelesen und kann beim nächsten Stammtisch mit seinem Wissen angeben.

11. Punkt 11 ist euer Link. Fügt schnell eure Toplinks und Empfehlungen in die Kommentare.

Field Reporter:

Wir sollten unsere Vereinsform beibehalten – auch wenn das manchmal anstrengend ist.

Schalkes Ehrenpräsident Gerd Rehberg kurz vor der Jahreshauptversammlung (WAZ).

Meist geklickter Link gestern:

Of course. Die famose Ticketpreisübersicht der 1. und 2.Liga – erstellt vom Übersteiger.

  • Mixed Zone: +++ Verloren: Die U17-Juniorinnen verlieren bei der EM mit 0:4 gegen Spanien (11 Freunde). +++ Fieser Möpp: Torwart zerstört 11-Meter-Punkt (11 Freunde). +++ Transferstufen: Das Diagoblog weiß genau, wie Transfers durchgeführt werden. +++ Neuruppin: Union Berlin und die Ansprüche des Sechstligisten (Textilvergehen). +++ Peru: Paolo Guerrero schießt Peru mit drei Toren ins Halbfinale (kicker). +++

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

Posted by

Seit der Geburt im Jahre 77 ansässig in der lebenswertesten Stadt der Welt – Münster. Erste Stadionerfahrungen leider nicht beim schönsten Fußball der Welt, sondern bei den Preußen aus Münster in der Oberliga. Inzwischen Social-Media-Manager, Journalist, Blogger und dem Leverkusener Vizekusen-Syndrom verfallen. Eine Geschichte voller Mitleid und Trauer, genährt von der Hoffnung, eines Tages eine Hand an der Meisterschale zu haben. Google+

1 comment » Write a comment

  1. Ich finde das immer voll schade das die Comments so leer sind. Besonders wenn zu welchen aufgerufen werden. Da dieser Blog meine #1 Quelle für interessante Fussball Links ist habe ich auch nicht viel beizusteuern. Nur ein Aufruf an alle die ihn noch nicht gesehen haben: http://www.imdb.com/title/tt2915896/?ref_=fn_al_tt_1
    Unbedingt gucken. Prädikat wertvoll.

    Vielen Dank ans Fokus Fussball Team für die konsistent gute Arbeit.

    U.N.V.E.U.

Leave a Reply

Required fields are marked *.