Die Blog- & Presseschau für Freitag, den 30.11.2012

Ich kann mich an keine Phase erinnern, die so von Diskussionen abseits des reinen Fußballspiels geprägt war. Vielleicht ist es deshalb auch gut, dass das Spiel der Bayern gegen Dortmund nicht von der herausragenden Bedeutung ist, nachdem die Borussen wieder Punkte liegen gelassen haben, denn die Diskussionen sind wichtig, um die Sicherheit in und ums Stadion zu verbessern und um den Fußball nicht völlig den Kapitalisten zu überlassen.

Ab Morgen gibt es dann täglich Texte im “Fokus Fussball Adventskalender” und bei Collinas Erben gibt es was zu gewinnen.

Hier sind viele Fakten und einige Denkanstöße. Ich wünsche gute Informationen und Unterhaltung – vor allem beim Torspiel.

12 Doppelpunkt 12

Selten war Schweigen so eindrucksvoll. In den Bundesligastadien herrschte Gemurmel bis sich nach 732 Sekunden die vermisste Stimmung Bahn brach. Spiegel Online hatte eine schöne Idee und hat in einer Audioslideshow Reportertöne aus den verschiedenen Bundesligastadien zu einem eindrucksvollen Dokument.

Uwe Strootmann (Im Schatten der Tribüne) liefert mit kleiner Kamera Gruselatmosphäre, der nach langen Minuten endlich Fangesängen Platz macht. Stadionwelt hat Video aus verschiedenen Stadien gesammelt.

Thomas Hummel (SZ) sieht die Fans als Gewinner des 14.Spieltags.

Das Nürnberger Magazin “Ya Basta!” hat die bundesweite Sicherheitsdiskussion aufgegriffen und rund um das Nürnberger Stadion Stimmen eingefangen. Stadionwelt zeigt die Sicherheits Reportage von Ya Basta!-TV.

Zu den Schweigeminuten in den Stadien sind Fandemonstrationen geplant. Stadionwelt interviewte einen Organisator von “Pro Fans”: „Das Papier ist für viele Fans zu einem Symbol geworden“

Sicherheitsdiskussion

Rafael Buschmann (Spiegel Online) sprach mit Peter Peters über die Proteste und Stadionsicherheit: “Die Fans dürfen Einzeltäter nicht mehr decken”

Die DFL hat die Anträge zum Konzept “Sicheres Stadionerlebnis” veröffentlicht. Die FAZ und die WAZ fassen erste Reaktionen auf die Veröffentlichung zusammen. Stadionwelt hat Auszüge aus den Anträgen.

Lars Wiemers (Lagerstätte) kommentiert die neuen Veröffentlichungen der DFL:

Unter dem Deckmantel größtmöglicher Transparenz soll nun verhüllt werden, dass diesem Prozess mindestens ein Kommunikationsgau vorausgegangen ist. (…)

Auch wenn die DFL sich selbst lobpreist, die Vollkontrollen nun doch nicht weiter zu verfolgen und die ganze Diskussion darüber doch nur Produkt eines bedauerlichen Missverständnisses sein soll (zwischen einem von Männern geführten Verband und mehrheitlich männlichen Fans – Ja nee, is klar), bieten die nun vorliegenden Anträge ausreichend Gestaltungsspielraum, um zukünftig eben diese Vollkontrollen doch durchführen zu lassen.

Amateurschiedsrichter 

Sowohl DRadio Wissen als auch BR Quer berichten über Amateurschiedsrichter, die bei ihrem Hobby um ihre körperliche Unversehrtheit fürch(te)ten.

In Frankfurt fühlte man sich verpfiffen und hatte deshalb im Blog-G nach einer Schiedsrichter-Perspektive gesucht. Eduard hat sie in einem langen Aufsatz gegeben.

Braune Kurve

Oliver Fritsch (Zeit) über die wieder offen auftretenden Nazis auf Deutschlands Tribünen und den unterschiedlichen Umgang der Vereine mit der Problematik.

Stadionverbote

Fankultur.com fasst die aktuelle Rechtslage von Stadionverboten in Deutschland zusammen.

Schräger Vergleich ?

Die SportBild berichtet davon, dass Union Berlin den Kampf gegen Pyroverbote mit dem Kampf gegen Homophobie vergleiche. Leider lässt der Artikel journalistische Standards vermissen, denn eine Anfrage bei Union Berlin zu den Vorwürfen wird nicht erwähnt.

Europapokal-Reform

Deutsche Vereine lehnen das Konzept von Michel Platini ab. (FAZ)

Sicherheitsspiel – Aber warum?

Am Wochenende tritt Weiche Flensburg gegen Holstein Kiel an. Das Spiel ist als Sicherheitsspiel eingestuft worden. Der sportpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion in Schleswig-Holstein hinterfragt diese Einschätzung. Stadionwelt hat seine Anfrage dokumentiert.

Bayern vs. Borussia

Der Futiklub diskutiert das Spiel des amtierenden beim designierten Deutschen Meister. Die Herren sind uneins, ob das Spiel elektrisierend wirkt, ob es ein großes Duell ist. (Leider singen die Herren am Ende wieder.)

Mutti, der Libero sammelt haarsträubende Fakten zum Spiel.

Echt Sport?!

Der Deutschlandfunk lud zusammen mit dem Sportinformationsdient und zwei Kölner Hochschulen zum Diskussionstag rund um den Sport. Die Käuflichkeit des Sports, Dopingbekämpfung oder der Einfluss des Sports auf die Gesellschaft waren Themen.

Jojos

Volk ohne Raumdeckung über die Unberechenbarkeit im Allgemeinen und den 1.FC Nürnberg im Speziellen.

Medien & Literatur

Der Kommentatoren Blog hat die Ansetzungen für den kommenden Spieltag.

Timo Heinze war ein hoch veranlagter Nachwuchskicker beim FC Bayern München. Warum für ihn der Traum von einer Profifußballkarriere geplatzt ist hat er aufgeschrieben. Gestern hat er das Buch mit seinem ehemaligen Mitspieler bei den Bayern, Mats Hummels, vorgestellt. (WDR; Video: Sportschau)

Der Blog sportLiteratur hat sportliche Neuerscheinungen für den Dezember gesammelt.

Insolvenz Ticker

In Aachen freut man sich über ein Freundschaftsspiele gegen den FC Bayern München und Schalke 04. (RevierSport)

Beim MSV Duisburg keimt neue Hoffnung auf. Die Insolvenz ist vorerst abgewendet. (Berliner ZeitungSportschau)

Blogempfehlungen

Meine Saison gewährt einen Blick in den eigenen Fußballkonsum im Internet. Wie in der Quellenangabe werden lesens- und hörenswerte Blogs empfohlen

Kurz gemeldet

Beim Spiel Brøndby IF – FC Kopenhagen im dänischen Pokal kam es zu schweren Ausschreitungen (101 Great Goals)

Die Deutsche Nationalmannschaft blieb auch im 18.Spiel in Folge ungeschlagen. Gegen die Französinnen reichte es trotz Führung nur zu einem Unentschieden. (Spiegel Online)

Hertha und der 1.FC Köln spielen 1:1 (1:1). (Spielbericht: TagesspiegelFAZSpiegel Online)

Herthas Marcel Ndjeng gab vor dem Spiel dem Tagesspiegel ein Interview: “Ich bin Luhukays Spieler, nicht sein Sohn”

Felipe Scolari ist wieder brasilianischer Nationaltrainer. (Spiegel Online)

Wenig überraschend sind die Nominierungen für den Titel Weltfußballer des Jahres. (FAZ, ZDF) Bei den Frauen stehen Marty, Wambach und Morgan zur Wahl. Womensoccer ruft zur Abstimmung auf.

Michael Ballack plant sein Abschiedsspiel. (spox)

Jörg Marwedel (SZ) über “Vizekusens Auferstehung”.

Vor dem Spiel der FC in der “Nürnberger Filiale” sprachen die Clubfans United mit bayer04blogSchreiberin Fanny Heather: “Wollscheid ist einfach geil”

Extra

Trainer Baade hat das Siegergen entschlüsselt und zeigt eine erste Abbildung.

Satire aus Hannover: Der Platzwart zu Namensspielen am Maschsee

Gibt es diese Schiedsricher App wirklich? (Update: Ja. Gibt es. Danke für den Hinweis, Herr Pelocorto.) Und was macht der Schiedsrichter dann wenn sein Handy ausfällt? (Zum Runden Leder)

11 Freunde über einen Amateurfußballer der ein Probetraining bei 1860 München zu Lorants Zeiten ergatterte.

Tor des Tages: Adil Rami aus 50 Metern

Sexy Manager Calendar. Ohne Worte. (101 Great Goals)

Unsere Partner:















Share on Facebook4Tweet about this on TwitterShare on Google+0

2 comments » Write a comment

    • Wahnsinn. Danke für den Hinweis. Freue mich schon auf Bieri, Gagelmann & Co mit dem Smartphone in der Brusttasche. Müssen sie das Ding halt nur beim Zeigen drehen, damit es auch das komplette Stadion sieht…

Leave a Reply

Required fields are marked *.