#Link11: Eine Schwalbe macht noch kein Sommermärchen

Der Sommer neigt sich dem Ende zu – es könnte keine passendere Metapher für das Karriereende eines bekannten deutschen Spielers geben. Um ihn soll es heute gehen, genauso wie um die Europa League, Politik und Literatur.

blogundpresseschau

1. David Odonkor beendet seine Karriere. Ohne ihm zu nahe treten zu wollen: Er gehörte nie zu den besten Fußballern dieses Landes – und doch wird seine Flanke zum 1:0 gegen Polen länger in Erinnerung bleiben als alle anderen Flanken der deutschen Fußballgeschichte. Victor Frizen (Süddeutsche) über den “Held für einen Sommer”.

2. Am gestrigen Donnerstag startete die Europa League. Eintracht Frankfurt gewann das Auftaktspiel locker mit 3:0. Freiburg patzte zweimal und verspielte so einen 2:0-Vorsprung. Der kicker hat alle Ergebnisse zusammengefasst.

3. An diesem Wochenende findet das Nordderby statt – das echte, zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen. Kai Schiller und Thorsten Waterkamp (Welt Online) sinnieren über den Fall der beiden Nordklubs aus der Bundesligaspitze in die Mittelmäßigkeit. HSV-Schreckgespenst Kühne kann sich indes vorstellen, 25 Millionen Euro zu investieren, wenn, ja wenn Felix Magath Manager wird (siehe u.a. spox).

4. Am Sonntag finden nicht nur die Partien Freiburg gegen Hertha und Stuttgart gegen Frankfurt statt, sondern auch eine Bundestagswahl. Victoria Reith (Zeit Online) hat die Positionen der Parteien in der Sportpolitik zusammengefasst, darunter ihre Haltung zu Pyrotechnik und zur Gewalttäterdatei Sport.

5. Alex Raack (11Freunde) hat Peter Fischer, Präsident der Frankfurter Eintracht, getroffen und mit ihm ein spannendes Gespräch geführt über seine Vergangenheit im Block, Kaviarschnitten im VIP-Bereich und rechte Fans.

6. Eine Debatte einmal aus einem anderen Winkel: Alex Raack (11Freunde) hat mit Marko Moritz, Kommissariatsleiter der Dienststelle “Sportgewalt”, über Polizeieinsätze und Pyrotechnik gesprochen. Die Schalker Fans wollen indes am Wochenende gegen den Polizeieinsatz beim Spiel gegen Saloniki demonstrieren (DerWesten).

7. Michael Luczak, Leiter des Feuilleton-Ressort des Schlenzers, hat hart gearbeitet, um alles über des Fußballfans größten Feind zu schreiben – die Schwalbe. Herausgekommen ist eine Verteidigungsschrift mit jeder Menge Informationsgehalt.

8. Die Textgattung “Auswärtsfahrtreport” hat – meinem Empfinden nach – in den vergangenen Monaten an Popularität eingebüßt. Umso schöner, wenn sie gleich mit einem so großartigen Text wie jenem von Athletic Brandao wiederbelebt wird. Er hat sich in Neapel des Spiel des BVBs angeschaut. Ein Bericht in zehn Punkten.

9. “Die Türkei und ihr Fußball” lautet der Titel einer neuen Serie bei Der letzte Zehner. In dieser berichtet Sidan Arslan von seiner letzten Türkeireise und wie wichtig der Fußball dort im Alltag ist.

10. Nebenbei empfehlen wir einen Blog, der auch aus der Feder Heinz Kamkes stammen könnte: Fußball und Literatur.

11. Vom hypothetischen zum echten Heinz Kamke: Auf seinem Blog erschien gestern ein Text, der sich mit Comunio-Spielern und Wetten gegen den eigenen Verein auseinandersetzt.

Bester Link gestern:

Klicktreiber war Jürgen Klopps “Rage-Face” in 8bit.

Field Reporter

Ich finde, wir sollten alle mal einen Gang zurückschalten und uns überlegen, was wir da eigentlich schreiben in diesen sozialen Netzwerken. Ich schreib’ ja auch nicht über einen Bankangestellten am Ende seines Arbeitstags und beurteile ihn.

Laura Wontorra kritisiert bei Lanz, wie manche Leute die sozialen Medien nutzen. Florian Hellmuth (Planet of Sports) hat die ganze Geschichte.

Mixed Zone:

Gegen Homphobie: Laura Reinkens (Aktion Libero) über eine Aktion in der englischen Premier League. + + + Analyse-Nachschlag: Tim Rieke (Spielverlagerung) analysiert das letzte Barca-Spiel, Philipp Pelka (Spielverlagerung) den Champions-League-Sieg der Schalker. +++ Trainingsgruppe Zwei: Alexander Endl (Clubfans United) fragt sich, wieso die Nürnberger Hanno Balitsch aussortieren. +++ Schlechte Bilanz: Nedfuller (Nedsblog) hat die Ergebnisse von Fink analysiert. Fazit: Eher durchwachsen. +++ Daneben: Klaas Reese (Reesessportkultur) proudly presents: den Frank Mill des Tages! +++ Zweite Liga: Michael Färber (Welt Online) erklärt, warum Union Berlin vom Aufstieg träumen kann. +++ Aktualisiert: Nach der Strafe gegen den VfL Bochum (Pyrotechnik) hat Faszination Fankurve seine Übersicht über die Strafen aktualisiert. +++ Aus dem Archiv: SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sprach eins mit den 11Freunden über das Spiel seines Lebens. +++ “Teflon-Sepp”: Christoph Albrecht-Heider (Frankfurter Rundschau) kommentiert Sepp Blatters Anliegen, die WM 2022 im Winter auszutragen.

 

Unsere Partner:















Share on Facebook2Tweet about this on TwitterShare on Google+0

2 comments » Write a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *.