#Link11: Herbert Waas war ein Angreifer

Heute morgen erinnerte ich mich an Herbert Waas und Robert Prytz, die hiermit nun auch in der #Link11 verewigt sind. Sonst bleibt es aber dabei: Diese Sache mit den Fans, der Polizei, den Vereinen, diese Sache ist noch lange nicht ausgestanden. Eine anstrengende Diskussion.

blogundpresseschau

1. Beginnen wir heute einmal mit den wirklich wichtigen Themen: In den Untiefen des Amateurfußballs, in der Dortmunder Kreisliga B 1, lässt ein Fußballverein von sich hören. “Wir sind eine Einheit”, sagt Mesut Aksoy, der als Türkspor Dortmund nicht gerade im Rampenlicht steht. Heute, am 16.09.2013, aber ist uns die neue Türkspor Dortmund-Hymne die Nummer 1 in unserer #Link11 wert. Noch einmal Aksoy: “Der Text der Hymne erzählt davon, dass eine Mannschaft ein Herz haben muss, eine Seele, und dass es eben nur gemeinsam geht, um seine Ziele zu erreichen. (mehr im Reviersport)

2. Vom Rolandplatz im Dortmunder Norden sind es rund 7 km bis zum Westfalenstadion, der Herzkammer der deutschen Fußballwelt. Dort, am oberen Ende der Ligenpyramide sorgte die Klopp 11 am Samstag fast überall für große Begeisterung. So sah zwar DerSamstag! “Dusel-Dortmunder” in der Krise, ansonsten aber war sich die Presse zum Großteil einig. Any Given Weekend ist ein wenig verliebt ,schwatzgelb.de sieht die Superboys und blickt noch einmal auf die abgelaufene Transferperiode zurück. Athletic Brandao über viel Himmel und wenig Hölle. Und Spielverlagerung-Neuzugang “ce” nimmt die Fink-Idee auseinander, gut aber Hamburg noch nicht bereit.  Die “alten Medien” heute exemplarisch mit Carsten Eberts in der Süddeutschen. “Verschwenderisch zum Startrekord”. Und dem Mahner Reus. (Ruhr Nachrichten

3. Vor dem Blick auf den Hamburger SV, werfen wir schnell einen Blick auf Matthias Sammer, der am Wochenende seinen Kampf mit Jürgen Klopp, dazu gleich auch noch mehr, fortführte. Raus aus der Komfortzone. Und zwar so schnell wie möglich.  (u.a. kicker). Die Aussagen sorgen für eine Spaltung in der Bayern-Führungetage. Beckenbauer pro & Hoeneß contra Sammer. Die Welt dokumentiert. Auch DerBayernBlog sieht mittlerweile Abnutzungserscheinungen bei Sammer, obwohl er mit seinen Aussagen so daneben nicht liegt. Michael Horeni kommentiert in der FAZ das Sammer-Prinzip.

4. So viele Links und erst beim vierten Thema, heute für das leidige Fanthema reserviert. Die Polizei ist zurück im Schalker Stadion. AuchMalAbseits steht somit mit “Fußballfans sind keine Verbrecher” schon wieder im Abseits. Auch Hansi Küpper, der sich auf schwatzgelb.de eindeutig positioniert, hinkt der Zeit hinterher. Denn Schalke-Vorstand Peter Peters bereut seine Kritik an Polizei-Einsatz, räumt Fehler ein (SPON) und zeigt sich zufrieden mit der schnellen Einigung nach der Drohgebärde Jägers. (DerWesten), DFL-Präsident und Vermittler Reinhard Rauball auch (DerWesten). Da bleibt dem Schalker Megafon das Lob im Halse stecken. Die Ruhrbarone zollen Peter Peters trotzdem Respekt. Andreas Rüttenauer in der taz mit dem Gegenteil von Respekt.  Christian Bartlau wußte es schon vorher (n-tv)

5. Unterdessen herrscht einfach nur Tristesse im Norden. In der nächsten Woche treffen die gebeutelten ehemaligen Spitzenvereine Hamburger SV und Werder Bremen aufeinander.  Es sind “verglühende Nordlichter”, kommentiert Ralf Wiegand in der Süddeutschen Zeitung. Für Eintracht Braunschweig langte es am Sonntag immerhin zum ersten Bundesliga-Punkt nach 10.333 Tagen. (kicker)

6. Lasse Sobiech vom Hamburger SV & Jens Kuzel von den Volksparkjunxx sprechen über Homophobie im Fußball. (Die Welt)

7. Mesut Özil bereitet bei seinem Arsenal-Debüt gleich 2 Tore vor. (Tagesspiegel), Mario Gomez zieht sich eine Knieverletzung zu. (SPON), Gareth Bale trifft, aber Real spielt nur 2-2 und Ronaldo verlängert (Süddeutsche)

8. Union Berlin führt zum ersten Mal seit vier Jahren die Tabelle der 2.Liga an. (Berliner Zeitung). Das freut auch Für Immer Hertha, ein Derbystreifen am Horizont, diesmal vielleicht sogar im Oberhaus.

9.  Noch einmal Borussia Dortmund. Werden Dortmund-Spieler benachteiligt. Jürgen Klopp stößt eine Debatte an (u.a. Ruhr Nachrichten) und Joachim Löw äußert sich dazu. (u.a. Die Welt)

10. Und noch einmal Fans: Krawalle und Festnahmen überschatten das Derby zwischen Eintracht II und den Offenbacher Kickers (kicker) . Ein schwarzer Samstag, kommentiert Sebastian Rieth in der Frankfurter Rundschau.

11. Jetzt geht endlich wieder alles von vorne los. Sportnation.de mit einem Blich auf die Champions League. Sie fassen den Technical Report 2012 / 2013 der UEFA zusammen.

 

Field Reporter

“Wenn das so weitergeht, bekomme ich fünf- bis zehnmal Rot diese Saison. Ich mache weiter mein Spiel. Ich habe in zwei Spielen vier Fouls gemacht”

Luiz Gustavo, 2x Gelb/Rot in nur 3 Spielen, will eigentlich gar nicht auf Rekordkurs sein. Ist er aber (NDR)

 

Mixed Zone:

Sicherheit mit Wendt: Die besten Zitate des beliebten Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft. Jetzt auch als Tumblr. +++ Körperverletzung im Amt: Die Staatsanwaltschaft Hannover leitet ein Ermittlungsverfahren gegen zwei Polizisten wegen Körperverletzung im Amt und uneidlicher Falschaussage ein (Schaumburger Nachrichten) +++ Footy Face Swap: Unterhaltsamer Twitter-Account +++ Wunderkind: Mario Götze wird nicht vermisst. (Die Welt) +++ Frank Mill: Kollege Reese mit dem Mill des Tages +++ Günes vor: Ein schöner Elfmeter im Spiel Barisspor 84 Essen gegen TuS Essen-West 1881 II (Reviersport) +++ Print: Ostderby #3 ist draußen. Stahlwerk NK hat es gelesen.  +++ Steuern: Die unlösbaren Probleme des französischen Fußballs (French Football Weekly) +++ Kießling: Stefan Klüttermann in der RP über den Leverkusener Doppeltorschützen Stefan Kießling.

 

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Leave a Reply

Required fields are marked *.