#Link11: Kommerzialisierung vs. Hinterhoffußball

Nach technischen Problemen bin ich spät dran. Deshalb geht es ohne viele Worte einfach los mit der #Link11.

blogundpresseschau

1. Dost. Immer wieder Dost. Der Stürmer des VfL Wolfsburg hat einen Lauf und trifft auch in der Europa League wie er will. Seine zwei Tore reichten für ein 2:0 gegen Lissabon. (Video bei der Sportschau). Gladbach verliert hingegen unglücklich in Sevilla mit 0:1. (FAZ) Inter Mailand schafft ein 3:3 in Glasgow. Auch Shaqiri trifft. Podolski war von Inter nicht nominiert worden. (SZ)

2. Obwohl die beiden Ex-Münchner jetzt für Inter Mailand auflaufen, läuft die Serie A ihren eigenen Ansprüchen hinterher. Kai Tippmann (Altravita) sprach mit Alex Frosio von der Gazzetta dello Sport über die Gründe des schlechten Standings des italienischen Fußballs.

3. Nebensächlich wurde der Fußball in Rom. »13 italienische Polizisten und fünf Niederländer wurden verletzt. 19 Hooligans wurden wegen Verletzung von Sicherheitskräften, Verwüstungen und Widerstand gegen die Polizei im Schnellverfahren zu Haftstrafen bis zu 16 Monaten und zu Geldstrafen bis zu 45.000 Euro verurteilt.« (RP)

4. Macht Kommerzialisierung die Bundesliga kaputt? Diese Frage stellen sich die Stehplatzhelden. Christian Kamp (FAZ) war bei einer Diskussionsveranstaltung mit den Vorständen von Werder Bremen, Hamburger SV und FC St. Pauli. Dort wurde ein düsteres Bild gezeichnet.

5. Wofür steht eigentlich das Kürzel DFL?»Demolierung fußballerischer Lebensweisheit« meint Frank Willmann in seiner Kolumne für den Tagesspiegel, die sich mit DFL, Pro Fans, Hinterhoffußball und Geschlechtsteilen auf einem alten Wartburg beschäftigt.

6. Wenn in Gladbach der Platz gestürmt wird oder in Paderborn Pyro gezündet würdet – was dürfen eigentlicht die Vereine? Dr. Paul Lambertz, Jurist und Sportrechts-Experte, gibt in den Ruhr Nachrichten Antworten.

David Schmitz (effzeh) hat den eingeschlagenen Weg des 1.FC Köln und die vielen Ratschläge von DFL, DFB und Polizei kommentiert und meint, dass der Verein viel richtig macht. Philipp Selldorf (SZ) sieht in Köln den Zeitpunkt der Milde« überschritten. Allerdings geht der FC hier auch an Grenzen bzw. darüber hinaus:

7. Die FIFA geht gegen Theo Zwanziger vor. Johannes Aumüller (SZ) erklärt die Hintergünde. Thomas Kistner (SZ) kommentiert.

8. Ihr könnt jetzt mal kurz eure Kalender zücken und für November/Dezember 2022 WM bei Glühwein eintragen, denn laut Grant Wahl (Sports Illustrated) steht die Terminierung der umstrittenen Weltmeisterschaft nun fest.

9. Utz Claasen hat vor langer Zeit mal ein super Abitur gemacht und durfte deshalb sogar im Fernsehen vorsprechen. Seine Auftritte haben seit dem nichts von ihrer Anmut verloren. Heute zelebriert er sich auf Mallorca und will den örtlich königlichen Fußballclub an die Spitze führen. Thorsten Schaar hat ihn für Zeit lesenwert portraitiert.

10. An Wolf-Dieter Ahlenfelder erinnern sich die meisten vor allem ob der 32 minütigen Halbzeit zwischen Werder Bremen und Hannover 96 genannt. Ben Redelings erinnert sich für n-tv an ein ganz besonderes Treffen mit dem Unikat, der »Der Blaue an der Flöte« genannt wurde.

11. Matthias Sindelar wurde»Der Papierene« genannt. Stephen Tudor erinnert bei These Football Times an den brillianten Kicker, der in den 1930er Jahren im sogenannten »Wunderteam« für Österreich als Kapitän auflief und dessen Tod zehn Monate nach dem Einmarsch der deutschen Wehrmacht bis heute Rätsel aufgibt.

Meist geklickter Link gestern
Noch immer der Maulwurf.

Bandenwerbung
Folgen Sie uns doch un- oder auffällig bei twitter.

Field Reporter

»Nö!«

Mats Hummels sagt nichts. SZ Magazin

Mixed Zone
Luft: Wenn man über 3000 Metern kickt, braucht man wohl mal die Atemmaske. (lockerdome) + + + Rätselraten: Wer hat auf dem Bunker neben dem Millerntor gezündelt? (Spiegel Online) + + + Ausschluss: Der Chelsea FC hat drei Rassisten, die in der U-Bahn in Paris erkannt wurden, rausgeworfen. + + + Strukturelles Problem: Tom Adams (Eurosport) über Gründe für Rassismus im Fußball. + + + Fußballplatzschwärmer: Manuel Böhm ist Amateursportplatzhopper. (Fussball.de) + + + Fußballhotel: Giggs und Neville besitzen ein Fußbal-Hotel. Zum Runden Leder hat Bilder. + + + Neuer Vertrag: Bellarabei bleibt bis 2020 in Leverkusen. (RP) + + +Heimkehrer: Thomas Eisfeld, Neuzugang des VfL Bochum, über seine Zeit bei Arsenal. (90 Plus) + + + Fanproteste: In Dänemark protestieren Fußballfans gegen die Einführung personalisierter Tickets. (Faszination Fankurve) + + + Interview: Du-Ri Cha im Gespräch mit dem kicker über seine Karriere, Karriereende und Zukunftspläne. + + + Karnevals Cup 2015: Sascha Theisen über ein Jugendturnier der besonderen Art zwischen FCB, Effzeh und Alemannia. + + + Hallenfußball: Trainer Baade war auf Schalke. + + + Aufruf: Werdet Schiedsrichter. Vor allem im Saarland. (FCSBlog)

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

Posted by

Aufgewachsen im schönen Schaumburger Land. Liebt den Sport und schätzt den Großteil seiner Kultur. Lebt als Hörfunkjournalist mit angeschlossenen Blogs in Köln. Google+.

1 comment » Write a comment

  1. ad 7. Zwanziger geht gegen Niersbach vor, hat die Fifa Ethikkommission zwecks Überprüfung des… usw.

    Hui, mit altravista, Utz und Sindelar sonst aber ganz tolle Sachen dabei.

Leave a Reply

Required fields are marked *.