Die Blog- & Presseschau für Freitag, den 15.02.2013

Wenn man einen Beweis für das Schattendasein der Europa League sucht, muss man nur deren Medienpräsenz mit der Champions League vergleichen. Während man mit den Berichten zu Dortmunds 2:2 in Shakhtar eine eigene Blog- & Presseschau füllen könnte, sind die Beiträge zu den vier deutschen Auftritten am gestrigen Abend rar gesät. Spiegel Online fasst die Unentschieden von Gladbach und Stuttgart und die Niederlagen von Leverkusen und Hannover zusammen. Auch die weiteren Ergebnisse und Spielberichte gibt es bei den Kollegen.

Halbangst schickte vor dem Spiel seiner Gladbacher einen Gruß gen Lazio Rom und sagte: “Nazis raus!” In Stuttgart beschäftigte sich Marko Schumacher (Stuttgarter Zeitung) mit den leeren Rängen im Stadion. Nach der Partie in Leverkusen kritisiert Tim Röhn (Welt Online) die Personalrochaden des Trainer-Duos.

Zitat des Tages

The Champions League’s structure is a major reason Uefa isn’t as economically successful as the NFL. It’s probably been outdated since the nineties. If a version of the NFL’s format would be adopted, the Champions League could become not only the most popular annual sports tournament in the world, but also the the richest.

Hochspannend, aus europäischer Sicht aber auch extrem kontrovers: Ouriel Daskal (Soccerissue) beleuchtet die Unterschiede zwischen NFL und Champions League und führt aus, dass die Uefa sich näher am American Football orientieren sollte, wenn sie international zur Topmarke im Sport werden möchte. Äußerst lesenswert, alleine schon um die amerikanische Sicht auf den Sport besser zu verstehen.

Bundesliga

Thomas Schönebeck (1904 Geschichten) schreibt – passend vor dem CL-Achtelfinale gegen Galatasaray – von einer Auswärtsfahrt zu Trabzonspor aus dem Jahre 1996. Der lange Bericht hat einige lesenswerte Anekdoten, unter anderem wird erklärt, wie der “Schalke 04”-Wechselgesang erfunden wurde. Für Schalke-Freunde eine klare Leseempfehlung. Heiko Buschmann (ZDF Sport) porträtiert Horst Heldt und erklärt, warum er auf Schalke nicht mehr ganz unumstritten ist.

Der Wolfsblog blickt auf das Freitaggspiel gegen die Bayern und fragt sich, welche Taktik Dieter Hecking in der Hinterhand hat. Patrick Strasser (Münchener Abendzeitung) hat vor der Partie Felix Magath interviewt.

Der HSV muss am Wochenende auf Rene Adler verzichten. 140+ ist trotzdem nicht Bange, schließlich habe man Dr. Obny (Spitzname brought to you by: Pleitegeiger).

Das Projekt “Fortunas Legenden” findet immer mehr Unterstützer. In einem Dokumentarfilm soll die Düsseldorfer Vereinsgeschichte porträtiert werden. Es gab schon über 80.000€ an Spenden, berichtet Patricia Schneidewind (Startnext.de).

Indes gab die Rote Kurve ein Statement zur Fanrunde abgegeben, die sich mit den jüngten Äußerungen von Martin Kind befasst.

Sven Fohr (Welt Online) über die begehrtesten Spieler der zweiten Liga.

Eine lieb gewonnene Tradition in der Blogosphäre: Vor dem nächsten Spiel des eigenen Teams einen Blogger des gegnerischen Teams interviewen. Der Übersteiger hat vor der Partie St. Pauli gegen den 1. FC Köln Dominik Hardt (effzeh.com) zu Gast.

Kai Butterweck (Indirekter Freistoss) hat eine Presseschau zur Causa Dynamo Dresden entworfen.

Internationales

Rene Maric (Spielverlagerung) analysiert die Partie Donezk gegen den BVB.

The Best Eleven hat mithilfe der Fifa-Weltrangliste eine Fifa-Konföderationenrangliste erstellt. Das Ergebnis überrascht wenig: Europa führt vor Südamerika. Auf der “richtigen” Liste ist Deutschland weiterhin Zweiter, weiß Goal.com.

Ed Upright (When Saturday Comes) erklärt, warum nicht alle Fans des US-Team auch Fans von Trainer Jürgen Klinsmann sind.

Gaia Pianigiani und Thomas Fuller (NY Times) versuchen, den Drahtzieher der Wettmafia in Singapur, Dan Tan, zu porträtieren. Doch auch für sie bleibt der Mann ein Phantom.

Kurz gemeldet

Christian Spiller (Zeit Online) stellt fest: Die Blütezeit der Grätsche ist vorbei. Eine Ode an die Blutgrätsche.

Das Thema Polizeigewalt ist ein brandheißes, das bisher wenig Beachtung fand. Joachim Kersten, Professor an der Deutschen Hochschule der Polizei, beleuchtet in einem interessanten Artikel für die Süddeutsche den Komplex und erläutert, wieso nur wenige Grenzüberschreitungen durch Polizisten am Ende aufgeklärt werden.

Ebenso heftig debatiert wird in den vergangenen Wochen Rechtsextremismus im Fußball. Der Landessportbund Sachsen-Anhalt hat nun eine Handreichung für Vereine ausgegeben, in denen beschrieben wird, was sich gegen Rechtsextremismus im Verein tun lässt.

Sylvia Schemmann (Roteerdeblog.wordpress.com) rezensiert das Buch “Gelbfieber”. Fazit aus Sicht eines BVB-Fans: Sehr lesenswert!

Trainer Baade geht auf große Lesereise! Alle Termine gibt es in seinem Blog.

Auch in Südbaden gibt es Bayer-Leverkusen-Fans. Wir begrüßen bayer04suedbaden.wordpress.com herzlich in der Blogosphäre!

Achtung, Eigenwerbung! Wir Jungs von Spielverlagerung betonen bei unserer neuen Aktion die erste Silbe unseres Namens: Wir spielen! Fantasy Draft nennt sich das Ganze.

Rausschmeißer

Die 11Freunde haben ein wohl weltweit einmaliges Kuriosum ausgegraben: In Manchesters Straßenbahnen laufen bald Durchsagen von Spielern von Manchester City. Die Ansagen gibt es hier.

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Leave a Reply

Required fields are marked *.