#Link11: Tränen, Hooligans und die Mafia

Schon wieder Freitag und es bleibt mir nichts weiter übrig als euch an eure Tippspiele zu erinnern und euch viel Lese-, Seh- und Hörvergnügen bei der heutigen #Link11 zu wünschen.

blogundpresseschau

1. Ciriaco Sforza. Drei Mal verpflichtet vom 1.FC Kaiserslautern. Zwei Mal von den Bayern. Zwischendurch noch Inter Mailand. Mittlerweile ist er Trainer und betreute unter anderem den Grashopper Club Zürich, wo seine Profikarriere einst begann. Mit dem Ende seines Engagements dort brach für ihn eine Welt zusammen. In einem Interview mit dem Tagesanzeiger berichtet er bemerkenswert offen über diese schwere Zeit:

»Ich habe keine Hemmungen, darüber zu reden. Eine Schwäche einzugestehen, ist eine Stärke. Ich bin froh, dass ich das Oberflächliche abgestreift habe.«

2. Es muss ein Medientag beim FC Bayern oder einem seiner Sponsoren gewesen sein, denn überall werden Interviews mit Mario Götze angepriesen. Natürlich alle Exklusiv. Für ESPN durfte Raphael Honigstein den Weltmeister interviewen und sprach mit ihm über Pep Guardiola, fehlende Zeit nach dem Titelgewinn in Brasilien und seinen Ex-Club in der Krise. Liest man das Interview könnte man denken »Läuft bei Mario«. In den Kommentaren bei Mia san rot zum Spiel der Bayern beim VfB Stuttgart hingegen wird nicht alles so positiv gesehen, was der Mittelfeldmann bei den Bayern abliefert.

3. Borussia Dortmund spielt heute Abend gegen Mainz 05. Stefan Osterhaus (NZZ) hat das Spiel zum Anlass genommen, um die ganze Melange aus Abstiegsangst, Marco Gerrard bzw. Uwe Reus und die Berichterstattung darüber zusammenzufassen und zu bewerten. Er wähnt die Borussia »gefangen in der Romantik«. Auch bei schwatzgelb gibt man sich selbstkritisch und versucht auch die Kritik von Philosoph Eilenberger neutral zu bewerten.

4. Über den Fall großer Vereine in die Bedeutungslosigkeit wurde in den letzten Wochen aufgrund des Zuschauerrekordes beim Spiel Aachen – Essen viel geschrieben. Der Tagesspiegel schaut aus anderem Grunde auf zwei einst sehr erfolgreiche Clubs, denn in der 6.Liga kämpfen Tennis Borussia Berlin und Tasmania Berlin um den Aufstieg. Stefan Hermanns über ein ungleiches Duell.

Weiter oben treffen am Karnevalswochenende Gladbach und der Effzeh aufeinander. 11 Freunde erinnert an den Beginn der rheinischen Rivalität.

5. In Italien wurde das Gerichtsjahr eröffnet. Eines der schlimmsten Probleme ist noch immer die Unterwanderung des Fußballs durch Mafia und Camorra. Eine unheilvolle Verbindung, die wohl auch in Deutschland Fuß fasst wie WDR sport inside berichtet.

6. Steve McCurry hat tolle Fotos von Fußball spielenden Menschen aus aller Welt gemacht. Ach, was schreibe ich: fantastische Fotos.

7. Unabhängiger Sportjournalismus wird immer schwieriger. Das zeigt ein Nachspiel von Deutschlandradio Kultur. Autor Wolf-Sören Treusch über Home-Storys im Klub-TV, das sich zu einem Instrument der Meinungsmacht entwickelt hat und dabei hilft die Stars vor der Öffentlichkeit abzuschotten. (Audio)

8. Udo Lattek wurde bei Sport 1 mit einer sehenswerten Dokumentation gedacht. (YouTube) Pro Bono hat sein Gespräch bei Sandra Maischberger aus dem Jahr 2003 bei YouTube online gestellt.

9. Ein detailreiche Zusammenfassung zu HoGeSa findet sich bei der Bundeszentrale für politische Bildung: Ist es ein Comeback der »Alten Garde«? Wie viele Neonazis laufen mit? Welche Zukunft hat dieses Hooliganbündnis?

10. Aus den Stadien kennt man die Gesänge: “XY ist nervös. XY ist nervös. XY, XY, XY ist nervös.” Jörg Soldwisch (Neues Deutschland) setzt ein DFL für XY ein, denn nach dem TV-Deal der Premier League bleibt den DFL-Bossen wahlweise die Spucke weg oder der Mund offen stehen. Vielleicht auch beides und so wird hektisch nach neuen Möglichkeiten gesucht, um aus dem TV-Geschäft noch mehr Kohle zu holen. Wir freuen uns schon auf Anstoßzeiten am Samstag und Sonntag um 10 Uhr. Den Amateurfussball wird es freuen…

11. In England werden nach den neuen hohen Erlösen der Clubs die Rufe nach Eintrittspreissenkungen laut. Eine gute Übersicht über die Ticketpreise in den vier großen europäischen Ligen Englands, Spaniens, Italien und Deutschland zeigt Football Ticket Prices.

Meist geklickter Link gestern
Doping im Fußball als Teil des Systems. Der Beitrag von Daniel Drepper bei 120Minuten hat euch gestern am meisten interessiert.

Bandenwerbung
Collinas Erben und Fokus Fussball gibt es auch bei facebook.

Field Reporter

»Ich ziele nie. Denn wenn ich nicht weiß, wohin ich schieße, woher soll es dann der Torwart wissen?«

Wayne Rooneys Spruch gefällt Andreas Luthe. Nicht nur deshalb wird er beim falschen Einwurf aus Blog 7 gelobt.

Mixed Zone
Köln: Die Polizeiund die sportlichen Verantwortlichen der Klubs machen sich Sorgen. (KStA) + + + Juwel: Die Zweierkette über Vize-Afrikameister Abdul Rahman Baba.+ + + Das erste Mal: Jan H. Grotevent bei fankultur über seinen ersten Besuch bei seiner Arminia. + + + Zwischenbilanz: Vert Et Blanc bewertet die Transferaktivitäten von Thomas Eichin. + + + Rechnung: Die UEFA-Finalspiele kommen Berlin teuer zu stehen. (Neues Deutschland) + + + Fernziel: China entdeckt den Fußball und will – na klar – Weltmeister werden. (Tagesspiegel)

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

Leave a Reply

Required fields are marked *.