Podcast Spezial – Folge 4

Während der Länderspielpausen gibt es neben der eigenen fußballerischen Ertüchtigung oder Besuchen bei Freundschaftsspielen in Peine, Pattensen oder Paris nur wenig Methadon für Freunde des Fußballs.

Um so schöner, dass es neben stupiden Pressekonferenzen auch noch Podcasts gibt. Nach Folge 3 gestern deshalb heute schon Folge 4 für eine gerüttelte Portion Fußballunterhaltung:

“Zum Blonden Engel” versucht am eigenen Podcast und vergisst gleich mal zu Beginn das Aufnahmegerät anzustellen. Aber kein Problem. Die Viertelstunde wird zusammengefasst und in einer Kneipe namens “Faßl Schenke” in Reinickendorf sprechen Nico und Frederic über die Figur Balotelli, die grüne Karte, Magath als Top-Besetzung in Tarantino-Nazi-Filmen, Stimmung und Eintrittspreise in europäischen Stadien, Werbung für Ungesundes beim Fußball, die Vorteile von Niederlagen und ihren Parallelen zu Beziehungen, das Buchverlagswesen und Philipp Lahms Buch, französische Dialekte und glatzköpfige Trainer. Zum Abschied gibt es dann noch lobende Worte für Ivanschitz, Huszti, Eintracht Frankfurt, Ronny und Silva.

Die Agenda zeigt schon, dass die beiden einfach frei Schnauze loslegen und auf die Liedauswahl im Hintergrund wohl keinen Einfluss haben. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb eine lobende Erwähnung für den Testballon: Einlaufkinder #1

Die “ErfolgsfansNicolai Ewig und Ruben Schulze-Fröhlich wundern sich im Podcast auf FCBlog.in, dass das Spiel in Minsk nicht ausverkauft war, gehen Aufstellung und Champions League Spiel ausführlich durch. Danach gehen sie  auf den Ärger Minsk-Reisender ein, die nicht verstanden haben, dass die Mannschaft nicht in die Kurve kam. Danach wird der “Bier-Frieden” und das letzte Heimspiel besprochen. Dazu werden Dortmund, Slomka, Farfan und Bundesliga gelobt, Klopps fehlendes Format und das Niveau der italienischen Liga kritisiert.  Eingebunden werden auch die Facebook-Fans, die den bisherigen Top-Spieler küren sollten. Zum Abschluss wird noch der mögliche Neubau eines 60er-Stadions diskutiert, U23 und Frauenmannschaft werden schnell abgehandelt.

Leider vergaloppieren sich die beiden manches Mal in ihren Formulierungen, wenn sie zum Beispiel Magaths Transferaktivitäten mit der “Blutpumpe im 1.Weltkrieg” vergleichen, von polnischen Stadionparks oder Urin in Maßkrügen auf der Wiesn palavern. Ein Podcast von Bayern Fans für Bayern Fans. 49 Minuten über den Jupp, stolze Franzosen und Enttäuschung über Lothar.

Der “Futiklub” hat zwar schon vor einigen Tagen über die Situation in Gladbach philosophiert. Vor allem die Personalie Lucien Favre wird diskutiert: Der Januskopf von Gladbach

 

Posted by

Aufgewachsen im schönen Schaumburger Land. Liebt den Sport und schätzt den Großteil seiner Kultur. Lebt als Hörfunkjournalist mit angeschlossenen Blogs in Köln. Google+.

Leave a Reply

Required fields are marked *.