Die Top10-Presseartikel des Jahres 2012

Fokus Fussball lebt vor allem von der Blog- und Presseschau. Zum Abschluss des Jahres wollen wir euch nochmal die meistgeklickten Links in ungeordneter Reihenfolge zum Nachlesen präsentieren.

  1. Im ersten Artikel geht es um einen Düsseldorfer Fan, der sich in den Leverkusener Block “verirrt” hatte und zum falschen Zeitpunkt jubelte. Gareth Joswig (11 Freunde) über einen Stadionverbot der anderen Art und Weise.

  2. In Birgit Schönaus Artikel (SZ) geht es um Wesley Sneijder, der statt 6 Millionen nur noch 5 Millionen bei Inter Mailand verdienen soll. Die Spielergewerkschaft FIFpro sprach neulich von Spielererpressung – in Schönaus Artikel gewinnt man einen anderen Eindruck.

  3. Oliver Fritsch (ZEIT online) hat tatsächlich Wolfsburger Fans aufgetan und sie auf ein Heimspiel begleitet. Herausgekommen ist eine Reportage, die tatsächlich mit den Klischee der traditionslosen Wolfsburg-Anhänger aufräumt.

  4. Oliver Fritschs (ZEIT online) zweite Erwähnung resultiert wohl nur aus seinem Outfit in diesem Taktikvideo, in dem er die besondere Bedeutung des Torhüters herausstellt.

  5. Die Fanktion 12:12 hat eindrucksvoll bewiesen, dass Arenen ohne Fangebrüll und mit Fußball nur halb soviel wert sind. Christian Gödecke, Mike Glindmeier und Benjamin Braden (Spiegel Online) haben den Auftakt der Aktion als Audiobeitrag zusammengeschnitten.

  6. Vincent Kompany macht Politik. Dies stellte Tobias Müller (taz) fest, der Kompanys Rolle im Kampf gegen rechte Tendenzen in Belgien lobend darstellte. Kompany war schon mehrere Male mit gesellschaftskritischen Äußerungen, Tweets und Facebook-Posts positiv aufgefallen.

  7. Es wurde viel geredet im Zuge von Gewalt in und rund um deutsche Fußballstadien. Stefan Herrmanns (Tagesspiegel) meinte Ende November jedoch, dass noch nicht genug geredet worden ist.

  8. Klickstrecken sind dieser Tage äußerst beliebt. Bei den 11 Freunden sogar nicht nur zum Jahresende, sondern auch mal so. Ein Highlight waren die schlimmsten Rechtschreibfehler in Fanbannern.

  9. Ein weiteres großes Thema waren die Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga-Hinrunde. Wer meinte, dass er so ziemlich jedes Abseits besser als der Volldepp an der Linie erkennt, den dürfte dieser Test der Sportschau eines besseren belehren.

  10. Zum Abschluss ein weiterer Link aus der Collinas Erben-Schatzkiste. Patrick Völkner (Spox) bewertet kompetent und unaufgeregt die Schiedsrichterleistungen in der Bundesliga.

 

 

Leave a Reply

Required fields are marked *.