#Link11: Nationalteams im Fokus

Die Linkelf legt heute den Fokus auf die Nationalteams. Themenschwerpunkte sind der Confed Cup sowie die WM-Qualifikation. Abseits der Nationalmannschaften war am gestrigen Tag der Lizenzentzug des MSV Duisburg das große Thema.

presseschau

Linkelf

1. Fußballergebnisse aus der Nacht: Beim Confed Cup ziehen Brasilien und Italien ins Halbfinale ein. Brasilien gewann souverän mit 2:0 gegen Mexiko (siehe Analyse auf Spielverlagerung), Italien besiegt Japan in einem temporeichen Spiel mit 4:3 (siehe Spielbericht bei der FAZ).

2. Vor dem brasilianischen Spiel kam es zu Protesten, bei denen mehrere Menschen verletzt wurden (Spiegel Online). Die brasilianische Nationalmannschaft solidarisiert sich mit dem Demonstranten, schreibt Tobias Käufer (FAZ). Franz Beckenbauer ist ganz verblüfft, dass irgendwer nicht mit der Fifa einverstanden sein kann (Abendzeitung München).

3. Nigeria möchte heute gegen Uruguay das Halbfinale des Confed Cups erreichen. Roland Zorn (NZZ) porträtiert den Trainer der Nigerianer, Stephen Keshi – ein Mann, der unter Spielverlagerung-Autoren hoch gehandelt wird.

4. Marian Blasberg (Die Zeit) erzählt die Geschichte von Romario, dem ehemaligen Weltklassekicker, der heute geläutert als Politiker auftritt. Frédéric Valin (Zum blonden Engel) stößt sich an diesem Text – wirklich gut geschrieben, aber zu glatt, zu eindimensional, kritisiert er.

5. Nach dem Confed Cup ist vor der WM. Philipp Eitzinger (Ballverliebt) wirft einen Blick auf sämtliche Qualifikationsgruppen rund um die Welt. Wer einen Ausblick haben möchte, wer bei der WM dabei sein wird und wer nicht, ist hier an der richtigen Stelle.

6. Der DFB und die DFL streiten sich um ihre Kompetenzbereiche, u.a. bei der Berufung des Sportdirektors. Jogi Löw steht zwischen den Fronten und könnte in der aktuellen Gemengenlage Schwierigkeiten bekommen, meint Philipp Selldorf (Süddeutsche).

7. Stefan Osterhaus (Spiegel Online) blickt noch einmal auf die U21-EM zurück. Er erläutert, warum das Turnier die spanische Vorherrschaft im Fußball untermauert.

8. Es ist endgültig: Der MSV Duisburg bekommt keine Lizenz für die kommende Zweitligasaison. Sebastian Fuhrmann und Hermann Kewitz (RP-Online) fassen die Ereignisse zusammen. Ron Ullrich (11Freunde) erklärt noch einmal, welche Fehler die Verantwortlichen beim Lizenzverfahren gemacht haben. Oliver Schmeer (Reviersport) weiß, warum die Stadt kein Geld für den Klub hat.

9. Der Koenigsblog hat mich auf diesen Beitrag der Schalker Fangruppierung Asbeck auf Schalke aufmerksam gemacht. Diese berichten von einem Gespräch mit Horst Heldt, bei welchem dieser recht offen über Schalkes Belange spricht – mehr Klartext, als man sonst von Managern zu hören bekommt.

10. Der Name Carlos Ancelotti fällt dieser Tage oft im Zusammenhang mit Mourinhos Nachfolge bei Real Madrid. Daniel Reimann (Spox) nennt den Italiener “The Normal One” und erklärt, warum sich Madrid nach einem Trainer wie ihm sehnt.

11. “Als Fans von Hapoel Tel Aviv ihren Verein kauften”: Der Text von Stephan Knieps (11Freunde) hält, was die Überschrift verspricht – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Zitat des Tages

Ist da irgendjemand auf dieser Welt, der die Fifa nicht für eine Mafiaorganisation hält? Gibt es jemanden, der Sepp Blatter für eine ehrliche Haut hält? Ist da jemand, der sich wundert, wenn im Zusammenhang mit dem Internationalen Fußballverband von Korruption die Rede ist?

Rhetorischer können Fragen nicht sein: Andreas Rüttenauer (taz) kommentiert die Proteste in Brasilien, bitterböse und auf den Punkt.

Mixed Zone

Besuch: Auch Löw verweilt beim Confed Cup. Er sucht ein Quartier für die DFB-Elf und lässt sich zwischendurch von der Sportschau interviewen. +++ Saisonstart: Erste Bundesliga-Klubs nehmen Training wieder auf (kicker). +++ Freunschaftsspiele: Zweitligisten testen (kicker). +++ Favres Perfektionismus: Christoph Ullrich (Halbangst) bewertet Gladbachs Transfers. +++ Umbruch: Andreas Lehner (Spox) blickt auf Freiburgs Transferaktivitäten. +++ Gelungene Probe: Trotz Verletzungsnot gewinnen die deutschen Frauen das Testspiel gegen Kanada mit 1:0 (FAZ). +++ Strafe: Hansa Rostock muss 50.000 Euro zahlen (kicker).

Unsere Partner:















Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Leave a Reply

Required fields are marked *.