#Link11: Echte Liebe, mindestens bis 2018

Eine Nachricht aus dem Nichts: Jürgen Klopp verlängert seinen Vertrag beim BVB bis 2018. Fußballromantiker werden sagen, Klopp bleibt dem BVB treu; Fußballzyniker werden behaupten, er habe einfach nur eine satte Gehaltserhöhung abgestaubt. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich wie immer in der Mitte. Die Linkelf mit allen Stimmen zu diesem und (fast) allen anderen relevanten Fußballthemen des Tages.

blogundpresseschau

1. Bevor ich mit der Klopp-Manie loslege, gibt es ein Ergebnis zu vermelden: Die deutsche Frauennationalmannschaft gewann ihr WM-Qualifikationsspiel gegen Kroatien mit 4:0. Am Ende war das Ergebnis standesgemäß, doch bis zum 1:0 taten sie sich sehr schwer, meint Spielfeldschnitte. Auch das ZDF sah keine Glanzleistung.

2. Jürgen Klopp und das gesamte Trainerteam verlängern ihre Verträge mit dem BVB. Ein Vertrag über fünf Jahre sei eine Seltenheit in der Branche und unterstreiche Jürgen Klopps Status, findet Peter Penders (FAZ). Michael Rosentritt (Tagesspiegel) glaubt, wir müssen uns für absehbare Zeit von einem Bundestrainer Klopp verabschieden. Jens Bierschwale (Welt Online) meint, Klopp würde man in Dortmund alles verzeihen. Die Vertragsverlängerung sei vor allem ein Zeichen an die englischen Klubs, meint Freddie Röckenhausen (Süddeutsche). Nurpferdeundfussball ist da schon ein Stück weiter und blickt voraus auf das Spiel gegen Stuttgart.

3. Vom deutschen Klopp zum norwegischen Klopp – so bezeichnet zumindest Autor Michael Yokhin (ESPN) den Trainer von Stromsgodset IF, Ronny Deila. Dieser ist derzeit auf dem besten Wege, den kleinen Verein zum Meistertitel zu führen.

4. Die Fanprojekte von Dortmund und Schalke haben gemeinsam eine Stellungsnahme zu den Ausschreitungen beim Revierderby veröffentlicht. Darin mahnen sie zur Besinnung der Fans auf die eigentlichen Werte (siehe Stadionwelt).

5. In Düsseldorf wollte man gerne ein Länderspiel austragen. Keins der deutschen Mannschaft wohlgemerkt, die Niederländer wollten dort gegen Japan spielen. Der DFB hat dies nun untersagt. Wieso er das darf, erklärt Hans Onkelbach (RP Online).

6. Ralf Lorenzen (ZDFSport) schreibt über den schwierigen Kampf gegen Rechts im Stadion. Warum dieser so schwierig ist, beweist das zum Text gehörende Interview, das Eike Schulz mit Braunschweigs Präsident Sebastian Ebel geführt hat. Er bezeichnet den Konflikt zwischen den Braunschweiger Fangruppen als absolut unpolitisch.

7. Hertha-Profi Änis Ben-Hatira spricht mit Michael Jahn (Berliner Zeitung) über seine Zeit in den Käfigen Berlins. Er sagt, der Konkurrenzkampf zwischen den Cliquen habe ihn abgehärtet.

8. Der FC Southhampton mischt derzeit die englische Liga auf. Florian Haupt (Welt Online) nimmt dies zum Anlass, den Klub zu porträtieren. Solide finanzielle Planung und ein deutscher Investor haben den Klub nach oben geführt. In meiner Funktion als Taktiknerd füge ich noch einen Faktor hinzu: das Pressing. Es ist immer das Pressing.

9. Die Präsidenten der französischen Fußballklubs drohen, mit ihren Vereinen in den Streik zu treten. Sie wollen am 30. November kein einziges Spiel austragen. Damit möchten sie gegen die Reichensteuer der französischen Regierung protestieren. Rudolf Balmer (taz) hat die Geschichte niedergeschrieben.

10. Der FC Bayern langweilt derzeit Fans und vor allem die Medien. Wo sind die Skandale? Wo die Streitereien? Eine gute Nachricht, liebe mitlesende Journalistinnen und Journalisten: Max-Jacob Ost (Spox) berichtet, dass sich der Klub mit den Medien auf mehr Streitereien geeinigt hat!

11. Und zum Schluss ein wenig Poesie: Web0.4 hat ein Gedicht zu Ehren von Max Meyer geschrieben.

Meist geklickter Link gestern:

Euch hat die Ballon d’Or Liste von Whoscored fasziniert.

Field Reporter

Wie wir gespielt haben? Egal. Wir sind Bus gefahren und haben auf Rasthöfen Knoppers gekauft!!! Wie die aus der Bundesliga!!!

Der lila Kanal hat einen herrlichen Reisebericht veröffentlicht. Ein paar Anhänger von Tebe haben einen Bus gemietet und sind quer durchs Land gedüst.

Mixed Zone:

Verlängerung, die Zweite: Marcel Koller bleibt Coach der österreichischen Nationalmannschaft (siehe u.a. Sportschau). + + + Werbung: Die neue Ausgabe des Spielverlagerung-Magazins Ballnah ist draußen. + + + Empfehlung: Die Stehplatzhelden empfehlen das Buch “Die Nationalelf” von Alexander Laux. + + + Download: Die fünf jahre alte Ausgabe des Leuchtturms, dem Fanzine des 1. FC Saarbrücken, gibt es zum freien Download. + + + Braunschweig: Ein Abstieg wäre kein Beinbruch, sagt Thorsten Lieberknecht gegenüber Christian Otto (ZDFSport). + + + Anfeindungen: Stefan Kießling äußert sich. Warum er seine Facebook-Seite vom Netz genommen hat und wieso ihn die Reaktionen mancher Politiker schockieren (siehe u.a. Welt Online). + + + Blocksperre: ZSKA Moskau muss im Champions-League-Spiel gegen die Bayern auf einen Teil seiner Fans verzichten. Grund: Rassistische Sprechchöre in der Vergangenheit (siehe u.a. Welt Online). + + + Fettnäpfchen: Halb Spanien und ganz Portugal regen sich über Sepp Blatter auf. Der Fifa-Präsident hatte Cristiano Ronaldo nachgeäfft (siehe u.a. Welt Online). + + + Staatsbürgerschaftsstreit: Manch einer in Brasilien möchte Atleticos Stürmer Diego Costa die Staatsbürgerschaft aberkennen, nachdem dieser sich für die spanische Nationalelf entschieden hat, schreibt Philipp Lichterbeck (Tagesspiegel). + + + Ein Zeichen: Der deutsche Gewerkschaftsbund und der DFB fordern Katar auf, die Ausbeutung auf den WM-Baustellen zu beenden. Ansonsten solle die Fifa ihnen die WM entziehen (siehe Süddeutsche). + + + BlogstöckchenSascha Rebiger seine Traumelf zusammengestellt, vornehmlich mit HSV-Spielern. + + + Nach der Leihe: Borussia Dortmund will Nuri Sahin nach der Saison fest verpflichten (siehe u.a. Ruhrnachrichten). + + + Geld schießt Tore: Gareth Bale und Cristiano Ronaldo treffen für Real (siehe u.a. RP Online). + + + Überfüllt: Der Einlass zum Bayern-Training wird zeitweise geschlossen, weil zu viele Schaulustige zusehen wollen (siehe AZ München).

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

1 comment » Write a comment

  1. Pingback: #Links | 1. November 2013 | metasierchen

Leave a Reply

Required fields are marked *.