Die Blog- & Presseschau für Mittwoch, den 21.11.2012

Champions League, Insolvenzen und Zahlenwirrwarr rund um Gewalt in Fußballstadien. Dazu noch der Mitschnitt zur Podiumsdiskussion der “Aktion Libero”. Wir wünschen viel Zeit zur Lektüre, zum Schauen, zum Hören. 

Champions League

Die Partie des FC Bayern in Valencia endete gestern 1 zu 1 Unentschieden. (Spielberichte: spoxSpiegel Online, NZZ, FAZ, Zeit, Sportschau / Video: Sportschau, Sky)

Julien Wolff (Die Welt) berichtet von klaren Worten von Karl-Heinz Rummenigge beim Bankett nach dem Spiel.

Der Rekordmeister Blog hat die Tore sehens- und lesenswert analysiert.

Ein Tor von Donezk-Stürmer Adriano sorgt für Aufregung. Der Brasilianer hat das faire Rückspiel zum Gegner ausgenutzt und den Gegner überrumpelt. (SkyFAZ, Spox, RP)

Florian Haupt (Die Welt) versucht zu ergründen warum die deutschen Clubs so erfolgreich in der Champions League sind.

Ballverliebt analysiert Juventus Sieg gegen Chelsea.

Gewalt in Fußballstadien

Die Polizei NRW hat auf ihrer Homepage den Bericht der Zentralen Inforamtionstelle Sporteinsätze (ZIS) veröffentlicht

Ron Ulrich (11 Freunde) und Stadionwelt haben den ZIS-Jahresbericht analysiert.

Blog-G kommentiert süffisant: Hey, hey, Spitzenreiter!

Die Fanhilfe Hannover lehnt den ZIS-Bericht aufgrund mangelnder Aussagekraft und Transparenz ab:

Nach Angaben des Bayrischen Roten Kreuz sind im Rahmen des Münchner Oktoberfestes 2012 bei nur 6,4 Millionen Besuchern 827 behandelt worden. Dennoch würde hier niemand auf die Idee kommen eine Datei „Gewalttäter Wiesn“ oder ein Maßkrugverbot zu fordern.“ so Meyer weiter.

Tobias Schall (Stuttgarter Zeitung) über das neue Konzeptpapier zur Stadionsicherheit.

Insolvenz Ticker

Real Oviedo stand vor dem Aus. Dann kam Sid Lowe. Der Spanien-Korrespondent von “The Guardian” löste mit einem Tweet eine große Hilfsaktion aus. Dazu half ein Mäzen aus Mexiko. (NZZ, Spiegel Online, bleacher report / Interview mit Lowe bei The Inside Left)

In Osnabrück wird der Stadionkauf als Lösung angedacht. (Stadionwelt)

Auch in Duisburg wird gezittert. Ein erstes Rettungskonzept für den MSV wurde nun abgelehnt. (WAZ)

Kees Jaratz hat sich “Ein paar Gedanken zur Meinungsbildung rund um den MSV durch die lokale Sportpresse” gemacht.

Bundesliga

Am kommenden Wochenende treffen Fürth und Nürnberg aufeinander. Die Stadt Fürth riegelt deshalb das Stadtgebiet ab und verbietet Menschen mit Bezug zum 1.FC Nürnberg das Betreten. (Fürth Amtsblatt)

Dembowski ermittelt zu den Planungen und kennt schon die Zeitungsschlagzeilen vom Samstag.

Spielverlagerung erklärt in der Mannschaftsanalyse die moderne Halbraumdeckung von Bayer 04 Leverkusen.

2.Liga

Großaktionäre von Union Berlin wollen ihre Anteile zurückgeben. (Tagesspiegel)

Bei 1860 München legt Investor Hamada Iraki zwei Ämter nieder und sorgt damit für große Aufregung. (SZ)

Der FC St. Pauli hat im letzten Geschäftsjahr einen Gewinn von 150.000 Euro erwirtschaftet. (Sportschau)

Hans Jürgen Boysen ist wieder mal Trainer in Sandhausen. (Stuttgarter Zeitungspox)

Kurz gemeldet

Der Rotebrauseblogger hat RasenBallsport Leipzigs Trainer Alexander Zorniger interviewt.

Die Schottische Furche gedenkt Adrian Maleika.

Mario Mandzukic gesteht laut Die Welt, dass sein Gruß an die Generäle gerichtet war.

Der Stürmer Pietro Arcidiacono vom Fünftligisten Nuova Cosenza zeigte nach einem Tor ein T-Shirt mit der Aufschrift “Speziale innocente” (“Speziale unschuldig”). Jetzt wurde er dafür für drei Jahre gesperrt. (Spiegel Online)

Der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld wurde wegen des Zeigens des Mittelfingers gen Schiedsrichter für zwei Spiele gesperrt. (NZZSpiegel Online)

David Beckham beendet sein Engagement bei Los Angeles Galaxy, will aber noch weiter als Fußballer arbeiten. Das sorgt für Spekulationen, ob der Engländer nun nach New York, Australien oder China wechselt. (NZZ)

Arsenal denkt derweil über eine Rückkehr von Thierry Henry nach. (RP)

Olaf Ansorge, Kapitän des VfL Wolfsburg von 1986 bis 1992, ist im Alter von 51 Jahren gestorben. (Sportschau)

Christian Tiffert im Interview mit 11 Freunde: “Ich habe mir gleich einen Cadillac gegönnt”

Hansa Rostock muss 10.000 Euro für einen Böllerwurf bezahlen. (Sportschau)

Kim Kulig muss wegen eines Nasenbeinbruchs pausieren. (Framba)

Extra

Die unfairste Parade und eine ausufernde Pyroshow. (Stuttgarter Zeitung)

Magische Fußarbeit von Iniesta in Moskau. (101 Great Goals)

Wie ein Stadionsprecher einen Elfmeter hielt. (notélé – ab 29:50)

Der Bart des Tages: Michael Bridges (Newcastle Jets)

Bodo Illgner wurde bei facebook gesperrt, weil ein Fake-Bodo Frauen angegraben hat. (Bild)

Meist geklickt

Gestern klickten die meisten Stefan Hermanns Kommentar im Tagesspiegel: Gewalt im Fußball: Es ist noch nicht genug geredet

1 comment » Write a comment

  1. Pingback: Die Blog- & Presseschau für Donnerstag, den 22.11.2012 | Fokus Fussball

Leave a Reply

Required fields are marked *.