#Link11: Neustart

Nach 129 Tagen sind wir wieder da. Mit dem Fokus auf den Fußball. Mit der #Link 11. Mit einem größeren Team, das ihr in den nächsten Tagen kennenlernen werdet. Mit neuem Elan. Mit der Idee, dass es einen Ort im Internet geben sollte, der Texte, Töne, Bilder und Videos über das schöne Spiel kuratiert. Ohne Ansicht des Mediums. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Mit der Hoffnung, dass unsere Leser uns kritisieren, wo es nötig ist. Uns Hinweise geben für die wir immer dankbar geben. Und uns helfen. Wie das geht, hat zum Beispiel Johnny Häusler beim Spreeblick aufgeschrieben.

Und nun rein in die #Link11. Wir hoffen, ihr habt uns ein wenig vermisst habt und uns an Kollegen, Freunde und Verwandte weiterempfehlt.

blogundpresseschau

1. Starten wir mit Football. Der Super Bowl als Aufmacher beim Comeback? Klar. Denn schon im Dezember erklärte Kevin Clark im Wall Street Journal wie der Fußball den Football um- bzw. neugestaltet.

2. Neu war auch das Gefühl für die Bayern mal so richtig vorgeführt zu werden. Für die Bayern-Fans von Mia san rot stellt sich die Frage: War das nur ein Ausrutscher oder mehr? Steffen sieht »handfeste strukturelle Probleme«. René Maric (Spielverlagerung) meint, dass Guardiola zu Beginn die falsche Offensivstrategie gewählt hatte.

3. Auch beim HSV hat sich nach der Niederlage im Auftaktspiel gegen den 1.FC Köln Ernüchterung breit gemacht. Kollege Tobias Escher sah ein Spiel, das zunächst Weiterentwicklungen auf beiden Seiten zeigte, dann aber mit einem Einbruch bei den Gastgebern endete. Wie HSV-Trainer Zinnbauer den Kölnern in die Karten spielte, erklärt er bei Spielverlagerung.

Patrick Krull und Kai Schiller (Welt) haben beobachtet, dass man beim HSV jetzt zwar toll rennen kann, dabei aber leider vergessen hat wie man Fußball spielt.

4. Im Samstagabendspiel trennten sich Leverkusen und Dortmund torlos unentschieden. Trotz Punktgewinn rutscht der BVB auf den letzten Tabellenplatz. Peter Ahrens (Spiegel Online) hat schon mal formuliert was uns in den nächsten Tagen und Wochen auf der Suche nach Erklärungen erwartet:

»Borussia Dortmund ist nach dem 18. Spieltag der Saison 2014/2015 der Tabellenletzte der Fußballbundesliga. Das ist nach wie vor so unfassbar, dass man wahrscheinlich Philosophen, Psychologen, Sterndeuter und Finanzanalysten mal nach einer schlüssigen Erklärung fragen müsste.«

Andreas Morsbach nahm Dortmunds neuen Mittelfeldmillioneneinkauf Kevin Kampl unter die Lupe. (SZ)

5. Auf Schalke ärgert man sich über eine kreuzdämliche Rote Karte für Klaas-Jan Huntelaar. Torsten Wieland freut sich aber über Spielmacher Christian Fuchs im Königsblog. Der neue 96-Blog Niemals allein sah einen unangenehmen Gegner für die Schalker, der aber offensiv zu wenig aus seinen Möglichkeiten machte.

6. Der FC Augsburg macht sich langsam bereit für die Qualifikation zu internationalen Wettbewerben. Constantin Eckner hat den Erfolg schon vor dem Start in die Rückrunde bei Spielverlagerung ausführlich erklärt. Im Spiel gegen Hoffenheim sah er seine Thesen bestätigt (Spielverlagerung).

7. Eine wichtige Rolle in der Rückrunde werden wohl auch die Schiedsrichter spielen, die Patrick Völkner für spox in seinem Schiri-Check unter die Lupe genommen hat. Völkner meint:

»Das Leistungsniveau der Unparteiischen in der Hinserie muss als ordentlich bis gut angesehen werden.«

Oliver Fritsch beobachtet hingegen ein sinkendes Leistungsniveau der Schiedsrichtergilde – vor allem international. Nach seinen Recherchen liegt dieser Abfall vor allem in schlechter Führung begründet. Leider waren die meisten seiner Gesprächspartner nicht dazu bereit ihren Namen bei Zeit Online zu lesen und die beiden größten Schiedsrichter Funktionäre Hellmut Krug und Herbert Fandel standen Fritsch nicht für ein Interview zur Verfügung. Das macht den Artikel nicht weniger lesenswert.

Andere Medien fanden Gesprächspartner aus der Schiedsrichtergilde: Frank Nägele sprach für die Berliner Zeitung mit Sascha Stegemann, der seit einem halben Jahr Bundesliga pfeift und von Schlüsselerlebnissen in seiner Entwicklung als Spielleiter und von seinem Respekt für Amateurschiedsrichter erzählt. Für das Hamburger Abendblatt sprach Andreas Hardt mit den Zweitliga-Schiedsrichtern Norbert Grudzinski und Patrick Ittrich über die “Verrohung der Sitten” auf Amateurplätzen.

8. Relativ wenig Aufmerksamkeit bekamen Asien- und Afrikameisterschaften in den deutschen Medien ab. Die Spielverlagerung zeigt wie Australien in der Heimat gegen Teams vom fremden Kontinent gewann. Im selben Blog werden die Viertelfinalspiele beim Afrika Cup besprochen.

9. Transfergerüchte sind bei Fokus Fussball nicht zu finden. Der Hype um den Deadline Day geht mir persönlich auch total ab. Die Geschichte rund um den Transfer von Tolgay Arslan. Sidan hat sie als Letzter Zehner aufgeschrieben.

Wie so ein Transfer in 13 Schritten offiziell abläuft hat Bundesliga.de visualisiert. Die Transferliste gibt es ab 12 Uhr hier.

10. Am 29.Mai 2015 wird die Wahl des FIFA-Präsidenten stattfinden. Jens Weinreich stellt als Krautreporter die Kandidaten vor und wagt eine Prognose, ob einer von ihnen eine Chance gegen Sepp Blatter hat. Champagne ist allerdings kein Konkurrent mehr. Er bekam nicht die nötige Unterstützung und übt deshalb scharfe Kritik. (FAZ)

11. Über das Karriereende von Juan Román Riquelme und das Ende ihrer Jugend schreibt Lisi Moosmann.

Bandenwerbung
Hier kann der E-Mail-Newsletter von Fokus Fussball abonniert werden.

Field Reporter

»Damit räumt man ihnen die Rolle einer Art modernen SA aus dem Stadion ein.«

Olaf Sundermeyer im Deutschlandfunk über die Rolle der HoGeSa innerhalb der Pegida-Bewegung.

Mixed Zone
Hamburg: Uwe Seeler macht sich Sorgen + + + Rentner: David Beckham spricht über sein Leben mit Jimmy Kimmel. + + + Rückblick: Peter Ahrens schreibt bei Trainer Baade über seinen Sommer in der Wagenburg in Brasilien. + + + Eckballanalyse: 13steps über Atletico Madrids Standards. + + + Matjia Nastasic: Tim Seitter (90Plus) über Schalkes Neuzugang. + + + Antisemitismus: Ronny Blaschke über Klischees in der Kurve. Ein »Nachspiel« für Deutschlandradio Kultur. + + + Große Ziele: Moritz Küpper (Deutschlandradio) im Gespräch mit Bayer Leverkusens Trainer Roger Schmidt. + + + Neues Stadion: In Freiburg soll nach einem Bürgerentscheid ein neues Stadion entstehen – die Gegner planen laut FAZ aber rechtliche Schritte gegen den Neubau. + + + Audioreportagen: Laut N24 bieten nun alle Bundesligisten Live-Kommentare für Blinde und Sehbehinderte an. Dazu 14 Zweit- und sieben Drittligisten. + + + Sportjournalismus: Trainer Baade besuchte eine Diskussionsveranstaltung zu Problemen der Fachpresse. RevierSport hat die Veranstaltung auch aufgezeichnet. + + + Senderwechsel: Europa League kommt in Zukunft auf Sport1. (Rheinische Post) + + + Merchandising: Wie die Bundesliga von ihren treuen Fans profitiert und immer höhere Umsätze generiert zeigt jp4sport. + + +  Jubiläum: Arnd Zeigler lud am späten Samstag Abend zum 250. Mal in seine wunderbare Welt des Fußballs. Gratulation zu 250 Sendungen mit viel Kurzweiligem zu unserem Lieblingsspiel!

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

6 comments » Write a comment

  1. Pingback: Die Rückkehr in 36 Worten | Raute 22C

Leave a Reply

Required fields are marked *.