Sir Alex, der Abstiegskampf und eine Bootsverlagerung

Ich möchte mich demütig für die Verspätung dieser Blog- & Presseschau entschuldigen. Wie an so vielem, was heute in Männerkörpern vorgeht, ist bei mir der Vatertag Schuld. Es war aber nicht der übermäßige Verzehr von Alkohol, der mich schachmatt setzt; vielmehr ist unser Ruderboot mitten auf der Alster gekentert, was mir eine deftige Erkältung beschert hat. Da wurde aus Spielverlagerung kurzerhand eine Bootsverlagerung. Dass ich eines schönen Tages ein Boot werde abkippen lassen, ahnte LizasWelt bereits im vergangenen Sommer. Wie man so doof sein kann, ein 5-Mann-Ruderboot kentern zu lassen, ist eine andere Frage, die ich an dieser Stelle gerne unbeantwortet lassen möchte.

Nach dieser kleinen Hommage an “Uuups, die Pannenshow” geht es jetzt weiter mit der Blog- & Presseschau.

Zitat des Tages

So unfähig, dass ich mich in den Knast wirtschafte, bin ich nun wirklich nicht.

Uli Hoeneß im Jahre 1996. Nungut, wirklich aktuell ist dieses Zitat nicht. Aber der Kraussblog hat es passend zur derzeitigen Situation ausgegraben.

Sir Alex Ferguson und sein Nachfolger

Das Karriereende von Sir Alex Ferguson nach der Saison ist momentan das Top-Thema. Ralf Sotscheck (taz) porträtiert seinen Werdegang. Lukas Rilke (Spiegel Online) nennt ihn den “größten Vereinstrainer der Welt”. Christian Spiller (Zeit Online) blickt zurück auf Fergusons Stärken und Schwächen. Das ausführlichste Porträt haben die 11Freunde. Sie stellen einen Heft-Artikel von Patrick Barclay aus dem Jahre 2012 online.

Ganze 26 Jahre war Ferguson Trainer von Manchester United – eine Zeit, in der eine Menge passiert ist, erklärt Carsten Ebers (Süddeutsche). Joey Barton meint, man könne ihn nur bewundern. 8bit-football hat Sir Alex Ferguson mit einer kleinen Grafik gewürdigt.

Sein Nachfolger wird David Moyes, aktuell Trainer des FC Everton (siehe u.a. Zeit Online). “Wer ist dieser Mann?”, fragen sich viele Fans. Jan David Suthoff (Welt Online) sucht nach Antworten. Barbara Klimke (Frankfurter Rundschau) meint, Ferguson sei unersetzbar, und beneidet Moyes daher nicht für seine schwere Aufgabe. Raphael Honigstein erklärt im Gespräch mit Philipp May (Deutschlandfunk), Moyes könne erfolgreich bei United sein – wenn sich Ferguson im Hintergrund zurückhält.

Kai Butterweck (Indirekter Freistoß) fasst die Pressemeldungen zusammen.

Abstiegskampf

Spielverlagerung bietet ein kleines Special zum Abstiegskampf. Mein Kollege Tim Rieke hat Fortuna Düsseldorf und den FC Augsburg analysiert, von mir stammt eine Analyse zu Werder Bremen.

Bei Werder schließt sich ein Kreis, schreibt Ralf Lorenzen (ZDF Sport): Exakt 14 Jahre nach seinem Amtsantritt muss Thomas Schaaf den Klub erneut vor dem Abstieg bewahren. Laut kicker-Informationen ist eine Trennung von Schaaf sehr wahrscheinlich. Jan Christian Müller (Frankfurter Rundschau) porträtiert derweil den neuen starken Mann im Hintergrund: Thomas Eichin. Lars vom Werderblog sieht Hoffnung für sein Team.

Benjamin Wahlen (Spox) erläutert, warum die Fortuna in der Hinrunde so viele und in der Rückrunde so wenige Punkte geholt hat. Andreas Morbach (ZDF Sport) porträrtiert Fortuna-Trainer Norbert Meier.

Auch andernorten gibt es Abstiegskampf: Olaf Jansen (Sportschau) analysiert die Lage in der zweiten Liga und eine Fotostrecke bei der Sportschau blickt auf die unteren Tabellenregionen in ganz Europa.

Nationales

Die Bundesliga erhält im kommenden Jahr zusätzliche Einnahmen aus einem neuen TV-Vertrag. Aber wohin fließt das Geld? Welt Online dröselt die einzelnen Posten auf.

Steffen Meyer (DerBayernblog) fasst die Rekordzahlen der Bayern-Saison zusammen.

Julian Draxler hat seinen Vertrag bei Schalke bis 2018 verlängert. SkAndy von web04 sieht mehrere große Abers. Auch Torsten Wieland (Königsblog) verlängert seinen Vertrag als Schalke-Blogger.

Dem HSV droht ein Rekordminus (siehe u.a. Welt Online). Milan Badelj glaubt indessen noch an die Europa League, wie er Kai Schiller (Welt Online) verrät.

Auch Granit Xhaka möchte den Glauben an die Europa Leauge nicht aufgeben. Dies sagte er gegenüber Andre Schahidi (RP Online), der ihn als den momentan formstärksten Gladbacher einstuft.

Saskia Aleythe (Süddeutsche) beschreibt, wie Dynamo Dresden sein schlechtes Image loszuwerden versucht.

Internationales

Die Karten für das Champions-League-Finale sind vergeben. Damit beginnt die Hochzeit des Schwarzmarktes, schreibt Ralf Lorezen (ZDF Sport).

Nick von Anygivenweekend erinnert daran, dass noch ein weiterer Deutscher dieses Jahr ein Finale in Wembley spielt.

Sammelsurium

Benjamin Wahlen (Spox) interviewt Michael Thurk, der einiges über seinen unglücklichen Abschied bei Augsburg zu sagen hat.

Am 33. Spieltag protestiert “Kein Zwanni für ‘nen Steher” gegen die hohen Ticketpreise. Moritz Hermann (11Freunde) widmet der Aktion einen Text.

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Leave a Reply

Required fields are marked *.