Die Blog- & Presseschau für Mittwoch, den 22.August 2012

Borussia Mönchengladbach durfte gestern Champions League Luft schnuppern, wurde gewogen und dann im ersten Anlauf für zu leicht befunden. Die Playoffs sind natürlich der Auftakt für die Blog- und Presseschau für diesen Mittwoch:

Champions League

Borussia Mönchengladbach hat das Playoff-Hinspiel in der Champions League Qualifikation nach 1:0-Führung noch mit 1:3 verloren. Eine Video-Zusammanfassung und das Spiel in voller Länge gibt es in der ZDF-Mediathek.

Für Stefan Hermanns vom Tagesspiegel war der Höhepunkt des Abends  schon vor dem Anpfiff erreicht:

Um 20.42 Uhr war im Mönchengladbacher Borussia-Park zum ersten Mal die Champions-League-Hymne erklungen. Manche hatten schon vor dem Play-off-Hinspiel gegen Dynamo Kiew vermutet, dass dies für die Fußballer von Borussia Mönchengladbach, den Überraschungsvierten der Bundesliga, bereits der Höhepunkt der Europa-Pokal-Saison sein würde.

Völlig abwegig ist das wohl nicht nicht. Die Gladbacher konnten gegen den ukrainischen Rekordmeister Dynamo Kiew zwar anfangs mithalten, sie verspielten aber schon vor Rückspiel in einer Woche in Kiew durch leichte Fehler die Chance auf den Einzug in die Champions League.

Nils Lehnebach zeigt sich bei Spiegel Online vom Auftreten der Gladbacher nach der Halbzeit enttäuscht:

Weitere Offensivspieler? Mehr Risiko? Wer in Halbzeit zwei eine stürmende Borussia erwartet hatte, wurde enttäuscht. Dafür, dass Gladbach dringend weitere Tore brauchte, spielte der Gastgeber zu abwartend. Gegen die kompakte Dynamo-Defensive fehlten der Borussia ganz offensichtlich die spielerischen Mittel, um sich gute Chancen zu erspielen.

Spox.com hat Stimmen der Beteiligten gesammelt. Unter anderem die des Gladbacher Trainers:

Lucien Favre (Trainer Borussia Mönchengladbach): “Ein Spiel dauert 90 Minuten. Es ist einfach, 20 Minuten gut zu spielen. Wir haben nicht schlecht gespielt, nach den 1:2 waren wir jedoch enttäuscht, weil es ein dummes Tor war. Ich probiere weiter 4-4-2 mit zwei Stürmern zu spielen, aber ich habe noch nicht die richtige Kombination gefunden. Unsere beiden Stürmer spielen zu ähnlich. Ich muss eine Ergänzung finden.”

Eine Übersicht über die weiteren Playoff-Partien gibt es bei Spiegel Online. Die Highlights in der Video-Zusammenfassung in der ZDF-Mediathek – inklusive des wunderbaren Tores von Marco Streller zum 1:0 für Basel.

Europa League

In den Playoffs zur Europa League trifft der VfB Stuttgart auf Dynamo Moskau. “Kabel 1” startet um 17.50 Uhr mit den Vorberichten. Laut “Stuttgarter Zeitung” soll “Kuranyis Albtraum soll in Stuttgart enden“. Zumindest der Stürmer hofft das. Einen Vorbericht aus dem Morgenmagazin gibt es in der ZDF-Mediathek.

Bundesliga

Mergim Mavraj, Kapitän von Greuther Fürth im Interview mit spox.com: “Die dachten, ich will nur Verbrecher jagen”

“Bend it like Bender” beendet seine Vorschau auf die kommende Saison mit (2) Bayern München und (1) Borussia Dortmund. Zum Abschluss wagt er den Tabellentipp für das Saisonende.

Felix Magath verteidigt sein Transfersystem: Laut Sueddeutsche.de sagt er:

“Unsere Arbeit hier ist nachhaltig angelegt”

Heute um 16:45 Uhr begrüßt Norbert Dickel Moritz Leitner beim “Hangout-Heimspiel”. Interessierte können sich den Hangout on air an – auf der Google+ Seite des BVB anschauen: http://bvb.de/googleplus

Regionalliga

Es gibt eine Stellungnahme des Chemnitzer FC zu den Vorkomnissen beim Pokalspiel gegen Dynamo Dresden:

Wir entschuldigen uns für rassistische Äußerungen einiger, sogenannter Fans, ganz ausdrücklich bei Mickael Potè und dem Verein SG Dynamo Dresden sowie für das Abbrennen von Pyrotechnik.

Alemannia Aachen: Zeit des Dialogs mit rechtsextremen Fans ist vorbei

Klaus Hoeltzenbein nimmt eine Idee von Adebowale Ogunbure auf und fordert bei Sueddeutsche.de Anti-Rassismus-Kurse: Ab zum Idiotentest

International

Der US-Millardär und Hedgefondsmanager George Soros steigt beim englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United ein. taz.de über den “Kick des Gutteufels“.

Malte Asmus hat bei sportal.de die Serie A im Blick. In seiner Kolumne schreibt er über Vladimir Petkovic, der beim Klose-Club Lazio Rom schon vor dem Saisonstart gehörig unter Druck steht.

Jérôme Polenz (Werder Bremen, Alemannia Aachen, Union Berlin) wechselt nach Australien. 

Frauen

220.000 Zuschauer haben im Schnitt das U20-WM-Auftaktmatch der deutschen Juniorinnen bei Eurosport verfolgt. Ihr nächstes WM-Spiel bestreitet die U20 am Donnerstag, 23. August 2012, um 9.00 Uhr (MESZ) gegen Ghana. Live bei Eurosport.

Beim 1:1 zwischen den U20-Teams von Brasilien und Italien gab es zwei sehr sehenswerte Treffer.

Sportpolitik

Thomas Kistner nimmt bei Sueddeutsche.de die Ethikkommission der FIFA auseinander: Die seltsamen Prioritäten der Fifa

Jens Weinreich bittet zum Podcast und fragt “Sitzen Sie bequem,…”. In der zweiten Folge ist Theo Zwanziger zu Gast, was etwas überraschend ist, denn beide hatten Ende 2008 ziemlich Ärger miteinander ( siehe: stefan-niggemeier.de /  Zeit Online / Spiegel Online). Jens Weinreich kündigt das Gespräch in seinem Blog an und ruft zum #Crowdsourcing auf. Also: stellt Eure Fragen – zum Beispiel zur Ethikkommission – an Theo Zwanziger in den Kommentaren oder per Tweet.

Fans

Staat vs. Fußballfans – Spiegel Online über den unterschätzten Hooltra: Stadionverbote begünstigen Schlägereien zwischen Fußball-Fans

Geschichte

Heiner Kördell gehörte zur Meistermannschaft von 1958. Seitdem ist Schalke nicht mehr Deutscher Meister geworden. Wenig verwunderlich, dass er einen großen Wunsch hat: »Ich warte sehnsüchtig auf Nachfolger!« (11Freunde.de)

ZDFSport.de hat Geschichten aus 50 Jahren Bundesliga gesammelt: Eintagsfliegen, Überraschungen, Skandale. Auch die “Stuttgarter Zeitung” schwelgt in Erinnerungen: 50 Mal, Blut, Schweiß und Tränen.

Zum Runden Leder” stellt sehenswerte Schwarz-Weiß-Fußballschnappschüsse aus.

Great Football League Teams 38: LIVERPOOL 1893-4

Foto des Tages: Michel Platini (Juventus Turin) lacht mit Karl-Heinz Rummenigge (Inter Mailand) um die Wette.

Literatur

Matthias Berghöfer, Herausgeber von “Mit Schalke ist wie frisch verliebt”, im Interview mit Fankultur.com über sein Projekt “1904 Geschichten”

Medien

Die “Sportschau” hat wirbt wieder mit “Neandertalern” (der Spot). Trainer Baade mag sie nicht. Aus nachvollziehbaren Gründen.

Fußballer sind wohl auch Marken. Die wertvollste deutsche Marke unter ihnen ist Thomas Müller, der seinen Nationalmannschaftskollegen und Mannschaftskameraden beim FC Bayern, Sebastian Schweinsteiger, als Spitzenreiter abgelöst hat.

TV-Tipp

Faszination Fußball – Die Bundesliga wird 50: Dokumentationen zum Jubiläum und Gespräche mit Wolfgang Overath, Walter Eschweiler und Blogger Klaas Reese – Phoenix, 10.15 – 11.45 Uhr

Extra

Die Pyro-Fotos des Tages zeigt 11Freunde.de: Fackeln im Sturm

Tor des Tages: Ignacio Scocco

Unsere Partner:















Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

1 comment » Write a comment

  1. Pingback: Podcast Spezial – Folge 1 | Fokus Fussball

Leave a Reply

Required fields are marked *.