#Link11: Zwischen Ernst und Unterhaltung

Die Bundesliga sorgt erst ab morgen wieder für Schlagzeilen zum Spieltag. Und das ist (beinahe) gut so – denn in dieser Woche ist eine Menge passiert. Entlassungen, Ärger mit der Polizei, Tragödien, krumme Geschäfte… Fußball ist zuweilen so bitterernst wie das Leben. Und bietet trotz Allem Raum für ein bisschen Romantik und Folklore. Natürlich auch in der #Link11 zum Donnerstag.

blogundpresseschau

1. 19 Menschen starben im Vorfeld des Spiels der ägyptischen Clubs Zamalek und ENPPI (SZ). Zum zweiten Mal binnen 3 Jahren wurde der nationale Fußball von einer Tragödie heimgesucht. Dabei geht es dort um weit mehr, als nur gewaltbereite Fans und schießwütige Polizisten. Jack Dorsey von “The Turbulent World of Middle East Soccer” versucht im SZ-Interview die Hintergründe zu beleuchten.

2. Trotz prominenter Namen wie Maradona, Fritz Walter, Zidane oder Fuentes: Doping ist im Fußball ein Tabuthema. Daniel Drepper will damit aufräumen, liefert eine Chronik bekannter Fälle und klagt an. Über systematisches Teamdoping, unerklärliche ALS-Fälle und eine Mauer des Schweigens. (120 Minuten)

3. Mauern des Schweigens gehören bei der FIFA zum Tagesgeschäft. Dennoch verbot das blatter’sche Fußballimperium kürzlich die häufig kritisierte Praxis der Beteiligung privater Investoren an Spielertransfers. Das gefällt besagten Investoren natürlich nicht. Sie suchen nach alternativen Beteiligungsmodellen. (FAZ)

4. Alexander Zorniger hat RB Leipzig zu zwei Aufstiegen in Folge geführt – und musste doch gehen. Der Rotebrauseblogger ist nicht amüsiert und kritisiert die Entlassung. Ullrich Kroemer dagegen portraitiert bei dieser Gelegenheit den Machtmenschen Ralf Rangnick (tagesspiegel). Christoph Bierman deutet gar an, Rangnicks langer Schatten könne die Verpflichtung von Wunschkandidat Thomas Tuchel verhindern. (11 Freunde)

5. Das Fanprojekt des SV Werder erhebt schwere Vorwürfe gegen die Polizei. Deren aggressives Vorgehen erzeuge im Stadion eine “Atmosphäre der Angst” (Ralf Michel im Weserkurier).

6. Apropos “Atmosphäre der Angst”. Die Pyro-Debatte ist zurück. Carsten Schulte holt zum finalen Rant aus. (Westline)

7. Dabei kann Fankultur doch so entspannt und urig sein. Zumindest bei Hertha BSC. Frank Willmann geht in Berlin Wedding auf Tuchfühlung mit den letzten echten Haudegen. (tagesspiegel)

8. Marco Reus hat beim BVB verlängert. Immer noch. Marie von den Benken kommentiert den Vertrag der Nation und seine Bedeutung für irrationale Romantiker aus Ihrer Perspektive. Heraus kommt eine herrlich wirre Mischung aus der New York Fashion Week, Albert Camus und natürlich dem Ruhrpott (mobilegeeks). Für Sven Flohr ist all das freilich “Rosamunde Pilcher”, ein “bürokratischer Akt” und “sportlich fragwürdig”. (WELT)

9. Nach leichten Startschwierigkeiten ist Emre Can mittlerweile beim FC Liverpool angekommen. Trainer Rodgers lobt den 21-jährigen als “Mr. Vielseitig” (sportschau), Rene Maric bemerkt in seiner Analyse zum wichtigen Sieg der “Reds” gegen Tottenham: “Sein Abgang ist ein großer Fehler Bayerns.” (Spielverlagerung)

10. Ob Ralf Rangnick oder Klaus Allofs – Dementis haben eine denkbar kurze Haltbarkeitsdauer. Ron Ulrich weiß, was wir immer geahnt hatten: Fußballmanagern ist nicht zu trauen! (11 Freunde)

11. …mit Ausnahme von Louis van Gaal! Der sagt noch immer, was er denkt (Kicker) und versucht nebenher, gegnerischen Trainern und Presse einen Hauch Taktikverständnis einzubläuen (goal.com). Rob Smyth erklärt, was Bayerns Ex-General im Umgang mit der englischen Presse zu lernen hat: Don’t feed the troll! Über die Untiefen des englischen Sportjournalismus. (Eurosport UK)

Meist geklickter Link gestern
Nochmal der Afrika-Cup nebst hochaufgeregtem Gervinho (Zum runden Leder).

Field Reporter

“Es ist schon erstaunlich, wie lebendig unsere Szene ist. Es bleibt leider nie genügend Zeit, um alle lesenswerten Blogs wirklich zu verfolgen.”

Markus Horn, Benfica- sowie Kickers Offenbach Fan, schätzt die Vielfalt des Fußballs und die, die darüber schreiben. Amen, Markus! (Stahlwerk)

Mixed Zone
Premier League: Gary Lineker fordert günstigere Tickets (Spiegel Online) + + + Kickers Offenbach: Deutschland hat seine erste Fan-Mitfahrzentrale (hr Online) + + + Neue Rubrik: Zlatan disst einen Journalisten (Youtube) + + + Manipulationsskandal: Antonio Conte droht eine erneute Anklage (FAZ) + + + Unabgemeldet: Hertha BSC wartet auf Salomon Kalou. (tagesspiegel) + + + Birmingham: Aston Villa entlässt Trainer Paul Lambert (The Independent) + + + München: Warum Bayerns neue Doppel-6 noch nicht funktioniert (Spielverlagerung) + + + WM-Ticketskandal: Ermittlungen gegen Raymond Whelan eingestellt (Spiegel Online) + + + München: Der FC Bayern bleibt seiner Liebe zur Freiheit treu und plant künftige Engagements in China (tz-Online) + + + Bundesliga: DFL denkt über Änderung der Anstoßzeiten nach (SZ) + + + Wundervoll: the set pieces mit einem Kommentar zur Bannerkultur im Fußball

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Leave a Reply

Required fields are marked *.