#Link11: This one goes to eleven

Das Geschrei gleich wird unerträglich. Atmen Sie tief durch, warten Sie zwei Stunden, vielleicht auch drei Stunden und überlegen erst einmal. Bitte schreien Sie nicht!

blogundpresseschau

 

1. Für wenige Sekunden kehrte die Spannung zurück. Aber ein Sidney Sam-Kopfball war nicht genug. Die “Werkself” (Hallo Trainer!) verpasst das Wunder von Paris, schreibt Stefan Klüttermann für die Rheinische Post und geht auch auf die massiven Polizeikontrollen bei der Anreise der Bayern-Fans ein.

Die Presse ist sich einig, ein “Abschied in Würde” (SZ) oder eben zumindest “ohne Blamage raus” (FAZ). Den würdevollen Abschied stellt das ZDF in voller Länge in der Mediathek bereit.

2. Im anderen Spiel der Champions League besiegt Barcelona Manchester City mit 2:1. Überragender Spieler war Messi, muss auch die Welt feststellen, die den Argentinier einen Tag zuvor noch vor dem Scherbenhaufen seiner Karriere gesehen hat. Sid Lowe widmet sich im Guardian auch dem Ende der Messi-Krise. Manchester City scheitert mal wieder, diesmal zumindest schon in der K.O.-Phase. Was muss City jetzt tun? Geld ausgeben, fordert Ex-City-Verteidiger Danny Mills bei der BBC.

3. Beim Spiel der Bayern gegen Arsenal hielten Bayern-Fans ein Banner hoch. Das, und den späten Anstoß, schaut sich die UEFA jetzt einmal genauer an. Auf dem Banner stand: “Say no to racism, say yes to Kosovo”. Ein schwulenfeindliches Transparent ist zur Zeit noch nicht Teil der UEFA-Untersuchungen. (Abendzeitung). In der UEFA-Sprache kann man den Sachverhalt natürlich auch nachlesen.

4.  Heute geht es mit der Europa League weiter. Aus der Vielzahl an interessanten Partien stechen u.a. das Spiel FC Basel gegen RB Salzburg hervor. Salzburg will so werden wie Basel. Frank Hellmann in der FR über das Alpenderby. Die NZZ blickt auf Christian Schwegler, den Schweizer im RB-Dress. In einem weiteren Spiel erwartet Juventus den AC Florenz mit Mario Gomez. James Horncastle mit einem langen Hintergrundbericht zum italienischen Duell. (ESPN FC)

5. Damals Anfang der 00er, die Welt stand ihm offen, doch von da an ging es bergab. Trainer Baade schaut noch einmal auf den Fall Daum und die Haarprobe, die sein Leben veränderte.

6. Damals in den 90ern, da schallten die “Berti Vogts, Berti Vogts, siehst Du nicht, siehst Du nicht: Sammer ist der beste, Sammer ist der beste Libero! Libero!”-Gesänge durch das Dortmunder Westfalenstadion. Doch die Liebe der Dortmunder zum Vorstand Sport der Bayern ist merklich abgekühlt. Schwatzgelb.de blickt auf die Verbindung Sammer und Borussia. (Der verlorene Sohn, der keiner ist)

7. Ist Manuel Neuer wirklich der beste Torhüter der Welt. Ian Holyman hat sich das genauer angeschaut und macht doch einige Schwächen aus. (Eurosport). Noch könnte Sami Khedira bei der WM direkt hinter dem vielleicht besten Torhüter der Welt auflaufen. Doch das ist nach seiner Verletzung weiterhin unklar, wie auch seine Zukunft bei Real Madrid. Diese beleuchtet Rohan Phatak für The Hard Tackle.

8. Viktoria Berlin-Spieler werden wahrscheinlich nicht an der WM teilnehmen, FC Carl Zeiss Jena-Spieler dürften ebenfalls eher vor den Fernsehern zu finden sein. Beide Mannschaften kicken in der Regionalliga, und am Wochenende trafen sich die Wege der beiden Mannschaften in Lichtenberg. Jena gewinnt 2:1, Frank Willmann aber schaut ein wenig weiter. (Tagesspiegel)

9. Was passierte eigentlich rund um das Spiel FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund. Rund zwei Wochen vor dem Rückspiel blickt (schon wieder) schwatzgelb.de in drei Teilen auf die Aufarbeitung des Derbys. Der Teil I  mit Blick auf die Medien und die Bundespolizei, im zweiten Teil um den FC Schalke 04, die Gelsenkirchener Polizei und die Dortmunder Ultras. Im finalen Teil gibt es den Ausblick auf das anstehende Revierderby.  Das alles ist sehr lesenswert und somit einen Klick auf jeden Teil wert.

10. Super! Deutschland holt den ersten Titel des Jahres. Die Frauen-Nationalmannschaft (sagt man eigentlich Männer-Nationalmannschaft?) räumt den Algarve Cup ab. Die Sportschau jubelt und wir alle mit. Die FAZ ist trotzdem besorgt, da sind wir auch besorgt.

11. Auflösungserscheinungen in Deutschland. Gegen den Widerstand des bayrischen Fußballverbands lebt der Traum von einer Franken-Nationalmannschaft! Erster Gegner: Die Tamilen! Martin Schneider, ehemals Nürnberg, BMG & MSV, will mitkicken. (taz)

 

Meist geklickter Link gestern: 

Der neue taz-Chefredakteur regt sich auch heute noch auf. (taz)

Field Reporter

 “Wir haben erhobenen Hauptes den Platz verlassen. Die Ausgangslage war schwierig. Es war wichtig, dass wir eine sehr gute Leistung gebracht haben. Wir können viele positive Dinge mitnehmen.

Sami Hyypiä nach dem Spiel gegen die B-Elf von Paris SG. (via kicker)

 

Mixed Zone:

Pflichtprogramm: Vom 27.03. bis zum 01.04.2014 findet im Berliner Babylon-Kino das 11. Internationale Fußballfilmfestival statt. Hier ist das Programm (11-mm.de)  + + + KämpaShowan: Ein Mitbegründer der schwedischen Football Fans Against Homophobia-Vereinigung wurde in Malmö attackiert und liegt noch im Koma (Ultras Malmö / FB).  Die Hintergründe bei Farenet.org +++ Go Nordrhein-Westfalen: Aaron Hunt zieht es wohl zu Bayer Leverkusen, berichtet die Kreiszeitung Syke. +++ Damals in Berlin: Der legendäre Kopfstoß Zidanes. Und die Geschichte der letzten WM des großen Spielmachers. (Guardian) +++ Changes: Die neue Defensivausrichtung der Bayern im Fokus (Bayernblog) +++ Podcast: Eine neue Folge des Yellow Wall Pods ist online +++ Der Untergang: Der Absturz des AC Milan geht weiter. (kicker), Balotelli ist mal wieder Sündenbock (Sport1) +++ Düster: Gegen wen will Eintracht Frankfurt eigentlich noch gewinnen? (Eintracht Inside) +++ Gelesen: Der RoteErdeBlog hat die Geschichte des SSC Neapel gelesen. Eine Besprechung + Unterhaltung: Özil und Oxlade-Chamberlain und überhaupt, wieso ist Özil so eine Niete? (The Score)

 

Leave a Reply

Required fields are marked *.