Linkelf: Nachwuchsprobleme, Premiumprodukte und Possen

Ganz bewusst verzichten wir auf weitere Wasserstandsmeldungen im Fall Lewandowski. Berater, Spieler, Vereine, Medien – da bekleckert sich keiner mit Ruhm. Die schmutzigen Details werden wir dann erfahren, wenn der Stürmer endlich gewechselt ist. Mal gucken wie interessant die Infos dann sind. Zu dieser Zeit nervt die Berichterstattung über jeglichen Flatus nur noch. Hoffen wir, dass dieser Flatus incarceratus bald ein Ende hat.

presseschau

1. Mario Balotelli, Enfant terrible des internationalen Fußballs, hat mit einer kleinen Geste die Fans in Brescia gerührt und den Vorsänger des Vereins zu einem Offenen Brief bewegt, den altravita übersetzt hat.

2. Die deutsche Nationalmannschaft ist schon nach den beiden ersten Gruppenspielen bei der U21-EM in Israel ausgeschieden. Der zuletzt hochgelobte Nachwuchs des DFB hat also mindestens eine Ewald-Lienensche-Ergebniskrise. Vielleicht aber auch ein größeres Problem. Stephan Knieps (FAZ) sah einen Rückfall in “Rumpelfußballs Zeiten”. Markus Bark (Sportschau) hat die Misserfolge deutscher U-Mannschaften in den letzten Jahren gesammelt und meint: “Eventuell ist der deutsche Nachwuchsfußball doch nicht so gut, wie er innen und außen gesehen wird.” Rainer Adrion will als Trainer weitermachen. (FAZ)

3. Raphael Honigstein (Guardian) vergibt die “Honigsteins 2013”. Gewinner unter anderem Markus Babbel, Martin Kind und Tim Wiese.

4. Die 3.Liga führt viele Clubs an ihre finanziellen Grenzen. Jörg Daniels (FAZ) über die Probleme des Premiumproduktes des DFB.

5. Tennisprofi Philipp Petzschner ist großer Fan von Arminia Bielefeld. Seine Tochter durfte er nach dem Veto seiner Frau nicht Arminia nennen. Dafür trat er im Bielefeld-Trikot beim Tennisturnier in Halle an. (nw-news)

6. Tim Jonze (Guardian) hat ein neues Lieblingsteam: Duckpond FC. Nicht wegen des Titelgewinns, sondern wegen der Art diesen zu feiern. Ein Amateurteam im Doppeldecker-Cabrio.

7. Papiss Demba Cissé, Ex-Stürmer des SC Freiburg, will zwar gern weiter für Newcastle kicken, aber nur bei höheren Bezügen und ohne den neuen Sponsor, ein Kreditunternehmen, auf der Brust.  The Independent über Geld- und Glaubensfragen.

8. Thorsten Schaar (11 Freunde) über Holger Klemme, den Erfinder der Berufsgruppe Spielerberater.

9. Regularien-Wahnsinn in der österreichischen Bezirksliga: Lino Heiduk (Ligaportal.at) über den SC Ernsthofen, der verlieren muss, um die Klasse zu halten.

10. Ingo Durstewitz (FR) und Uli Gerke (kicker) berichten über den gewonnenen Machtkampf des Armin Veh. Er hat mit Drohungen erreicht, dass Oliver Forster nicht Medienchef bei Eintracht Frankfurt wird. Grund ist Forsters Kritik an Veh bei einem Hallenturnier vor anderthalb Jahren.

11. Die Spielverlagerung bereitet ihre Leser mit taktischen Vorschauen auf den Confederations-Cup vor. In der 1.Folge den Gastgeber: Braslien.

Bester Link gestern: 

Die meisten klickten sich zum Beitrag des Königsblogs über den Austritt des Supportersclubs aus dem Schalker Fanclub-Verband und zum Interview des Tagesspiegels mit Wolfgang Niersbach.

Field Reporter

Vereinsgeschichte ist etwas, das über den Charakter eines Fußballvereins erzählt. Ein Verein, der nichts zu erzählen hat wirkt nicht so interessant wie ein Verein, der viel zu berichten weiß.

[…] Tradition ist etwas, das über die Jahre wächst und das sich nicht künstlich erzeugen lässt. Verfügt ein Verein noch nicht über Traditionen oder hat er diese Aufgegeben, dann verliert er auch seine Attraktivität. Wenn sich zum Beispiel ein Verein für Sponsorengelder umbenennt, dann wirkt das wie Selbstverleugnung.

Adriano Gómez-Bantel, PR-Berater aus München, im Interview mit Kai Pahl (allesaussersport) über die Suche nach Identität von Fußballvereinen.

Mixed Zone:

+ + + Hendrik Buchheister (Spiegel) über verbesserte Kommunikation zwischen Fans und Verein in Berlin, die unter anderem zu einheitlichen Ticketpreisen für Gästefans geführt hat. Auch beim HSV scheint es ab der nächsten Saison einheitliche Gästeticketpreise zu geben. (Block 22C bei facebook.) + + + Der WDR Stichtag zum 30-jährigen Jubiläum des Pokalfinales 1.FC Köln – Fortuna Köln. Die Fortuna aus Düsseldorf feiert die Meisterschaft vor 80 Jahren. Trainer Baade hat beobachtet wie die Meisterschaft in Düsseldorf gewürdigt wird. + + + Canal+ hat eine Dokumentation über die Geschichte von Robert Enke veröffentlicht.  + + + Lars Wallrodt (Welt) berichtet über die Haft des verurteilten Brandstifter Breno und eine mögliche Rückkehr zum FC bayern. + + + Peter Hartmann (NZZ) über das Fußballtrainer-Karussel und vergessene Übungsleiter wie Gross oder Maradona und das glückliche Händchen von Silvio Berlusconi. + + + Dr. Thorsten Dollas (Tagesspiegel) erklärt die Hüftverletzung von Lukasz Piszczek. + + + Die Stehplatzhelden vergleichen Gewalt im Fußballstadion 1977 und 2013. + + + Ron Ulrich (11 Freunde) im Gespräch mit Seb White über Protestbewegungen englischer Fans gegen zu hohe Preise. + + + Rachid Azzouzi im Interview mit dem Hamburger Abendblatt über die Transferstrategie des FC St. Pauli. + + + Christian Hochstätter ist neuer Sportvorstand in Bochum. (Sportschau) + + + Thorsten Waterkamp (Weser Kurier) über Finanzierungsengpässe bei der Bremer Weser Stadion GmbH und mögliche Kosten für die Stadt Bremen und den Verein Werder. Auch ein Verkauf der Namensrechte scheint in Bremen kein Tabu mehr zu sein. + + + Die BBC über Matchfixing-Verfahren gegen Fenerbahce und Besiktas. + + + DWDL berichtet über die Planungen einer Dokumentation über Franz Beckenbauer. + + + Nur Pferde und Fußball mit einem Zusammenschnitt der besten PK-Auftritte von Jürgen Klopp. + + + Stephan Becker (FAZ) über heftige und unberechenbare Emotionen bei den WM-Qualifikationsspielen im Iran. + + + In Argentinien hat ein Fußballprofi einen auf dem Fußballplatz herumstreunenden Hund am Hals gepackt und versucht ihn über einen zwei Meter hohen Zaun zu schmeißen. Der Schiedsrichter zeigte ihm daraufhin die Rote Karte wegen Tierquälerei. (Welt) + + +

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

1 comment » Write a comment

  1. Wie ich schon dort zum Brief der Brescia-Fans – freizuschaltend – schrob:

    Ich bin nicht der Einzige, den die Formulierung

    Du hast auch eine andere Hautfarbe als wir, aber..

    irritiert, oder?

Leave a Reply

Required fields are marked *.