#Link11: Triebstau im Sommerloch

Allmählich deutet sich tatäschlich eine gewisse Sommerpause an. Gestern musste man sich schon für die weißrussische oder US-amerikanische Liga interessieren, um Livefußball zu sehen. Die Turniere des Sommers, U20, U21, Copa America, Frauen, haben allesamt den Großteil ihrer Spiele absolviert. Eine U19-EM, Testspiele und Vorbereitungsspiele stehen noch zwischen uns und dem Saisonbeginn der 2. Bundesliga in vier Wochen. Bis dahin: Neues von besagten Turnieren, Entwicklungen in Leipzig, Salzburg, Hoffenheim und Schalke, Ehrungen Bastian Schweinsteigers, Alkohol statt Fans, der Spielplan und die Trikotpreise (Buh!).

blogundpresseschau

1. Bei der Weltmeisterschaft der Frauen sind die Viertelfinals erledigt. Deutschland – Frankreich ging ins Elfmeterschießen. Die Spielanalyse gibt es bei Spielverlagerung. Wer das Ergebnis nicht kennt und die konzentrierte Spannung des Elfmeterschießens nacherleben möchte, sollte bei der Sportschau-Aufzeichnung die Bildunterschrift besser nicht lesen.

2. In einem weiteren Viertelfinalspiel erreichten die Damen der Vereinigten Staaten gegen die »nahezu perfekte Defensive« der Chinesinnen ein 1:0. Tobias Escher (Spielverlagerung) hat die Begegnung prägnant analysiert. Ebenfalls ins Halbfinale eingezogen ist die englische Mannschaft, die Gastgeber Kanada mit 2:1 schlug und damit erstmals unter den ersten Vier eines solchen Turniers steht. Twohundredpercent über das Spiel und seine Bedeutung für den britischen Frauenfußball. Die NZZ zieht eine Zwischenbilanz des Turniers im Hinblick auf Niveau, Stil und Resonanz.

3. Bei der Copa America ist das Halbfinale erreicht. Peter Ahrens (Spiegel) sieht in der Südamerikameisterschaft ein Ventil für den Triebstau in Europa spielender Heißblüter. Einzig Messi, längst ein verkappter Europäer mit argentinischem Pass, zeige sich von Scharmützeln und Provokationen unbeeindruckt.

4. Im Viertelfinale des Turniers ging es für die beiden großen Fußballnationen Brasilien und Argentinien jeweils ins Elfmeterschießen. Doch während Brasilien gegen Paraguay ausschied und sich fragen muss, ob es je eine schlechtere Generation von Fußballern ihres Landes gab (SZ), überzeugte Argentinien gegen Kolumbien, ohne dies im Ergebnis deutlich zu machen (Spielverlagerung).

5. Bei der Europameisterschaft der U21-Junioren steht das Finale an. Die deutsche Auswahl um Marc-Andre ter Stegen, Emre Can und Kevin Volland ist nicht dabei, sie verlor ihr Halbfinalspiel gegen Portugal mit 0:5. Der indirekte Freistoß hat Pressestimmen zum Ausscheiden gesammelt. Stefan Osterhaus (NZZ) widmet sich abseits des Platzes der Reife und Berechenbarkeit des Sports der Altersklasse und seiner Protagonisten.

6. Bei der U20-WM sind die Partien gespielt, die Plätze geräumt, die Teilnehmer abgereist. Für Spielverlagerung.de hat Tim Rieke die K.O.-Phase gesehen und analysiert insbesondere die beiden Hingucker Mali und Serbien, aber auch das Auftreten der deutschen Mannschaft im Anschluss an die Gruppenphase.

7. Im nationalen Fußball sei auf drei Themen verwiesen: Der FC Schalke 04 hat seine diesjährige Jahreshauptversammlung geradezu seriös abgehalten, wenn man Torsten Wieland glauben darf. Die TSG Hoffenheim versucht sich am Spagat, gleichzeitig von Dietmar Hopp übernommen zu werden und sich von seinen finanziellen Zuschüssen unabhängig zu machen (Handelsblatt). Und die alpenübergreifende Kooperation zwischen Leipzig und Salzburg scheint durchaus Kritiker auf den eigenen Rängen zu finden (ZEIT).

8. Zum Rahmen, den öffentliche Hand, Freund und Helfer dem Fußball vorgeben. Die Innenministerkonferenz am vergangenen Freitag in Mainz entschied sich, dem vorab diskutierten Thema des Alkoholverbots nicht allzu viel Gehör zu schenken und stattdessen in Person des NRW-Innenministers Ralf Jäger eine andere Taktik zu verfolgen: Anstelle des Alkoholkonsums solle die Anzahl der Gästefans stärker beschränkt werden können (Tagesspiegel/dpa). Der Überwachung österreichische Fußballfans hat sich Der Standard gewidmet.

9. Die DFL hat den Spielplan der beiden Bundesligen veröffentlicht (pdf). Experimental 3-6-1 hat den Saisonverlauf hinsichtlich der mutmaßlichen Spielstärken der Gegner eines jeden Vereins visualisiert.

10. Auf der Zehn: Ein Leitwolf, ein Antreiber, ein Antraber. Bastian Schweinsteiger steht nach fast zwei Jahrzehnten beim FC Bayern vor der Überlegung eines Arbeitsplatzwechsels. Zwei Texte zu ihm: Fabian Scheler (11Freunde) hat als Fan eine persönliche Bindung zu ihm, Peter Dausend (ZEIT) analysiert die Schweinsteiger’sche Figur des Authentischen nüchterner, aber wohlwollend.

11. Die neuen Preise der neuen BVB-Trikots sorgten für Aufsehen: Rund 80 Euro wurden für das neueste Leibchen aufgerufen. Schwatzgelb erwähnt im Vergleich dazu Produktionskosten von 8 Euro und moniert ein Missverhältnis der beiden Zahlen. Die Kritik der Fanseite richtet sich dabei bemerkenswerterweise mit keinem Wort an den Umgang mit Mensch und Umwelt, die den Einkaufspreis möglich machen, sondern nur gegen den Verkaufspreis. Feindbild sind »Anzugfuzzis in der obersten Etage« und unkritische Kauflust des eigenen Anhanges.

Meist geklickter Link gestern
Dirk Gieselmann – »Wie Dorfvereine sich verändert haben«

Bandenwerbung
Abseits der ganz großen Fußballwelt fand am Wochenende der #tkschland statt, ein Treffen fußballaffiner Twitterer aus ganz Deutschland. xeniCds hat ein Storify zum Wochenende erstellt.

Field Reporter

Die englische Gesellschaft war ein Vorbild für Eliten in der ganzen Welt. England hatte außerdem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine Sozialgesetzgebung, die es den Arbeitern erleichterte, zu den Spielen zu fahren, weil samstags nicht mehr gearbeitet wurde. Es gab eine ökonomisch organisierte Gesellschaft, die es ermöglichte, den Fußball als gesellschaftliches Phänomen populär zu machen

Prof. Klaus Zeyringer über die Kulturgeschichte des Fußballs (lesepunkte.de)

Mixed Zone
Mannschaftsfotos: Der Zebrastreifenblog hat bemerkt: Heutzutage wird verneigt statt gehockt + + + Liga 3: Nur der FCM hat einen Überblick zu Vereinen und Fans der Dritten Liga bei Facebook, Twitter und Blogs erstellt + + + Spanien: Liga verklagt FIFA wegen WM 2022 (SZ) + + + Freiburg: SC kauft Petersen + + + Schweiz: Xherdan Shaqiri als Albertas Klimawiszys Hansueli Strasser (Who Ate all the Pies) + + + DDR: DIE MANNSCHAFT ist viel älter als gedacht (Zebrastreifenblog) + + + Argentinien: Die SZ berichtet von Geldwäscheverdachte bei Messi-Benefizspielen + + + CONCACAF: Wer einen Vorbericht über Panama beim Gold Cup lesen möchte: Nur hier herein + + + Mainz: Beister kommt ablösefrei (FR) + + +

Unsere Partner:















Share on Facebook6Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Leave a Reply

Required fields are marked *.