Die Blog- & Presseschau für Freitag, den 24.August 2012

Europa-League

Feuerwerk ja, überzeugend nein, dürfte das Fazit der Hannoveraner in der gestrigen Europa-League-Partie gegen Slesk Breslau gewesen sein. 5:3 siegten die Niedersachsen in Polen und dürften damit ziemlich sicher in der Gruppenphase des Wettbewerbs angekommen sein (SZ).

Schiedsrichter

Der Sportinsider hat die wunderbare Rubrik “Nachdenkenswert”. Dieses Mal über das Image der Schiedsrichter, dass man sich vorm Start der Bundesliga heute mal zu Gemüte führen sollte.

Vereinswechsel

Vereinswechsel können sich schon mal in die Länge ziehen. Manchmal kommen sie dann doch gar nicht zustande. Der FC Bayern München buhlt gerade um den Spanier Martinez. Jetzt könnte es an der Steuer haken, wie Boris Herrmann von der Süddeutschen zu berichten weiß. Uli Hoeneß ahnt bei Sky natürlich auch eine Verschwörung hinter den Kulissen.

Bundesliga im Vorhof des Saisonstarts

Kai Pahl von Allesaussersport wirft gewohnt rotzig einen Blick auf das Fernsehprogramm des Abends und die Berichterstattung rund um den Saisonauftakt.

Das Fernglas FCB blickt auf den Saisonstart in der Trolli-Arena und geht von sicheren drei Punkten aus.

Der Schalkefan stellt jedes Jahr dieselben Fragen vor der Saison, nämlich wer denn Meister wird, wer die Champions League klar macht, Europa-League spielt und wer absteigt. Es dürfen noch Tipps abgegeben werden.

In Frankfurt muss man sich wieder an Niederlagen gewöhnen. So äußerte sich Eintrachts Sportdirektor in der Bild. Im Blog-G wird eifrig darüber diskutiert.

Trikotssponsoren in der Bundesliga

Das neue Trikotssponsoren schon mal hohe Wellen schlagen dürfte seit dem Wiesenhof-Drama in Bremen bekannt sein. Jetzt hat auch Nürnberg ein neues Logo auf der Brust prangen. Noch sind die Proteste leise.

Social Media in der Bundesliga
Social Media wird ja immer noch stiefmütterlich in vielen Bundesligavereinen behandelt. Facebook wird zwar bedient, aber meist stiefmütterlich. Twitter ist meist nur Linkschleuder, wenn man mal von rühmlichen Beispielen, wie dem des HSV absieht. Der FC Bayern hat nun pünktlich zum Saisonstart seinen Account gestartet. Der Sportmanager wirft einen Blick auf die Aktivitäten des FCB im Netzwerk Twitter.

Schalke und die neue Philosophie

Junge Spieler und nicht mehr so viel Geld raushauen sollte die neue Strategie auf Schalke sein. Während der Sommerpause hat man sich im Pott aber anscheinend doch mit anderen Plänen auseinandergesetzt, denn Spielernamen wie de Jong und van der Vaart wurden in Verbindung mit den Knappen gebracht. Jetzt äußerte sich Huub Stevens in der Bild zum Thema, was Matthias in der Weide und Torsten Wieland dazu animierte dies zu interpretieren.

Tik-Tak-Taktik

Taktikanalysen sind ja das neue Schwarz in der Medien- und Bloglandschaft. Vorneweg reiten die Mannen der Spielverlagerung – umso erstaunlicher wenn man dann auch mal was anderes liest, wie von Marcus Bark von Sportschau.de, der sich angeschaut hat, wie man mauernde Teams besiegt.

Der Ballesterer setzt sich derweil mit dem Spezialisten auseinander. “Alle aufs Goal, und der Drazan flankt von links”, wie der Ösi so sagt.

Dortmunds Rekordumsatz/gewinn

Hans-Joachim Watzke verkündete am Donnerstag den Rekordgewinn von 34,3 Millionen Euro in der letzten Saison für den BVB. Der Umsatz stieg auf 215,2 Millionen Euro. Somit kommt es erstmals seit dem Börsengang zu einer Ausschüttung einer Divende für die Aktienbesitzer, berichtet der kicker.

Sportblogger wünschen sich was für die neue Saison

Lars vom Werderblog.net wünscht sich für Werder z.B. dass “Sich die neuen Spieler spielerisch und menschlich gut integrieren.”

Jens von Catenaccio (also ich) wünscht sich “konstante Leistungen, von mir aus auch mit Niederlagen, aber Einsatz und Kampf und einem Spritzer Kreativität.”

Sportbloggersinnkrise
Sportblogger haben oft Sinnkrisen. Blogt man unter der Saison regelmäßig, ohne viel nachzudenken, gibt die Sommerpause Anlass, Dinge zu überdenken. Heinz Kamke und die Informationsebbe.

Sportblogger-Stöckchen

Frau Pleitegeiger blickt auf die kommende Saison für den HSV.

Zweite Liga

Pedro Geromel, der mal ein guter Kandidat war, bei den Bayern zu spielen, verlässt auf Leihbasis nun doch den 1.FC Köln Richtung Mallorca. Die komplizierte Situation beschreiben der kicker und effzeh.com.

Regionalliga

Demnächst wird es Saisonvorbereitungshefte für die 3.Kreisklasse geben. Stadioncheck stellt aber einfach das Sonderheft Regionalliga West von Reviersport und den Fussifreunden Köln vor.

Krawalle im Stadion

Bürgerkriegsähnliche Zustände bei PAOK Saloniki gegen Rapid Wien.

Passend dazu die Gedanken der FAZ und der FR rund um den Bundesligastart und die Sicherheit in den Stadien.

Sportmedien

Die taz verpixelt seit einem Jahr Werbung in ihrer Printausgabe. Die Online-Redaktion verzichtet noch darauf. Ein spannender Text auch um die Philosophie der Zeitung.

Seit einem Jahr wird Werbung auf Fotos im Sportressort “Leibesübungen” der taz unkenntlich gemacht, also verpixelt. Daran wird sich auch jetzt, da die Bundesliga in ihre 50. Spielzeit geht, nichts ändern. Die Verpixelung ist mittlerweile zu einem Markenzeichen der Leibesübungen geworden. Nicht nur dadurch hebt sich der taz-Sport von anderen Tageszeitungen ab. Die Leibesübungen verzichten immer schon auf Motorsportberichterstattung – ein Gründungsethos aus dem Jahre 1983.

Ohne Worte lässt einen die Meldung von Sky zurück, die die gehörlose Bloggerin Julia Probst für die neue Saison zum Lippenlesen verpflichten.

Der Pay-TV-Sender Sky hat eine Zusammenarbeit mit Julia Probst vereinbart. Sie soll bei ausgewählten Szenen versuchen, den Spielern von den Lippen abzulesen, was sie während eines Spiels so sprechen. Das gab es in der deutschen Fußballberichterstattung noch nie.

Apropos Sky. Die jazzten neulich ein Amateurspiel zum großen Medienereignis hoch. Da gab es die komplette Bundesligabesatzung inlusive Kameras, Kommentatoren, Spezialisten, etc. irgendwo in der Provinz. Der Trainer setzt sich mit dieser “geklonten” Aktion auseinander. Fast noch spannender die Bewertung der Leser in den Kommentaren.

Internationales

Barca gewinnt gegen Real? In Spanien eröffnet ähnlich wie in Deutschland der Supercup die Saison und Barca arbeitet am Ausmerzen der Schmach der letzten Spielzeit.

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

4 comments » Write a comment

  1. fernglas fcb ist nicht richtig verlinkt.

    Davon ab, riesig, was hier täglich auf die Beine gestellt wird. Ich liebe diese Seite, Danke!

  2. Kompliment. Mal wieder trefflich Themen gesammelt. Bin gespannt, was die neue Saison noch so alles bringt.

    Kann ich eigentlich automatisch über neuen Content per Mail informiert werden?

    Gruß
    Klaus

    • Danke, Klaus.

      Einen Newsletter gibt es noch nicht. Wird aber die Tage kommen.

      Ein schönes Fußballwochenende wünscht

      Klaas

Leave a Reply

Required fields are marked *.